Startseite  

29.06.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Karamellisierter Spargel mit Garnelen

Leckerer geht es kaum



Eins der beliebtesten Frühlingsgemüse der Deutschen feiert aktuell Saison - der Spargel.


Mit seinem hohen Wasseranteil (93 %) und den wenigen Kalorien (17/100 g) eignet sich das Stangengemüse für die Low-Carb-Küche im Frühjahr. Mit dem neuen Rezept der Grafschafter Krautfabrik wird zudem noch auf die klassische, aber gehaltvolle Sauce Hollandaise verzichtet.

Pünktlich zu den warmen Tagen gibt es eine süß-deftige Variation des Lieblingsgemüses mit maritimem Flair: karamellisierter Spargel mit Garnelen. Das Besondere daran ist die Karamellisierung mit Grafschafter Goldsaft, welcher dem Spargel und den Garnelen eine exquisite Note verleiht. Die bunte Mischung aus weißem und grünem Spargel sowie den orange-rosafarbenen, frischen Garnelen passt zur Gartenparty mit Freunden ebenso wie als leichter Snack für die ersten warmen Frühlingsabende.

Mit über 133.000 Tonnen war Deutschland im Jahr 2018 die Spargel-Nation in Europa. Kein Wunder: Denn die Pflanze ist nicht nur kalorienarm, sondern auch ein wahrer Gesundmacher. Die Vitamine A, C und E sowie Folsäure stärken das Immunsystem und verhindern Müdigkeit. Vor allem ist Spargel aber kulinarisch vielseitig einsetzbar. Verspeist wird die vitaminreiche Gemüsesorte am liebsten saisonal und aus regionalem Anbau. Gerade für heiße Tage bieten sich leichte Rezepte fernab der klassisch-deftigen Spargelküche an. Karamellisierter (weißer und grüner) Spargel mit Garnelen verbindet den erdigen Geschmack des Gemüses mit der Weite des Meeres. Abgerundet wird das sommerliche Rezept mit der herb-süßen Note des Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirups.

Grafschafter Goldsaft ist ein aus erntefrischen Zuckerrüben hergestellter, naturreiner Sirup ohne sonstige Zusätze. Er ist von Natur aus gluten- und laktosefrei und auch für Veganer geeignet. Mit seinem einzigartigen Geschmack verfeinert der Grafschafter Goldsaft jede Mahlzeit und sorgt für eine besondere Geschmacksnote.

Karamellisierter Spargel mit Garnelen

Zutaten
Für die Garnelen mit Goldsaft-Marinade:
400 g küchenfertige Garnelen
3 EL Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup
3 EL Speiseöl
2 Knoblauchzehen
einige Thymianblättchen
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Für den karamellisierten Spargel:
400 g weißer Spargel
400 g grüner Spargel
1 TL Zucker
2 Saftorangen
2 Frühlingszwiebeln
1 kleine Chili
2-3 Zweige frischer Thymian
50 g Butter oder Margarine
2 EL Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup
1 EL Walnussöl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung
Garnelen waschen und trocken tupfen. Den Zuckerrübensirup mit Öl verrühren. Knoblauch abziehen, zerdrücken, Thymian dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Garnelen damit bestreichen und durchziehen lassen.

Spargel abspülen, weißen Spargel ganz, grünen Spargel nur am unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargelstangen in schräge Abschnitte schneiden. Die weißen Abschnitte in gesalzenem Wasser mit einem TL Zucker 4 Minuten kochen.

Eine Orange filetieren, Filets kleinschneiden, den Saft auffangen und in ein Gefäß geben. Zweite Orange auspressen. Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden. Chili entkernen und in Röllchen schneiden. Thymian waschen, Blättchen von den Zweigen abstreifen. Butter oder Margarine in einer Pfanne schmelzen lassen, Zuckerrübensirup einrühren. Orangenstücke, Frühlingszwiebeln, Chili und Thymian hinzufügen, dann Spargel zugeben und in der Pfanne schwenken. Mit Orangensaft ablöschen. Walnussöl darüber träufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei geringer Hitze in der Pfanne ziehen lassen.

Garnelen in einer zweiten Pfanne kurz anbraten, bis sie leichte Röstaromen haben.

Spargel mit Sud auf Tellern anrichten, Garnelen darauf verteilen und servieren.

Weitere Informationen zu Grafschafter gibt es hier.

 


Veröffentlicht am: 28.04.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.