Startseite  

30.06.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Möbeltrends für’s Badezimmer

... von deinSchrank.de

Das Badezimmer ist längst mehr als nur ein Ort für Hygiene und Körperpflege. So wünschen sich laut einer Forsa-Studie1 68 Prozent der Deutschen ein helles, freundliches Ambiente im Bad.

Der Traum von einer Wellnessoase in den eigenen vier Wänden lässt sich mithilfe ausgeklügelter Möbel schneller verwirklichen, als viele denken.

Maßgenaue Möbel für mehr Stauraum

Wer kennt das nicht: Die Ablageflächen stehen voll mit Cremes und Pflegeprodukten und die Schränke quellen mit Putzmittel und Handtüchern über. In ungenutzten Nischen und unter Dachschrägen verbirgt sich Platz für wahre Stauraumwunder. Hier sind maßgenaue Schränke oder Regale ideal, die sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen. Egal ob die Schräge seitlich oder hinten ist oder ob das Möbel gar um eine Ecke geht – alles ist möglich. Wandvorsprünge lassen sich mit Hilfe von Aufsatzschränken in praktischen Stauraum verwandeln.

Die Türen der Möbel können mit den unterschiedlichsten Griffen versehen werden. Für eine besonders elegante Frontoptik bietet sich die grifflose „Push to Open“-Technik an. Dadurch entsteht nicht nur viel Stauraum für Handtücher, Putzmittel und Co., das Bad wirkt gleichzeitig auch ruhiger und aufgeräumter.

Vielfältige Waschbecken-Lösungen

Offene Regale oder Waschtische bieten eine gute Lösung für den Raum unter dem Waschbecken. Wichtig ist dabei, dass alle offenen Schnittkanten der Möbel versiegelt sind, um ein Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Über dem Waschbecken können Hängeschränke angebracht werden. Dabei ist auf eine sichere Befestigung zu achten. Um Fliesen nicht zu beschädigen, empfiehlt es sich, in den Fugen zu bohren. Eine Aushängesicherung verhindert dabei ein unbeabsichtigtes Aushängen des Badschranks. Spiegeltüren lassen den Raum größer wirken und können als Aufschlagtüren wenige Zentimeter überstehend geplant werden, sodass sie sich leicht ohne Türgriffe öffnen lassen und eine glatte, saubere Oberfläche entsteht.

Farbkonzept: Kleine Veränderungen – große Wirkung

Kleinere Zimmer, gerade solche ohne Fenster, wirken durch dezente Farben an den Wänden und helle Möbel größer. Ein besonders stimmiges Gesamtbild entsteht durch farblich und stilistisch aufeinander abgestimmte Möbel. Indirekte Lichtquellen und geschickt platzierte Spiegel tragen ihr Übriges dazu bei. Für das Gefühl einer Wellnessoase und längere Badaufenthalte eignen sich besonders warme, beruhigende Farben. Wer das Badezimmer als funktionalen Raum sieht, um sich schnell zu waschen und stylen, kann auch mit frischen Farben, wie Grün, arbeiten.

Interessant für alle, die renovieren: Ein neuer Anstrich ist übrigens nicht nur für Wände, sondern auch für Möbel und Fliesen möglich. Wer sich neu einrichtet, kann direkt ein passendes Farbkonzept erarbeiten und die Badausstattung nach Wunsch planen.

Foto: deinSchrank.de

 


Veröffentlicht am: 20.05.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.