Startseite  

27.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

150 Jahre Wiener Staatsoper

Limitierte Edition mit großartigen Opernaufführungen aus der Wiener Staatsoper



150 Jahre Wiener Staatsoper, das sind 150 Jahre beeindruckendes Operngeschehen. Am 25. Mai 2019 feiert die international führende Wiener Staatsoper ihr 150-jähriges Jubiläum. Anlässlich dieses Ereignisses präsentieren wir eine umwerfende, auf 1869 Stück, limitierte Jubiläumsedition.

Auf 11 DVDs vereint diese einmalige Box insgesamt acht Opern, darunter auch Richard Strauss‘ Ariadne auf Naxos unter der Leitung von Christian Thielemann, die in dieser Box erstmals veröffentlicht wird. Die Edition lässt große Opernabende aus vier Jahrzehnten mit den Top-Dirigenten, erstklassigen Stars der Opernszene und dem einzigartigen Wiener Staatsopernorchester Revue passieren.

Die Wiener Staatsoper entwickelte sich seit ihrer Gründung im Jahr 1869 zu einem Opernhaus mit einem gewaltigen Repertoire. Das spiegelt sich auch in unserer schillernden Box wider.

Zu erleben sind:
· Strauss‘ Ariadne auf Naxos unter dem Dirigat von Christian Thielemann mit dem leider zu früh verstorbenen Johan Botha aus dem Jahr 2014 erstmals und exklusiv in dieser Edition.

· Zeffirellis Kultinszenierung von Bizets CARMEN aus dem Jahr 1978 mit dem sängerischen Traumpaar Plácido Domingo und Elena Obraztsova.

· die 1978 entstandene sensationelle IL TROVATORE Aufführung, in der Karajan in der Doppelrolle des Dirigenten und Regisseurs zu erleben ist.

· die grandiose Produktion von Puccinis TURANDOT unter der Leitung von Lorin Maazel mit Eva Marton in der Titelpartie sowie dem jungen José Carreras.

· ELEKTRA – Claudio Abbados Strauss-Debüt an der Staatsoper aus dem Jahr 1989 mit den führenden Solistinnen Eva Marton, Brigitte Fassbaender und Cheryl Studer.

· Wagners LOHENGRIN mit Cheryl Studer und Plácido Domingo, der in dieser Partie schon als 27-Jähriger debütierte.

· Händels ALCINA, die erste Barockoper, die jemals wieder ins Programm der Wiener Staatsoper aufgenommen wurde, mit einem Wiener Doppeldebüt des englischen Regisseurs Adrian Noble und dem international gefragten Dirigenten Mark Minkowski.

· Und zu guter Letzt der Klassiker schlechthin, mit dem einst die 150-jährige Geschichte des Opernhauses begann: Mozarts DON GIOVANNI mit Riccardo Muti am Pult in einer Inszenierung des italienischen Regisseurs Roberto de Simone.

150 YEARS WIENER STAATSOPER erscheint als Edition mit insgesamt 11 DVDs bei Arthaus Musik und ist ab dem 17. Mai 2019 überall im Handel erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 22.04.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.