Startseite  

17.10.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Äpfel, Kürbisse, Kartoffeln und allerlei Wintergemüse

Im Herbst wird im Naturdorf Oberkühnreit in der Wildkogel-Arena eingekocht

Wenn sich die Wälder von honiggelb bis purpurrot verfärben und der Himmel so blau wie sonst nie ist, packt Herbstgenießer im Naturdorf Oberkühnreit das Erntefieber. Jetzt gibt es im großen Naturdorf-Garten am Sonnenhang des Wildkogels viel zu tun.

Grundsätzlich gilt: Alles, was hier wächst, kann von den Gästen auch geerntet und gegessen werden. Genuss und Nachhaltigkeit sind der Gastgeberin Anika wichtig. Bei den vielen Obstbäumen und -sträuchern, Kräuter- und Gemüsebeeten fällt daher allerlei für große und kleine Feinschmecker ab.

Da lohnt es sich besonders, zur Erntezeit zu kommen, um der Gastgeberin Anika beim Ernten, Einkochen und Haltbarmachen zu helfen. Sie ist Selbstversorger- und Kräuterpädagogin in Ausbildung und will ihren Gästen etwas Wissen über ein nachhaltiges und echtes Lebensgefühl mit nach Hause geben.

Vom Kürbis-Chutney bis zum Hustentee

Genuss- und sinnvoll – so soll der Herbsturlaub im Naturdorf Oberkühnreit sein. Wenn die Tage kürzer werden, wird alles was im Garten gewachsen ist gepflückt und ausgegraben, eingekocht, eingelagert und haltbar für den Winter gemacht. Ein köstliches Apfelgelee, ein feines Kürbis-Chutney, ein wohltuender Hustentee oder eine Kräutersalbe für die Erkältungszeit – gemeinsam mit Gastgeberin Anika geht es ans „Eingemachte“. Sie erklärt, welche Kräuter gegen welches Wehwehchen helfen und wie die Salbe gerührt wird, damit sie die richtige Konsistenz erhält. Die feinen Teemischungen und Salben, hübschen Duftsäckchen, Marmeladen und Chutneys gibt es im Naturdorf-Laden zu kaufen, ebenso wie Honig aus der eigenen Imkerei. Exklusive Wildprodukte liefert Jäger Franz, der Bruder der Gastgeberin, aus seinem eigenen Revier in der Finkau.

Brot aus dem Backofen, Eier aus dem Nest

Für ihre Gäste holt Anika Knuspriges und Köstliches aus dem Ofen der Naturdorf-Backstube: Etwa eine selbst belegte Pizza oder frisches Brot, das vom Mehlmischen bis zum Kneten „hausgemacht“ ist. Zum Frühstück wird auf Wunsch frisches Gebäck ins Haus geliefert, das Frühstücksei kommt legewarm aus dem Nest der Naturdorf-Hühner. Im Streichelzoo gibt es viele Bewohner, vom Riesenhasen über Meerschweinchen, Schafe und Ziegen. Pferdefans haben den Pferdehof mit Reitstall ganz in der Nähe. Vor der Haustür im Naturdorf Oberkühnreit sattelt man auch für das hunderte Kilometer umspannende Mountainbike- und Wanderwegenetz auf. Wenn der Aktivtag zu Ende geht, empfiehlt sich ein Aufguss in der Zirbensauna-Hütte am Rand des Naturdorfes.

In Sachen Verpflegung ist im Naturdorf Oberkühnreit alles möglich: Wer sich nicht selbstversorgen mag, lässt sich die Pinzgauer Schmankerl einfach ins Chalet liefern. Die 55 bis 120 m2 großen Vollholz-Chalets im Naturdorf Oberkühnreit haben Platz für bis zu zehn Personen.

Naturdorf Oberkühnreit
Marktberg 143
A-5741 Neukirchen am Großvenediger
Tel.: +43 (0) 664 / 104 56 15
info@naturdorf.at
www.naturdorf.at

Foto: Faistauer, Nikolaus/Naturdorf Oberkühnreit

 


Veröffentlicht am: 06.10.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit