Startseite  

02.07.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Rede deines Lebens

Wie du als Trainer und Speaker Menschen inspirierst und ein stabiles Business aufbaust

Schweißausbrüche, schlaflose Nächte, Tunnelblick, zittern, kalte Hände oder trockener Mund – sehr viele Menschen haben panische Angst, vor anderen zu sprechen. Das Gehirn sagt uns immer wieder, dass wir es besser lassen sollten.

Immer wenn wir vor eine Gruppe treten, ist es wie beim ersten Date. Routine und Gewöhnung? Fehlanzeige. Auch Tobias Beck verrät in Die Rede deines Lebens, dass er trotz seiner langjährigen Erfahrung immer noch vor jeder Performance total aufgeregt, kaum ansprechbar und danach nass geschwitzt bis auf die Unterhose ist. Gleichzeitig enthüllt er ein paar seiner praxiserprobten Anti-Lampenfieber-Strategien.

Ein Gefühl für den Raum bekommen

Wenn ich auf die Bühne gehe, bin ich grundsätzlich mindestens eine Stunde vor meinem Auftritt in der Halle oder im Raum und schaue mich genau um. Wie sieht es dort aus, wo werde ich stehen und wo befinden sich meine Zuschauer?

Sitzen die Teilnehmenden an Tischen? Das ist übrigens mein persönlicher Albtraum, denn Menschen haben die Tendenz, sich hinter Möbeln zu verstecken, und es ist sehr schwierig, dann eine Gruppendynamik aufzubauen.

Ich fahre meine Antennen aus und fühle auch die Atmosphäre im Raum. Das geht besonders gut, wenn schon jemand auf der Bühne steht und ich auf die Reaktionen im Raum achten kann:
- Wie reagieren die Teilnehmenden auf Ansprachen?
- Wie ist die Stimmung?
- Wird gelacht?
- Wie ist das Energielevel der Gruppe?
- Wie ist die Körpersprache der Teilnehmenden?

Dementsprechend weiß ich schon, mit welcher Energie ich auf die Bühne kommen muss. Mit anderen Worten: Muss ich auf das Gaspedal drücken oder auf die Bremse oder muss ich einfach nur das Tempo halten?

Energietankstellen

Ich halte immer nach Menschen Ausschau, die mir sympathisch und positiv gesonnen sind, und nutze sie als Fixpunkt für meine Energie im Raum. Wenn sich jemand leicht nach vorne beugt, lächelt und nickt, ist das ein Indiz für Zuneigung und die Vorstufe zur Begeisterung. Sobald ich solche Menschen entdecke, nehme ich schon vor der Keynote Blickkontakt zu ihnen auf und kann später immer wieder darauf zurückkommen. Das gibt mir Rückhalt und schafft Verbündete im Raum.

Musik

Vor meinen Auftritten höre ich immer meine persönlichen Power-Songs, auf die ich mich selbst konditioniert habe, um auf Knopfdruck in die richtige Stimmung zu kommen. Sobald ich die Kopfhörer aufsetze und meine Musik höre, beschleunigt sich mein Herzschlag und ich erreiche ein positives Energielevel.

Visualisierung

Bevor ich die Bühne betrete, hole ich Bilder vor mein inneres Auge und mache mir immer wieder bewusst, dass es nicht um mich geht und dass ich zum Dienen gekommen bin. Mein Ego lege ich bewusst zur Seite und stelle mir vor, wie das Publikum auf mich reagiert. Ich sehe lachende Gesichter, die Interaktion der Teilnehmenden und Standing Ovations am Ende des Auftritts. Vor allem komme ich dadurch ins Spüren, um gedanklich schon jetzt meine positiven Gefühle auf die Menschen zu übertragen.

Powermove

Nach meinem ersten Besuch bei Anthony Robbins vor über 20 Jahren habe ich mich auf eine Bewegung programmiert, die mich binnen Sekunden nochmals richtig pusht. Ich schlage mir selbst etwa zehn Sekunden vor meinem Auftritt kräftig vor die Brust. Dieser Powermove holt mich zu 100 Prozent ins Hier und Jetzt und setzt bei mir grenzenlose Energie frei.

Gedankenmüll wegschmeißen

Manchmal bringe auch ich eine Menge Bewohnerthemen mit zu einem Event und bevor ich auf die Bühne gehe, muss ich den geistigen Abfall erst einmal loswerden. Dazu stelle ich mich breitbeinig hin, um einen guten festen Stand zu bekommen, und werfe mit meinen Armen und meinem ganzen Körper die negativen Gedanken sinnbildlich weg. Mir ist schon bewusst, dass Verdrängung nichts bringt. Auf der Bühne haben negative Bilder und Emotionen allerdings nichts zu suchen und ich komme mit diesem Hilfsmittel sehr gut zurecht.

Wasser

Eines der wirkungsvollsten Hilfsmittel, das ich bis kurz vor dem Auftritt bei mir trage, ist eine Glasflasche mit Wasser. Bei steigender Anspannung absorbiert meine Mundschleimhaut den gesamten Speichel, den ich zum klaren und deutlichen Sprechen brauche. Wenn ich nicht bis zur letzten Sekunde Wasser nachkippe, kommt es auf der Bühne zu fiesen Nebengeräuschen – und die Haie im Publikum liegen schon auf der Lauer, stets bereit für eine Attacke. Deshalb trete ich stets mit einem befeuchteten Mund ins Rampenlicht – und die Show kann beginnen.

Der erste Satz

Wenn der erste Satz richtig BÄNG macht, hast du schon gewonnen. Deine Zuschauer machen sich innerhalb von Sekunden ein Bild von dir. Während unserer »Public Speaking Academy« beschäftigen wir uns sehr intensiv mit den ersten drei Minuten, denn wenn diese erfolgreich über die Bühne gehen, wird der Rest zum Kinderspiel. Für die ersten Sätze hast du hier ja schon einiges an Rüstzeug bekommen:

Anmoderation

Mein Stresslevel ist am niedrigsten, wenn ich es mit einer richtig guten Moderatorin / einem richtig guten Moderator zu tun habe. Das ist dann der Fall, wenn ich merke, dass es ihr oder ihm wirklich um eine gute Inszenierung des Sprechers geht. Je besser du anmoderiert wirst, desto glatter wird dein Vortrag laufen. Warum? Weil es immer besser ist, von anderen gelobt zu werden, als selbst etwas über sich zu erzählen. Du kannst dann beim Betreten der Bühne sagen: »Wann kommt diese Person, die gerade angekündigt wurde? Das muss ja ein toller Typ sein!« Schon hast du alle auf deiner Seite, und wenn du dich dann klein machst und dich selbst nicht so ernst nimmst, wirst du sehen, wie leicht dir deine Rede fällt.



»Tobias Beck flog aus dem Kindergarten, von der Grundschule und von fünf verschiedenen Gymnasien. Vom Flugbegleiter mit Lernschwäche zum Hochschuldozenten und, laut FOCUS, zum besten Speaker im deutschsprachigen Raum. Die Wirtschaftswoche schreibt über ihn: ›Beck macht Edutainment, eine neue moderne Art des Lernens.‹ Sein Bewohnerfrei ®-Podcast schoss sofort auf Platz 1 der Charts und wurde bereits mehr als 9 Millionen Mal gehört. Lufthansa und Eurowings haben ihn im Bordprogramm.

Hunderttausende schulte er bereits live, zudem ist er persönlicher Berater namhafter CEOs. Unternehmen wie Vorwerk, Bertelsmann und viele andere vertrauen ihm seit Jahren. 2018 und 2019 wurde er mit dem Publikumspreis ›Speaker des Jahres‹ geehrt. Erwarten Sie Infotainment: Humorvoll zeigt Tobias auf, wie die Prinzipien des Erfolges und der Motivationspsychologie auch für Sie funktionieren. Er ist zweifacher Bestsellerautor. Sein erstes Buch Unbox your Life! wurde in 17 Sprachen übersetzt, in 36 Ländern veröffentlicht und sofort zum internationalen Bestseller. Sein zweites Buch Unbox your Relationship! stand auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Tobias studierte Psychologie und gibt viele seiner Keynotes kostenlos an Schulen und Universitäten. Besonders setzt er sich für die Rettung der Meere und die Bildung von Jugendlichen ein.

Die Rede deines Lebens
Autor: Tobias Beck
Verlag: Gabal
Preis: 29,90 Euro
ISBN: 978-3869369686

 


Veröffentlicht am: 20.03.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit