Startseite  

16.09.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

NIGHT of the JUMPs - Auftakt 2019

Luc Ackermann siegt beim WM-Auftakt in Berlin

Am Freitag, 22. Februar 2019, startete die NIGHT of the JUMPs in ihre neue Saison: 11 Freestyle Motocross Sportler aus drei Kontinenten gingen in der Berliner Mercedes-Benz Arena zum Auftakt der FIM Freestyle MX World Championship ins Rennen. Mit Maikel Melero (ESP, 2014-2018), Libor Podmol (CZE, 2010) und Javier Villegas (CHL, 2011) befanden sich drei Weltmeister im Fahrerfeld. Auch der Vize-Weltmeister und Europameister Luc Ackermann war mit von der Partie.

Mit den beiden Australiern Pat Bowden und Rob Adelberg kamen zusätzlich die aktuellen Gewinner der Nitro World Games bzw. der X Games in die deutsche Hauptstadt. Das versprach ein wahres Feuerwerk an Tricks. Während es der chilenische Weltmeister von 2011 nicht ins Finale schaffte, zogen die beiden anderen FIM World Champions Libor Podmol und Maikel Melero souverän in die Endrunde ein.

Das sicherte sich auch Leonardo Fini aus Italien, der dank einer Egg Roll Nac Nac und der California Roll viele Punkte sammelte. Während X Games Sieger Rob Adelberg in der Qualifikation noch mit angezogener Handbremse fuhr und als Sechster so gerade noch eine Runde weiterkam, gab sein Landsmann Pat Bowden schon in der Vorrunde Vollgas mit Doublegrab Lockback Flip oder den Ocecutioner to Doublegrab Flip.

Doch das sollte alles Makulatur, als der junge Deutsche Luc Ackermann in die Mercedes-Benz Arena fuhr und einen Qualifikationsrun zeigt, den es in der 19-jährigen Geschichte der NIGHT oft he JUMPs noch nicht zu sehen gab. Holygrab, Egg Roll, Flair, Seatgrab Flip, Frontflip, 360, Surfer Tsunami Flip und der Double Flip im Double up. Das honorierten die Judges mit 351 Punkten und Platz 1 der Vorrunde. Die Halle gleichte schon zur Halbzeit einem Hexenkessel. Nachdem Pat Bowden einen epischen Whip Contest gegen Lokalmatador Kai Haase gewann, triumphierte sich der Berliner an der Seite von Leonardo Fini im Synchro Contest.

Jetzt war die Crowd für das Finale der besten Sechs bestens aufgeputscht. Und die Fahrer sollten Nerven beim WM-Auftakt zeigen. Erst konnte Rob Adelberg die California Roll im Double Up nicht durchziehen, dann crashte Leonoardo Fini bei seiner Egg Roll Combo. Schließlich hatte auch Pat Bowden einen Fehler im Run, der den Cliffhanger Flip nicht durchziehen konnte. Damit verpasste er das Podium, denn im Anschluss fuhr Libor Podmol einen sicheren Run inklusive seiner TP Roll, dem Surfer Tsunami Flip und der California Roll. Das bugsierte ihn zwischenzeitlich auf den Hot Seat.

Dann kam es zum Showdown zwischen dem beiden Kontrahenten der letztjährigen WM. Maikel Melero musste vorlegen und konnte mit dem Nac Flair, dem No Hand Frontflip, der California Roll, dem Ruler Backflip, Seatgrab Indy Flip, Lazyflip, Shaolin Flip sowie dem Super Flair ordentlich Druck auf Luc Ackermann ausüben. Doch was der junge Deutsche dann folgen ließ war eine „Machtdemonstration“. Nicht nur, dass er den Frontflip als neuen Trick präsentierte, mit seinem aggressiven Style hämmerte er den Holgygrab, 360, Surfer Ruler Flip, die Egg Roll, den Seatgrab Indy Flip, eine Clicker Superflip Combo und den Flair in den Dirt. Und das mit einer perfekten Extension in nahezu allen Tricks. Als er seinen Run mit dem Double Backflip und den Double Flip Nac Nac abschloss war kein Halten mehr. Die Masse tobte, gab dem Thüringer Standing Ovations und auch die Judges waren sichtlich beeindruckt.

 

Fahrerfeld

  • Maikel Melero (ESP)
  • Luc Ackermann (GER)
  • Libor Podmol (CZE)
  • Pat Bowden (AUS)
  • Rob Adelberg (AUS)
  • Petr Pilat (CZE)
  • Javier Villegas (CHL)
  • Brice Izzo (FRA)
  • Leonoardo Fini (ITA)
  • Kai Haase (GER)
  • Filip Podmol (CZE)

 

Gewinner des Auftakts: Luc Ackermann

Damit gewann Luc Ackermann den WM-Auftakt und setzte sich an die Spitze der Gesamtwertung. Das kann sich allerdings schon einen Tag später ändern, wenn es weitere WM-Punkte bei der NIGHT of the JUMPs in Berlin gibt.

 

Aktueller WM-Stand

FIM Freestyle MX World Championship 2019 - Stand nach dem 1. Wettbewerb

  1. Luc Ackermann, GER, DMSB, Husqvarna, 20 Punkte
  2. Maikel Melero, ESP, RFME, KTM, 18 Punkte
  3. Libor Podmol, CZE, ACCR, Husqvarna, 16 Punkte
  4. Pat Bowden, AUS, MA, Yamaha, 14 Punkte
  5. Rob Adelberg, AUS, MA, Yamaha, 12 Punkte
  6. Leonardo Fini, ITA, PZM, KTM, 10 Punkte
  7. Kai Haase, GER, DMSB, Suzuki, 9 Punkte
  8. Javier Villegas, CHL, Suzuki, 8 Punkte
  9. Filip Podmol, CZE, ACCR, Yamaha, 7 Punkte
  10. Petr Pilat, CZE, ACCR, KTM, 6 Punkte
  11. Brice Izzo, FRA, FFM, Husqvarna, 5 Punkte

(Fahrer, Land, Motorsportverband, Marke, Punktestand)

 

Nächste Termine

  • 26. und 27.04.2019 München, Olympiahalle
  • 25.05.2019 Zürich (CH), Hallenstadion
  • 20.09.2019 Hamburg, Barclaycard Arena

 

Mehr Informationen unter

 

(c) Bilder und Videos: Night of the Jumps

 

 


Veröffentlicht am: 25.02.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit