Startseite  

08.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

111 GRÜNDE, ARMENIEN ZU LIEBEN

Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt!

Christliche Pilger und digitale Nomaden kommen nach Eriwan und treffen sich in den hippen Cafés und coolen Weinbars der Stadt, genießen dabei die frische und aromatische armenische Küche, die allein schon eine Reise wert ist.

Das kleine Land im Kaukasus fühlt europäisch, geografisch fängt hier Asien gerade an. Die Armenier haben ihm den Spitznamen »Land der Steine« gegeben, zwischen Wäldern und Almen, Weinbergen und Obstwiesen durchziehen bizarre Felsformationen und vulkanische Lavafelder das Land. Ein Paradies sowohl für Aktivurlauber als auch für Genießer, die abseits von ausgetretenen Pfaden auf Entdeckungsreise gehen möchten.

Silvia Schmid: »Aus dem, was da ist, das Beste zu machen, sich von Widrigkeiten nicht aufhalten zu lassen und sogar Gelegenheiten zu finden, wo erst mal keine zu vermuten sind: Das sind die armenischen Qualitäten, die im Beruf und im Alltag trotz mancher Schwierigkeiten oftmals zu einer guten Lösung führen.«

EINIGE GRÜNDE:
Weil Armenien eines der sichersten Länder der Welt ist.
Weil der Kulturschock ausbleibt.
Weil die armenische Gastfreundschaft berühmt (berüchtigt) ist.
Weil die Armenier Kaffee mit Liebe kochen.
Weil Armenier aus Rinderfüßen ihr liebstes Wintergericht brauen können.
Weil Wandern in Armenien noch echtes Abenteuer ist.
Weil im Februar die Straßencafés öffnen – und Ski-Saison ist.
Weil im Juli die Aprikosen reif sind.
Weil am Ende jeder spektakulären Schlucht noch ein Kloster auftaucht.
Weil Eriwan (noch) ein Geheimtipp ist.
Weil Armenien das Land der himmlischen Chöre ist.
Weil nichts schöner nach Herzschmerz klingt als die armenische Duduk.
Weil sich die Armenier für »Danke« fünf Silben Zeit nehmen.
Weil Eriwan der Insider-Tummelplatz der digitalen Nomaden ist.
Weil mehr Schafe als Autos die Straßen bevölkern.
Weil die Armenier die coolsten Revoluzzer der Welt sind.

111 GRÜNDE, ARMENIEN ZU LIEBEN

Autorin: Silvia Schmid
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Preis: 14,99 Euro
ISBN 978-3-86265-780-3

 


Veröffentlicht am: 11.11.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.