Startseite  

28.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Buch der Woche: "Die Kunst der Illusion"

Magier, Spiritisten und wie wir uns täuschen lassen



Kaum etwas hat eine so große Anziehungskraft auf den modernen, vernunftgeleiteten Menschen ausgeübt wie das Paranormale.

Unweigerlich sind wir fasziniert von dem Geheimnisvollen, dem Rätselhaften und dem Undurchschaubaren. Für einige von uns ist es selbstverständlich, manchmal Erlebnisse zu haben, die wir selbst nicht begreifen oder gar erklären können. Dann neigen wir dazu, diese als paranormale Erfahrung anzunehmen. Viele der selbsternannten Magier, Hexen, Geisterbeschwörer, Wunderheiler und Hypnotiseure haben sich diese Überzeugung zunutze gemacht.

Wie Magie unseren Verstand austrickst

Wohl jeder hat schon von Wahrsagern, die in die Zukunft sehen, und Medien, die eine Verbindung zu anderen Welten herstellen, gehört. Die Shows von Illusionisten, Magiern und Hypnotiseuren füllen die größten Hallen. In "Die Kunst der Illusion" führt Matthew Tompkins, der sich zugleich der Kunst der Magie und der Wissenschaft der Psychologie widmet, durch die Geschichte der Illusion in den letzten 200 Jahren. Während Magier und Geisterbeschwörer ihre Zuschauer gerne hinters Licht führten, beleuchtet er ihre Techniken, Vorgehensweisen und Mechanismen und zeigt auch, wie unsere Wahrnehmung uns manchmal selbst betrügen kann.

Der Autor Dr. Matthew Tompkins

Tompkins ist ein experimenteller Psychologe und professioneller Zauberer. Zur Zeit arbeitet er als Autor, Redner und Berater. Schon vor seiner Universitätskarriere war er bereits als Zauberer aktiv.

genussmaenner.de rät: Begrenzt empfehlenswert

Ein Ritt durch ein einhundert Jahre Illusion. Der Autor erzählt im lockeren und unterhaltsamen Stil über Zauberei und Illusion. Zaubertricks verrät es nicht. Was ist Wahrnehmung und wie kann diese manipuliert werden - das trifft es eher. Das Buch bietet verhältnismäßig wenig Text und viele, viele Bilder. Sowohl Bilder als auch Text sind oft viel zu klein, um erkennbar und lesbar zu sein. Der Satz ist eindeutig zu klein geraten, die Bilder bedürfen oft einer Lupe. Die Bilder sind interessant, tragen aber wenig zur Erläuterung und Erhellung des Leser bei.

Alles in allem ein Buch, das sehr speziell ist und vermutlich nur begrenzte Leserschaft finden wird. Sollten Sie das zu Weihnachten verschenken? Trotz des weihnachtlich roten-grünem Umschlages - eher nein. Wer sich für Zauberei und Illusion interessiert, den werden die Nachteile des Buches nicht schrecken.

Die Kunst der Illusion
Autor: Matthew L. Tompkins
Übersetzung: Petra Frese
Verlag: Dumont
Preis: 34,00 Euro
ISBN 978-3-8321-9960-9

Sie möchten ein Buch gewinnen?
Eine Mail an hharff@instock.de (Stichwort: Die Kunst der Illusion) genügt, um an der Verlosung (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen) teilzunehmen.

 


Veröffentlicht am: 09.12.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.