Startseite  

30.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

hanseboot 2009: Showroom für Motoryacht-Premieren aus aller Welt

Die Internationale Bootsausstellung Hamburg avanciert auch in ihrem Jubiläumsjahr zur perfekten Showbühne für edle Motoryachten und schnelle Sportboote. Vom 24. Oktober bis zum 1. November werden die Hallen A1 und A4 zum Anziehungspunkt für Besucher, deren Herz je nach persönlichem Geschmack für Yachten mit klassisch-eleganten oder sportiven Formen, mit ökonomischem Antrieb oder reichlich Power schlägt. Bedeutete Werften und deren Händler präsentieren eine riesige Auswahl an Motorbooten und -yachten: vom bezahlbaren Hobbyobjekt für den Neueinsteiger bis zum millionenteuren Traumschiff mit luxuriösem Equipment. Neben bewährten und aktuellen Modellen wird im Rahmen der 50. hanseboot eine Vielzahl an völlig neuen Exponaten des Jahrgangs 2010 gezeigt. Weitere motorisierte Wasserfahrzeuge unterschiedlichster Prägung sowie innovative Triebwerkstechnik kann man in Halle B7 bestaunen. Weitere größere Yachten, die fast ausnahmslos dem oberen Preissegment zuzuordnen sind, legen im neuen In-Water hanseboot-Hafen in der HafenCity an.
 
Für gesteigerte Aufmerksamkeit dürften die jüngsten Kreationen der Bavaria Yachtbau GmbH aus dem fränkischen Giebelstadt sorgen. Deutschlands größter Bootsbaubetrieb präsentiert unter anderem die Bavaria Deep Blue 46 Open. Die 14,20 Meter lange Lifestyle-Yacht wurde in enger Kooperation mit BMW Group DesignworksUSA entwickelt. Der 11,2 Tonnen schwere Kunststoffgleiter, der wahlweise als Zwei- oder Dreikabinenversion zu haben ist, wird von hocheffizienten Volvo-Dieselmaschinen mit jeweils 272 kW (2 x 370 PS) angetrieben. Elektronisch gesteuerte Reihensechszylinder mit Turbolader, Kompressor, Vierventiltechnik und Common-Rail-Einspritzsystem sorgen für den nötigen Schub, ermöglichen eine rasante Beschleunigung und bringen das Bavaria-Flaggschiff auf einen Topspeed von mehr als 30 Knoten. Optisch an den extravaganten Imageträger der bayerischen Großserienwerft angelehnt ist die nagelneue Bavaria Sport 28, die mit hervorragender Funktionalität, einem auf maximale Ergonomie abzielenden Interieur und einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen vermag.
 
Ihr originell anmutender Nostalgie-Look steht der erstmals in der Elbmetropole ausgestellten Ranger Tugs R-21EC ausgesprochen gut zu Gesicht. Der 6,40 Meter lange, in Anbetracht seiner kompakten Abmessungen erstaunlich fahrstabile Verdränger wird von der amerikanischen Werft Fluid Motions geliefert und über den Hamburger Generalimporteur Targa Yachten vertrieben. Aus der nordischen Wassersportnation Finnland kommen die adrett gestylte Bella 850, die frisch modifizierte Aquador 32 Cabin und die wind- und wetterfeste Targa 44 nach Hamburg. Mit den schwedischen Nimbus-Modellen 335 Coupé, 365 Coupé und 43 Nova sowie den norwegischen Novitäten Marex 370 Aft Cabin Cruiser und Adriatic 40 Fly wetteifern fünf weitere qualitativ erstklassige Motoryachten aus dem skandinavischen Raum um die Gunst der hanseboot-Besucher und potenziellen Käufer.
 
Spannung verspricht das bevorstehende hanseboot-Debüt der französischen Newcomer Prestige 38 S, Prestige 39 und Bénéteau Swift Trawler 34. Die beiden letztgenannten Premierenmodelle sind als gediegen ausgestattete Flybridge-Yachten konzipiert, die ihrer Crew ein Maximum an Bewegungsfreiheit bieten. Ähnliche Merkmale – wenn auch auf wesentlich kleinerem Raum umgesetzt – treffen auf die Aqualine 750 Cruiser von der Firma Bootscenter an der B1 und die neue Variant 707 zu. Letztere wird als 7,12 Meter langes Hardtop-Boot mit weitläufigem Cockpit und luftiger Kabinensektion von Bootsbau Schubert in Plate bei Schwerin gefertigt. Aufgrund seiner mustergültigen Handlingeigenschaften eignet sich das hochbordige Familienboot ideal zum entspannten Wasserwandern in geschützten Revieren.
 
Pure Ästhetik verkörpern die in Italien auf Kiel gelegte Gagliotta Lobster 35´, ein sehr eleganter Entwurf von Judel & Vrolijk, und die formvollendete Boesch 970 St. Tropez. Das 10 Meter lange und 3 Meter breite, aus feinstem Mahagoni gefertigte Spitzenmodell aus dem Programm des weltbekannten schweizerischen Renommierherstellers Boesch Motorboote AG dürfte zu einem Blickfang in Halle A1 werden. Die von der niederländischen Werft Statement Marine als Messeneuheit angekündigte PTS 26 interpretiert den historischen Backdecker-Stil auf sehr gelungene Weise. Zu bewundern ist dieses exklusive, als Deutschland-Premiere beworbene Tourenboot auf dem Stand der Neustädter Firma Jacobs Yacht ebenfalls in Halle A1.  
 
Als typische Vertreter der Trailerbootfraktion stehen die taufrischen finnischen Allrounder AMT 160 R und AMT 200 C vor ihrer Feuertaufe. Ebenso vor Ort sind die leichtgewichtige Terhi 475 FC und der neuerdings mit einem optimierten Cockpit aufwartende Bestseller von Hellwig Boote, die 5,05 Meter lange Hellwig Marathon V485. PPHU Galeon, Polens wichtigste Boots- und Yachtwerft, wird gleich mit mehreren sehenswerten Neukonstruktionen vorstellig. Gemeint sind die vielseitig einzusetzenden Modelle Galia 520 Open, Galia 570 Sundeck und Galia 620 Cruiser. Die aus jeder Perspektive stimmige Linienführung ist bezeichnend für die 10,12 Meter lange Galeon 330 Fly. Den Designern der in Straszyn bei Danzig gebauten GFK-Yacht gelang es auf vortreffliche Weise, im Salon- und Kabinenbereich die erforderliche Privatsphäre zu schaffen. Die Flybridge-Etage bietet ohnehin grenzenloses Open-Air-Feeling mit freier Sicht in alle Himmelsrichtungen.
 
Traditionell sind auf der hanseboot etliche niederländische Stahlyachtschmieden vertreten. Eine davon ist das im friesischen Yachtzentrum Jirnsum beheimatete Familienunternehmen De Boarnstream, das seine faszinierend stilvolle Boarncruiser 50 Retro Line im In-Water hanseboot-Hafen in der HafenCity präsentieren wird. Die 14,99 Meter lange Premiumyacht zeigt sich qualitativ über jeden Zweifel erhaben. Ihr großzügig ausgelegter Wohnbereich bietet ein Wohlfühlambiente der besonderen Art. Nicht minder imposant sind die in unmittelbarer Nachbarschaft vertäuten Top-Exponate Oyster OM 43 und Selene 49, auf denen unterschiedliche Konzept- und Designideen auf exzellentem Niveau realisiert wurden. Eine verlockende Alternative für den gut betuchten und komfortverwöhnten Kunden wäre die als seegängiger Long-Range-Trawler konzipierte Fleming 65, die auf eine stattliche Länge von 21,70 Meter über Alles kommt und damit die wohl längste Motoryacht der diesjährigen hanseboot ist. 
 
Zum 50. Jubiläum der Internationalen Bootsausstellung Hamburg präsentieren rund 700 Aussteller aus 30 Nationen an die 1.000 Boote und Yachten – darunter zahlreiche Premieren – sowie internationale Neuentwicklungen bei Ausrüstung und Zubehör. Die hanseboot 2009 vom 24. Oktober bis zum 1. November ist an den beiden Wochenenden (jeweils Samstag und Sonntag) von 10 bis 18 Uhr und von Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr auf dem Gelände der Hamburg Messe und im hanseboot-Hafen am Baumwall sowie im neuen In-Water hanseboot-Hafen in der HafenCity geöffnet.

Weitere Informationen unter www.hanseboot.de.

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Der 35. America’s Cup
Tetra-Pod
Spiel, Spaß und Wissenswertes rund um den Wassersport
Porzellan für die Weltmeere
„2017 50’ Marauder AMG“ - inspiriert vom Mercedes-AMG GT R
ORACLE TEAM USA präsentiert America’s-Cup-Rennyacht „17“
Lexus lernt schwimmen
JANS-Boats und DMAX erfüllen Männerträume
Mercedes-Benz Style
Interboot 2016 - ein Fazit
Die Monaco Yacht Show
Interboot 2016
Speed & Style
Ein einzigartiges maritimes Vergnügen
Aufblasbare Abenteuer
LignanoBoatShow 1.-3. April 2016
The Panerai Classic Yachts Challenge 2016
Zwei Kraftpakete auf der Miami International Boat Show
Neue Hightech-Rennyacht mit innovativer Lackierung
Auf dem Meer Zuhause
hanseboot ancora boat show 2015
Exklusives Power-Boot mit stärkstem Twin-Motor
Bente 24 – Ein neues Boot entsteht
Die Segel sind gesetzt
Yacht Show der Superlative in Monaco
Interboot mit Rückenwind
Ob Regenguss oder Sonnenschein
Daysailer – Die perfekte Segelyacht
Pariser Edelschmiede: 72 Meter Luxus pur
Schiff ahoi: Mit Sicherheit an Bord!
Wassersport rundum erleben
Rolls-Royce mit Waterspeed Collection
Maserati: Geschwindigkeitsrekord zur See
Daysailer auf der hanseboot 2013
Leinen los für die 52. Interboot
Elektronische Helfer erleichtern das Seemannsleben
Interboot legt ab in die Welt des Wassersports
Show der zu Wasser gelassenen Träume
Das weltweit stärkste Powerboat mit Elektroantrieb
Jaguar geht aufs Wasser
Mercedes-Benz Style präsentiert „Silberpfeil“-Motoryacht
hanseboot 2012 - Treffpunkt für Wassersportler
E-Boot: Leise übers Wasser gleiten
Leinen los mit Fineliner
Segelyacht - Sportgerät mit hohem Wohnkomfort
hanseboot 2009: Eigner werden leicht gemacht
Die neue Mastercraft X55 von Muhl Watersports
Annapolis richtet die zwei größten Bootsmessen Amerikas aus
Käpt'n gesucht
Haifischhaut aus der Dose
PS-starke Premieren auf der hanseboot 2008
hanseboot 2008 - Lust auf Wassersport
Mit Speedjollen auf „Schnellzugtempo“
Seglerträume auf der hanseboot
INTERBOOT 2008: Signale für die kommende Saison
Weltrekord im Channel Crossing
Boot 08: Nord West 370 - kleineres Boot zum Wohnen
Boot 08: Die Conrad Classic 58
Boot 08: Geuzenvalk - klassisch und pflegeleicht
Boot 08: Ferretti 881 - das Flaggschiff der Flotte
Boot 08: Klepper-Faltboot mit Elektromotor
Boot 08: Hanse 320 & 350 - Luxus jetzt auch in der Kompaktklasse
Boot 08: Sarins Batar Minor 31 - Range Rover auf dem Wasser
Boot 2008
Maharashtra im Hausboot entdecken

 


Veröffentlicht am: 12.10.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit