Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die neue Mastercraft X55 von Muhl Watersports

Der deutsche Generalimporteur Muhl Watersports aus Hann. Münden präsentiert mit der Mastercraft X55 ein cooles Wassersportboot, das im wahrsten Sinne des Wortes Wellen schlägt: Denn sein perfekt ausbalanciertes und Energie geladenes Kielwasser ist der Traum aller Wakeboarder. Stunt-Profis katapultieren sich an seinem kraftvollen Widerstand wie bei einer festen Rampe (Kicker) meterhoch in die Luft, während Anfänger perfekt geführt dahin gleiten. Ein Markenzeichen, welche die X-Serie von Mastercraft bereits von Anfang an als zugkräftige Plattform für die berühmte Extremsportveranstaltung Summer X-Games etablierte, für die sie nicht nur wegen ihres Namens wie geschaffen schien.

Das neueste Familienmitglied, die X55, ist die perfekte Evolution dieser Tugenden und toppt sogar noch das beträchtliche Potenzial ihrer berühmten Vorgänger. Auf 7,77 Metern Rumpflänge bietet die coole Wellenrakete Platz für bis zu 18 Passagiere, Boarder oder Badegäste – da kann die Action jederzeit beginnen. Der schnittige Rumpf, der bereits ab Werk ein Höchstmaß an farblicher Individualität erlaubt, verspricht nicht zuviel. Ein beherzter Griff zum Gashebel wird nahezu simultan von einer gewaltigen Beschleunigungsorgie quittiert: Doch das ist schließlich nicht anders zu erwarten, wenn schon der Basis-Benziner ein 5,7 Liter großer V8 mit 350 PS ist, wie er sonst nur in amerikanischen Sportwagen oder Musclecars begeistert. Die optionale Leistungsspirale dreht sich über optionale 400 Pferde bis hin zum 450-PS-Big-Block. Für kommerzielle Wakeboard-Anbieter, die enormes Drehmoment in Verbindung mit ökonomischen Betriebskosten wünschen, hält Mastercraft zudem ein
 sparsames V6-Dieselaggregat aus der Marine-Serie von VW bereit, das 225 PS leistet. Was gerade abgeht, bringt ein digitales Kombiinstrument auf den Schirm, das in der optischen Gestaltung und Verarbeitungsqualität keinen Vergleich mit nautischer Präzisionsmechanik scheuen muss. Auch wenn es sich bei der X55 um ein Werkzeug für Extremsportzwecke handelt, fällt die Ausstattung keineswegs puristisch aus: Die serienmäßigen und optionalen Annehmlichkeiten umfassen zum Beispiel eine klappbare Badeplattform, bequeme Polstersitze in unterschiedlichen Dessins, einen Kühlschrank, eine Stereoanlage mit iPod-Anschluss sowie eine Bordtoilette.

Muhl Watersports hat mit der luxuriösen und schnellen X55 ein optimal trailerbares Boot im Programm, das mit einem handelsüblichen Geländewagen problemlos in einen anderen Hafen geschleppt werden kann. Das Basisgewicht des Bootes beträgt nur wenig über 2,3 Tonnen. Deshalb reicht eine Anhängelast von 3,5 Tonnen unter Berücksichtigung des Eigengewichts des Trailers und zusätzlicher Ausstattung in nahezu allen Fällen völlig aus. Rameder, der größte deutsche Anbieter von Anhängerkupplungen, liefert für nahezu alle Fullsize-Offroader und SUVs, wie Range Rover, Land Rover Defender, BMW X5, Mercedes GL, G- oder M-Klasse, VW Touareg oder Audi Q7, einen passenden Haken. Damit das Gespann stets in ruhigem Kielwasser fährt, empfiehlt Rameder zudem noch eine Anti-Schlinger-Dämpfung wie das dort vertriebene WS 3000. Damit der stilsichere Auftritt auch dann stimmt, wenn das Schnellboot nicht dabei ist, bieten die Spezialisten natürlich auch abnehmbare und somit bei Nichtgebrauch fast vollständig unsichtbare Anhängerkupplungen.

Wer Captain auf seiner eigenen X55 werden möchte, erhält alle Infos unter  www.mastercraft-germany.de. Die passende Anhängerkupplung für den Kapitän der Landstraße gibt es bei Rameder unter www.kupplung.de

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Tradition und Innovation = Pénichette Evolution®
America´s Cup 2017
Der 35. America’s Cup
Tetra-Pod
Spiel, Spaß und Wissenswertes rund um den Wassersport
Porzellan für die Weltmeere
„2017 50’ Marauder AMG“ - inspiriert vom Mercedes-AMG GT R
ORACLE TEAM USA präsentiert America’s-Cup-Rennyacht „17“
Lexus lernt schwimmen
JANS-Boats und DMAX erfüllen Männerträume
Mercedes-Benz Style
Interboot 2016 - ein Fazit
Die Monaco Yacht Show
Interboot 2016
Speed & Style
Ein einzigartiges maritimes Vergnügen
Aufblasbare Abenteuer
LignanoBoatShow 1.-3. April 2016
The Panerai Classic Yachts Challenge 2016
Zwei Kraftpakete auf der Miami International Boat Show
Neue Hightech-Rennyacht mit innovativer Lackierung
Auf dem Meer Zuhause
hanseboot ancora boat show 2015
Exklusives Power-Boot mit stärkstem Twin-Motor
Bente 24 – Ein neues Boot entsteht
Die Segel sind gesetzt
Yacht Show der Superlative in Monaco
Interboot mit Rückenwind
Ob Regenguss oder Sonnenschein
Daysailer – Die perfekte Segelyacht
Pariser Edelschmiede: 72 Meter Luxus pur
Schiff ahoi: Mit Sicherheit an Bord!
Wassersport rundum erleben
Rolls-Royce mit Waterspeed Collection
Maserati: Geschwindigkeitsrekord zur See
Daysailer auf der hanseboot 2013
Leinen los für die 52. Interboot
Elektronische Helfer erleichtern das Seemannsleben
Interboot legt ab in die Welt des Wassersports
Show der zu Wasser gelassenen Träume
Das weltweit stärkste Powerboat mit Elektroantrieb
Jaguar geht aufs Wasser
Mercedes-Benz Style präsentiert „Silberpfeil“-Motoryacht
hanseboot 2012 - Treffpunkt für Wassersportler
E-Boot: Leise übers Wasser gleiten
Leinen los mit Fineliner
hanseboot 2009: Showroom für Motoryacht-Premieren aus aller Welt
Segelyacht - Sportgerät mit hohem Wohnkomfort
hanseboot 2009: Eigner werden leicht gemacht
Annapolis richtet die zwei größten Bootsmessen Amerikas aus
Käpt'n gesucht
Haifischhaut aus der Dose
PS-starke Premieren auf der hanseboot 2008
hanseboot 2008 - Lust auf Wassersport
Mit Speedjollen auf „Schnellzugtempo“
Seglerträume auf der hanseboot
INTERBOOT 2008: Signale für die kommende Saison
Weltrekord im Channel Crossing
Boot 08: Nord West 370 - kleineres Boot zum Wohnen
Boot 08: Die Conrad Classic 58
Boot 08: Geuzenvalk - klassisch und pflegeleicht
Boot 08: Ferretti 881 - das Flaggschiff der Flotte
Boot 08: Klepper-Faltboot mit Elektromotor
Boot 08: Hanse 320 & 350 - Luxus jetzt auch in der Kompaktklasse
Boot 08: Sarins Batar Minor 31 - Range Rover auf dem Wasser
Boot 2008
Maharashtra im Hausboot entdecken

 


Veröffentlicht am: 29.08.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit