Startseite  

12.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fruchtig-freche Heringsfilets

„Trau Dich!“ heißt es jetzt für alle, die Fisch einmal auf eine ganz ausgefallene Art genießen wollen. Denn Hawesta setzt mit seinen neuesten Produkten voll auf Frucht und präsentiert die lecker zarten Heringsfilets in drei einzigartigen Sorten: Chili-Cranberry, Tomate-Banane und Limette-Mandarine. Die aromatisch-fruchtigen Soßen harmonieren hervorragend mit den Heringsfilets und bieten in der praktischen singlegerechten 125 g Dose den idealen gesunden Snack für zwischendurch. Damit sorgt Hawesta für echte Abwechslung auf dem Speiseplan!

Die Kombination von Fisch und Fruchtgeschmack gibt es in gleich drei verschiedenen Variationen: Die Sorte Chili-Cranberry zum Beispiel besticht durch ihren außergewöhnlichen herb-pikanten Geschmack. Das leicht fruchtige Aroma der Cranberrys und die Schärfe des Chilipulvers ergänzen sich dabei besonders gut mit der Tomatencreme, in der die zarten Heringsfilets eingelegt sind. Die Geschmacksrichtung Limette-Mandarine überzeugt durch ihre fruchtige Frische und wer es lieber leicht süßlich mag, sollte die Heringsfilets in Tomaten-Bananencreme unbedingt probieren. „Trau Dich! Das aufregend-neue Erlebnis!“ lautet dabei der Slogan, unter dem Hawesta das innovative Fischerlebnis einführt.

Die Hawesta Heringsfilets in den neuen Geschmacksrichtungen sind übrigens auch für die schnelle Zubereitung raffinierter Fischgerichte mit Nudeln oder Reis bestens geeignet und liegen damit besonders bei jungen Leuten voll im Trend: „Vor allem junge Menschen lieben raffinierte und leckere Produkte – wenn sie ernährungsphysiologisch so gesund sind wie Fisch, umso besser“, weiß Prof. Dr. Gerhard Jahreis, Ernährungsphysiologe an der Universität Jena. „Denn Hering ist besonders reich an fitnessfördernden, langkettigen Omega-3-Fetten.“

Fisch und Frucht – gefällt auch Sterneköchen

Und auch in der gehobenen Küche setzt man auf die Kombination von Fisch und Früchten, wie Sternekoch Karlheinz Hauser, Chef des Süllberg, eines der besten Restaurants in Hamburg, bestätigt: „Fisch und Obst harmonieren geschmacklich optimal. Auch wir verwenden bei unseren Fischgerichten gern fruchtige Soßen.“

Mit den Heringsfilets in trendigen Cremes präsentiert Hawesta nicht nur spannende Geschmacksrichtungen, sondern auch eine neue Dosengröße, über die sich besonders Singlehaushalte freuen werden. Weiterer Pluspunkt der handlichen 125 g Konserven: Sie sind ein idealer Snack für unterwegs und dabei auch noch kalorienarm und äußerst gesund. Denn Dosenfisch kann es in Sachen Nährstoffe durchaus mit frischem Fisch aufnehmen und liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Eiweiß, Mineralstoffe und Spurenelemente. Mehr Infos zu den fruchtig-frechen Heringsfilets von Hawesta gibt es unter www.hawesta-traudich.de.

Und hier kommen die ersten Rezeptideen zu den fruchtig-frechen Heringsfilets:

Scharfe Heringspasta
Zutaten
(für 4 Personen):
3 Dosen Hawesta Heringsfilets Chili-Cranberry
500g Spaghetti
250g frische Cocktailtomaten

Zubereitung:
Kochen Sie zunächst die Nudeln nach Anweisung und schneiden Sie die Tomaten in Würfel. Erwärmen Sie die Hawesta Heringsfilets zusammen mit den Tomaten kurz in einem Topf und geben Sie sie unter die Nudeln. Gelingt garantiert und schmeckt immer!

Fruchtiger Heringsreis
Zutaten
(für 4 Personen):
4 Kaffeetassen Reis
3 Dosen Hawesta Heringsfilets Limette-Mandarine
eine kleine Dose Mandarinen

Zubereitung:
Kochen Sie den Reis nach Anweisung. Tipp: Geben Sie etwas schwarzen Wildreis dazu. Anschließend geben Sie die Heringsfilets und die abgegossenen Mandarinen unter den Reis. Wärmen Sie alles kurz auf und schon können Sie den fruchtigen Heringsreis servieren.

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Herbstzeit ist Muschelzeit
Der erste holländische Matjes ist da!
So gesund wie Superfood
Matjes-Fans fiebern Saisoneröffnung entgegen
Norwegischer Lachs
Pssst!... Dieser Fisch macht fit!
Aromen des Meeres - Kochen mit Algen
Die Auster
Heringsschmaus-Trends 2017
Große Vorfreude für Fischliebhaber
Ein echtes Kultprodukt meldet sich zurück
Herzhafter Lachs mit Raucharomen ein Klacks
Die moderne Umsetzung des jahrtausendealten Räucherns
Wildlachs
DIE RÄUCHEREI
Herbstzeit ist Muschelzeit in Zeeland
Nachhaltiger Kaviar ohne Borax
Lasst Störe leben? Es lebe der Stör!
Grilling in the City
WWF-Sushi-Ratgeber
Fangfrisches Frühstück
HOMANN Kräuter Fischfilet macht Lust auf Meer
Sylter Austern in Frühjahrslaune
Köstlichkeiten aus dem Meer

 


Veröffentlicht am: 15.08.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit