Startseite  

29.11.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Doktorenhof Safran

... aus der Pfalz



Safran ist das wohl teuerste Gewürz der Welt und ebenso das einzigste Küchenaroma, das aus einer Blume entstammt.


Selbst Kleopatra soll sich mit Safran und Goldtinte geschminkt haben. Kaiser Marc Aurel badete in Safranwasser da sich die Haut durch die Wirkstoffe des roten Goldes verschönerte und durch den Genuss die Manneskraft unterstützt.

In der Antike wurde Safran als das „getrocknete Blut des Herakles“ benannt.Die alten Phönizier bereiteten zu Ehren ihrer Liebesgöttin stark safrangewürzte Kuchen, wenn sie sich Glück in der Liebe wünschten.

Marc Aurel badete in Safranwasser (wohl war auch ein wenig Essig dabei) weil es die Haut verschönerte und angeblich die Manneskraft steigerte.

Safran ist ein der ayurvedischen Medizin eins der wichtigsten Liebesgewürze. Als Tee und Wein steigert es die Sinnlichkeit und als Gewürz die Vitalität und Energie.

Durch die Eroberungszüge der Araber kam Safran wohl im 8. Jahrhundert nach Europa.
Seit dem 14. Jahrhundert war die Pflanze auch bei uns in kleinen Gebieten heimisch. Dies ist seit dem vorigen Jahrhundert leider vollständig in Vergessenheit geraten.

Wir waren in Venningen neben dem kleinen Ort Ilbesheim die wohl einzigen Ortschaften in Deutschland, wo Safran über lange Zeit kultiviert wurde.

Wir haben uns zur Leidenschaft gemacht das einmalige Gewürz wieder anzubauen. Immer im Herbst können wir Safran auf unseren Äckern ernten.

Per Hand, einzeln und mühevoll werden die violetten Blüten vorsichtig abgezupft und dann in weiterer Handarbeit die drei Blütenstempel vorsichtigst aus der Blüte entfernt.
200 000 – 400 000 Blütennarben die von Hand gepflückt werden müssen reichen aus um ein halbes Kilogramm Safran in den Händen zu halten.

Diese filigranen dunkelroten Stempel, die federleicht auf einem  Blech offen über Stunden getrocknet werden, duften noch etwas verschlossen nach dem typischen Aroma, das nur Safran hervorbringt.Um das volle Safranaroma zu erhalten, bleiben nunmehr die trockenen Fäden für 2 Monate im geschlossenen Gefäß, damit eine gewisse Fermentierung die Aromastoffe öffnet.
 
Safran Zauberpflanzen – Balsam

Diese Kostbarkeit haben wir mit unseren edelsten Essigen vermählt:
Kaiser Hadrian: kräftig, aromareich, feine Bitternote
Königin Luise: graziös, frisch, dezente Süße

Sie eignet sich hervorragend zu feinen köstlichen Speisen wie:  Bouillabaisse, Paella, Fischsaucen und Risottos, Ragout, Meeresfrüchten; auch zu Desserts wie Crème Brulée, Vanillesauce und feinen Kuchen.

Unsere Vorliebe ist Safranessig und Honig gemischt zu allerfeinstem Rohmilchkäse von Ziege oder Schaf.

genussmaenner.de und das Weinessiggut Doktorenhof verlosen eine 100ml-Flasche "Königin Luise". Dazu gibt es zwei mundgeblasene Portionsgläschen und das Safran Kochbüchlein.


Hier klicken und gewinnen!

Die Verlosung endet am 30.11.2021, die Auslosung des Gewinners erfolgt am Folgetag. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinner werden von der Redaktion per Mail informiert.

 


Veröffentlicht am: 30.10.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.