Startseite  

04.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

So schön kann klein sein

Der Porsche 911 von Schuco ist das Modellfahrzeug des Jahres 2019



Die Fachzeitschrift „Modell Fahrzeug“ aus dem Delius-Klasing-Verlag hat ihre Leser auch in diesem Jahr wieder zur Wahl der Modellfahrzeuge des Jahres aufgerufen.

Die Spannbreite der Siegertypen reicht vom Ur-Porsche 911 von Schuco in der Kategorie „1:87 Pkw Klassik“ und mit knapp zehn Euro auch günstigsten Autominiatur bis hin zum 698 Euro teuren 1:8-Bausatz des VW 1303 Cabriolet von Legrand.

Zum Supermodell über alle Kategorien hinweg wurde der Mercedes-Benz Actros als Eurolohr-Autotransporter von NZG gekürt. Es handelt sich um den Sieger der Kategorie „1:18 aktuelle Vorbilder“.

Den Innovationspreis holte sich Schuco mit dem Porsche 356 „Gmünd“ im Maßstab 1:43 mit dazu passendem Holzblock. Auf ihm wurde im Original die Alu-Karosserie der ersten, 1949 und 1950 noch in Gmünd gefertigten Porsche gehämmert. Das Modell wurde exklusiv für den Shop der Modellsammlung „Traumwerk“ von Hans-Peter Porsche im bayerischen Anger gefertigt.



Die weiteren Siegertypen: Mercedes-AMG GT-R „Ringtaxi“ von Minichamps (Kategorie: 1:87 Pkw aktuell), Fiat 690 Millepiedi von Brekina (1:87 Nutzfahrzeuge), BMW Isetta mit Anhänger von Schuco (1:43, Großserie Klassik), Land Rover Defender „Camel Trophy“ von Almost Real Models (1:43 Großserie aktuell), VW T1 „Schwäbisch Hall“ von Schuco (1:43 Nutzfahrzeuge), Porsche 356 „Gmünd“ von Schuco (1:43 Kleinserie, ohne Holzblock), Zündapp KS 601 „Schwarzer Elefant“ von Schuco (Zweiräder, 1:10), Fortschritt RS 09 GT 124 von Schuco (Landwirtschaft, 1:32/Foto), VW T1 Renntransporter von Schuco (1:18 Klassik) und Mercedes-Benz LPK 2232 von Golden Oldies Line (div. Maßstäbe, 1:50) sowie Kaelble DB Zugmaschine K 631 ZR 52 von Weinert Modellbau (1:87 Modellbau), Porsche 917 K Le Mans Nr. 23 von Profil 24 (1:43 Modellbau), der Lamborghini Miura Jota SVJ von Itateri (1:24/25 Modellbau Pkw) und Unimog RW1 Schlingmann von Revell (1:24/25 Nutzfahrzeuge).

Bei den RC-Fahrzeugen gewannen der Ferrari F 40 in 1:14 von Jamara (Elektro Econom) und der VW Samba-Bus in 1:10 von Tamiya (Elektro Business). Scalextric gewann mit dem VW Käfer „Schrottplatz“ die Kategorie „Slotracing 1:32“, während sich Beemax mit dem Bodykit des Audi S1 Monte den Sieg im großen Maßstab (1:24) sicherte.

„Top-Marke 2019“ wurden Wiking (Sammeln), Revell (Modellbau), Tamiya (RC) und Carrera (Slotracing). „Top-Vorbildmarke“ ist zum wiederholten Mal Mercedes-Benz.

Fotos: Auto-Medienportal.Net/Delius-Klasing-Verlag

 


Veröffentlicht am: 06.12.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.