Startseite  

24.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zeit für die Fahrrad-Inspektion

[pd-f] Einwintern oder durchfahren? Wenn’s draußen ungemütlicher wird, müssen Radler sich entscheiden, ob sie ihrem Gefährt eine Auszeit gönnen oder es fit für die winterlichen Straßen machen. Wie man sich auch entscheidet: Erst mal ist ein Pflegeprogramm fällig; der pressedienst-fahrrad erklärt, was zu tun ist.

Gepflegt durch den Winter

Bremsen – Reifen – Kette, das ist der Dreiklang, der beim herbstlichen Fahrradcheck zuerst ertönen sollte. „Bei den Bremsbelägen und Felgen kennzeichnet eine Markierung die Verschleißgrenze“, erklärt Dirk Belling vom Komponentenhersteller Sram (www.sram.com). „Ist die nicht mehr sichtbar oder sind die Rillen im Belag verschwunden, ist ein Austausch fällig. Das verlangt technisches Geschick, deshalb macht das besser ein Fachmann.“ Der kann dann auch gleich prüfen, ob die Bremszüge ausreichend geschmiert sind. „Ist das nicht der Fall, kann sich Wasser in den Zughüllen sammeln. Wenn das gefriert, kann die Bremse streiken“, so Belling.

„Reifen, die schon bis auf die Gewebelage abgefahren sind, stellen besonders im Winter eine Gefahr dar“, warnt Carsten Zahn vom Reifenhersteller Bohle (www.schwalbe.de). Nässe und Streusalz lässt das Innenleben solch verschlissener Pneus noch schneller in die Knie gehen – ein Reifenplatzer kann die Folge sein. Ein guter Allgemeinzustand ist also Pflicht, und auch der Reifendruck sollte stimmen: Ein zu geringer Druck lässt den Reifen vorzeitig verschleißen und verringert besonders in Kurven die Fahrsicherheit. „Der Reifendruck sollte nie unter den auf der Reifenflanke angegebenen Minimalwert fallen“, so Zahn. „Im Winter kann man jedoch – unter Berücksichtigung von Fahrergewicht und Zuladung – nah an der Untergrenze bleiben. So ist der Grip höher als bei Maximaldruck.“

Eine schlecht gepflegte Kette quietscht nicht nur, sie kostet auch Kraft und verschleißt schneller. Dabei ist die Pflege des Gliederstrangs ein Kinderspiel: „Es reicht, die Kette immer wieder mal mit einem öligen Lappen sauber zu wischen“, erklärt Falk Alvarez Sánchez vom Deutschland-Importeur des amerikanischen Schmiermittel-Spezialisten Finish Line (www.finishlineusa.com). Spezielle Kettenöle, wie das neue Keramik-Kettenöl von Finish Line (6,50 Euro), verhindern beispielsweise die Rostbildung und reduzieren durch Keramikzusätze Reibung. Schmutz und ständige kalte Feuchtigkeit setzen dem Fahrrad zu, und wenn dann auch noch Streusalz hinzukommt, ist der edle Glanz schnell dahin. Der Lack wird trüb, polierte Aluminium-Oberflächen korrodieren – hier hilft eine pflegende Politur. Als konservierende Maßnahme für lackierte, polierte oder eloxierte Metalloberflächen empfehlen sich zum Beispiel versiegelnde Sprays.

Dort, wo unterschiedliche Metalle aneinander reiben, kann es zu Kontaktkorrosion kommen – mit der Folge, dass man etwa die Sattelstütze nicht mehr aus dem Rahmen bekommt. „Ganz wichtig ist: Bauteile wie Sattelstütze, Lenker und Vorbau sowie Pedalgewinde müssen mit Montagepaste versehen sein,“ erklärt Rolf Häcker vom Komponentenhersteller Humpert (www.humpert.com). Diese bekommt man beispielsweise bei Finish Line als „Anti-Seize Montagefett“. Bewegliche Teile wie Bremsen und Schaltung können ab und zu etwas Sprühöl vertragen. „Doch Vorsicht bei den Bremsen – die Schmierstoffe dürfen auf keinen Fall an die Beläge, Felgenflanken oder die Bremsscheibe kommen“, warnt Sram-Mann  Belling. „Diese Bauteile sollten hin und wieder mit Entfetter oder einem speziellen Bremsenreiniger gesäubert werden“, ergänzt Alvarez Sánchez.

Dass die Lichtanlage in einwandfreiem Zustand sein sollte, versteht sich von selbst. „Aktueller Stand der Technik ist ein Nabendynamo, der einen sensor-gesteuerten, hellen LED-Frontscheinwerfer und ein Diodenrücklicht mit Standlichtautomatik versorgt“, zählt Guido Müller vom Fahrrad-Beleuchtungshersteller Busch & Müller auf (www.bumm.de).
Übrigens: Der Verbund Selbstverwalteter Fahrradbetriebe e. V. (www.vsf.de) bietet auch in diesem Jahr wieder den VSF-Wintercheck an. Nach Terminvereinbarung prüft der Fachmann das Rad bis auf die letzte Schraube: Fettet, pumpt und zentriert zum Pauschalpreis von 39,90 Euro. Natürlich zuzüglich etwaig umfassender Reparaturen und Ersatzteilen.

Fahrer nicht vergessen

Radfahren macht auch Spaß, wenn’s feucht-kalt und dunkel ist – solange man richtig angezogen ist und das Fahrrad optimal funktioniert. „Helle Kleidung mit Reflexbesätzen erhöht die Sicherheit beim Radfahren in der dunklen Jahreszeit ungemein; auch ein Helm sollte getragen werden – man weiß ja nie“, rät Karsten Hübener, der Bundesvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs ADFC (www.adfc.de). Ideal für den Alltagseinsatz ist etwa der Urban I Signal Red von Abus (64,95 Euro, www.abus.de) mit integriertem Rücklicht und Reflektor-Streifen. Unter anderen für ihn bietet Abus auch ein Winterkit (9,95 Euro) an: Eine in den Helm einklettbare Fleecemütze hält Kopf und Ohren warm. Ebenfalls erhältlich ist eine Regenhülle für den Helm (4,95 Euro).

Ist das Rad technisch in Ordnung, sollten Radler das Gefährt auch für die besonderen Anforderungen der Jahreszeit einstellen: den Sattel etwas tiefer und den Lenker gegebenenfalls etwas höher. Die moderate Sitzposition erlaubt eine schnellere Reaktion auf glatten Wegen, lässt mehr Bewegungsspielraum bei dickerer Kleidung und ist schlicht passend zum entspannteren Fahren im Winter.

Wie neu in den Keller

Keine Lust auf Winter-Radeln? Dann allerdings ist es nicht damit getan, das Rad einfach in den Keller zu stellen. „Optimal ist ein trockener Raum, noch besser ist es, wenn das Fahrrad mit einer Plane abgedeckt wird“, rät Fahrrad-Fachjournalist Caspar Gebel. Das verhindert, dass sich an geschmierten Stellen der Staub sammelt. Gut gefettet bzw. geölt werden sollte das Rad vor dem Winterschlaf, Bauteile wie die Kette können sonst zu rosten anfangen. Auf hochwertige Schmierstoffe ist dabei zu achten – verharzendes Öl kann etwa die Schenkel einer V-Bremse zur Bewegungsunfähigkeit verdammen. Finish Line hat die entsprechenden Rad-Kosmetika zum Set gebündelt: Im 10 l-Putzeimer „Pro Care Pflegeset 8.0“ für 75 Euro ist alles enthalten, was Funktion und Glanz bringt: Schmiermittel, Kettenöl, Entfetter und Reinigungsmittel samt Kettenbürste.
Clever: „Um in engen Kellerverschlägen Platz zu sparen, kann man den Lenker umlegen und die Pedale abschrauben. Die werden übrigens beide entgegen der Tretrichtung gelöst“, verrät Rolf Häcker.

Auch wenn das Rad einige Zeit nicht bewegt wird, ist der Reifendruck wichtig. „Bei einem platten Reifen können Knickstellen die Rissbildung beschleunigen“, erklärt Reifenexperte Carsten Zahn. „Vor dem Einmotten sollte man also die Reifen auf den angegebenen Maximaldruck bringen.“ Und vor der ersten Frühlingsfahrt kontrollieren, ob der Reifen noch Luft hat. Dafür muss man auch nicht die Pumpe anschließen, ein schneller Druck aufs Ventil mit Schwalbes Airmax Plus (14,90 Euro) verrät den Wert zuverlässig.

Der Vorteil eines gut eingemotteten Rads liegt auf der Hand: Ist das Rad startklar im Keller, dann kann man bei den ersten Sonnenstrahlen losradeln und grämt sich nicht, den ersten Frühlingssonntag im Fahrradkeller vergeudet zu haben – oder gar noch einen Termin mit dem lokalen Händler auszumachen, denn auf die Idee kommen dann auch Andere ...

Sommerradler sind Winterbastler

Winterzeit ist Bastelzeit – das gilt seit Urzeiten. „Die Vorbereitungen für das Einmotten können gleich damit verbunden werden, ein paar Stunden im Keller zu verbringen und das Rad für die nächste Saison auszustatten“, schlägt Matteo Paccagnella von Selle Royal vor, „umso mehr freut man sich auf den Frühling!“ Dazu kann etwa gehören, sich und dem Rad ergonomische Ledergriffe zu spendieren (X-ACT ALS von Humpert, 29,90 Euro) oder etwa einen neuen Sattel, wie beispielsweise die Ergogel-Modelle von Selle Royal (ab 49,90 Euro, www.selleroyal.com), die übrigens in Linien für Damen und Herren sowie für vier Sitzpositionen (Sport, Athletic, Moderate und Relaxed) erhältlich sind.

 Doch auch für größere Eingriffe wie die Lichtanlage ist der Winter die passende Zeit. So bietet es sich etwa an, endlich mal einen Nabendynamo nachzurüsten (ab 35 Euro, Sram i-light) – am sinnvollsten in Verbindung mit einem hochwertigen LED-Scheinwerfer wie dem „IQ Cyo“ von Busch & Müller (95 Euro) oder dem ausgezeichneten Streifen-Rücklicht (Busch & Müller Toplight Line Plus, 27,50 Euro) montieren zu lassen. „Jetzt im Winter haben auch Radhändler endlich die Zeit für die größeren Operationen“, erklärt Guido Müller. Wenn es also eine passende Zeit gibt, um dem Fahrrad Gutes zu tun, dann sind es die Monate um Weihnachten.

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Basil Urban Load
Gravel-Bike
Radverkehr und mehr
Red Bull Drahtesel
Rückenwind für jedermann
Fahradomponenten und -zubehör
Fahrräder & E-Bikes
Frühjahrscheck für Motorräder – und ihre Fahrer
Unfallbilanz 2016
Die Überraschung von Walleräng
Road plus
Fahrrad-Einstiegspreise 2017
VELOBerlin 2017
Zehn zum Zehnten
Fahrspaß mit Kindern bei Schnee und Eis
Gocycle - die Nummer 3
Fahrradtypen 2017 - Fatbike
Fahrradtypen 2017 - E-Bike
Fahrradtypen 2017 - Citybike
leicht. schön. sicher. tex–lock
Fahrradtypen 2017 - Lastenrad
Fahrradtypen 2017 - Faltrad
Eltern radeln auf dem Gehweg
Immer schön sauber bleiben
Kompakt, stilsicher, wendig
Der Beschleuniger des Individualverkehrs
Rad-Riemen
Innere Werte
Sicher Radfahren
200 Jahre Fahrrad
Mehr Licht
Winterreifen fürs Fahrrad
Welches Fahrradschloss zu welchem Zweck?
BMW Cruise e-Bike Limited Edition
Federelemente richtig pflegen
Im Rückspiegel
E-Bike teurer
Cargo 2017
Eurobike-Trends
Hamburg, Kaliforniens Tor zur Welt
Licht an
Dutch Fashion Bikes
5 gewickelte Carbonfäden
Edel und heiss
Bergauf-Tour verliert ihren Schrecken
Gegen thematische Sommerlöcher
Pedelec-Tuner riskieren Führerschein
Die Scheibenbremse
Rennrad to go
Smarter Schutz auf dem Mountainbike
Burley Travoy – Gepäcktransport auf die nachhaltige Tour
Das Recht auf die persönliche Entfaltung
Kleine Geistesblitze – Großer Nutzen
Ikonen auf dem Rad
Wir bringen die Mannschaft ins Rollen
In der Ruhe liegt die Kraft
Es muss nicht immer die Tour de France sein
Wissenswertes zum S-Pedelec
Fahrradtouren ohne Anstrengung
Kostet nix und bringt viel
Smart, schnell und ein Albtraum für Diebe
Auch der beste Sattel scheitert an der Hosennaht
Vom Auto in den Sattel
Performance unter der Haube
Neues Fahrrad - was nun?
Stilvoll durch die Stadt cruisen – mit dem Citybug2S
Radwege allein helfen nicht
Motorsport-Feeling mit dem Fahrrad
Trend Bikepacking
Schmerzfrei Radfahren
VELOBerlin 2016: Messetrend „Smart Cycling“
Schluss mit Ausreden
Das Ende des Umwerfers
Hat das Mountainbike der Zukunft (bis zu) 36 Gänge?
Brompton Bicycle launcht neue Taschenkollektion
Drahtesel-Frühjahrscheck
Bike to the Future
Stimmen fürs Fahrrad
Stimmen fürs Fahrrad
BMW präsentiert neue Fahrradflotte
Rasanter Stadtfeger
Black is back
Farbe für den Kopf
Radfahren lernen
Fahrradfrühling 2016 - Teil 2
Fahrradfrühling 2016
Trends für Alltag und Abenteuer
Das sind die Mountainbike-Trends 2016
Neues von der Gangschaltung am Fahrrad
Tipps für die Radreise
Das Märchen von der Polsterung
Ein Zuhause fürs Fahrrad
Zwölf gute Vorsätze fürs neue Fahrradjahr
Mountainbike-Geometrie
Black is back
Fahrradwartung - aber richtig
Radfahren im Winter
Grenzerfahrung für Rad, Jugend und Eltern
Widerstand ist zwecklos
Das Mysterium der Fahrradbeleuchtung
Platz in der kleinsten Hütte
Road plus’
Farbe für den Kopf
Mit Stil und Komfort durch den Alltag
Fahrradtrends 2016
BMW i Patent treibt eBike an
Neue Fachbegriffe für die Fahrrad-Fachwelt
Die Zweiradtage in der BMW Welt
Der Klügere gibt nach
Carbon im Fahrradbau
Mehr Watt für alle
Tour de France
Kettenöl, Fett, Kriechöl
Radtransport-Tipps
Fahrrad und Ökologie
Stylisch unterwegs bei jedem Wetter
Fahrtechnik trainieren mit Spaß
Auf zwei Rädern in die Zukunft
Rat für das Rad
Mit dem Kinderanhänger sicher unterwegs
Tubeless-Einmaleins
Das BMW Cruise M-Bike Limited Edition
Fahrradstadt Utrecht
Bestens ausgerüstet auf’s Rad
E-Mountainbikes: Zwist um den eingebauten Lift
E-Bike Fahrsicherheit
Zwei-Meter-Regel
Das Fatbike als Reiserad
Fahrrad kaufen leicht gemacht
Sattel und Gesäß
Fit in den Frühling
Strassenflitzer mit extravagantem Farbtupfer
Coole Ostern!
Stylischer Kopfschutz für den Großstadtdschungel
Mit Gegensätzen zum Erfolg
Termine der Fahrradsaison 2015
Fahrradtrends für urbane Radler 2015
Fahrradfrühling 2015
Roadlite AL: Neues Fitnessbike von Canyon
Die ‚Wahnweste‘ für Radfahrer
Fahrradtypen 2015
Auf dem Pedelec durch den Winter
Ein (R)Adventskalender voller Geschenkideen
Wintervergnügen Rad fahren
Mit der Zwiebeltaktik durch Herbst und Winter
Deutschlands Großstädter fahren Rad
Der E-Bike-Akku und der Winter
Filigran durchs Gelände
Radpflege
E-Bikes made in Germany auf dem Vormarsch
Wenn Radreiseprofis auspacken
Die Zehn Gebote für sicheres Radfahren
Radfahren auf Holländisch
Die Reichweite und das E-Bike
Ergonomie & Komfort
Design & Style
16 auf einen Streich
E-Bike-Studie 2014
Mit Kindern sicher unterwegs
Mit dem Rennrad bequem unterwegs
Neuheiten rund ums Fahrrad 2015
Fatbike mit starkem Antrieb
Große Spannung um neue Elektrobikes
NEU: Liegedreirad „Scorpion plus 26“
Stil und Anspruch in neuem Design
Fahrradwartung ist kein Knochenjob
Lux, Lumen und Lichtfeld
Prämiere in der eBike-Welt
So funktioniert das E-Bike
Zehn Pflegetipps für die Radbekleidung
Stilvoll fürs Picknick gerüstet
Aus Schrott werden Design-Unikate
Gute E-Bikes müssen nicht teuer sein
Aus für "Helmpflicht durch die Hintertür"
Breite für Radfahrer
Strom auf allen Wegen
Radbekleidung - Hightech von der Stange
Das 100 Euro-Fahrradtuning
Die feine Art des Rennradfahrens
MOTO Colourpedals
Gangwechsel
Radreise statt Pauschalurlaub
Aufs Fahrrad, Schwester
Mit Stil auf Touren
Das Fahrrad - der urbane Champion
Deutschland packt die Radtaschen
Die neue Lust am Falten
Alles dabei auf dem Rad
Hoch dekoriert
Tipps zum Radkauf für Senioren
Neue Saison, neues Rad
Für jeden Radler das richtige Bike
Das Auge fährt mit
Das richtige E-Bike finden
Schwellenräder
Stützräder: abgeschrieben und abgeschraubt
E-Mobil auf zwei Rädern
Das Fahrradschloss: Niemals nur ab! Immer auch an!
Fahrrad-STATION-Berlin
Zwei Räder und trotzdem ein echter Porsche
Radveranstaltungen quer durchs Jahr
Zweiter Internationaler VELOBerlin Film Award
Fahrradmarkt auf Wachstumskurs
Fahrradzubehör 2014
E-Bike 2014: Neue Motoren und Konzepte
E-Bikes 2014
VELOBerlin 2014
Fahrrad-Neuheiten fürs neue Kabinett
Die Renaissance des Rennlenkers
Vom Fahrrad zum E-Bike
Nichts für Blender
Wer kontrolliert die Kontrolleure?
Rückenfreundlich Radfahren
E-Bike Gocycle G2R setzt auf kostenlose Smartphone-App
Braucht mein Fahrrad Winterreifen?
Lichtgestalt Radfahrer
Technikrevolution im Paradies
Deutschland einig Fahrradland
Fahrrad-Neuheiten fürs Gelände
Kultfahrradmarke Steppenwolf in neuem Gewand
Hits für große und kleine Touren
E-Bike-Markt 2013: Bosch ist Markführer
Die Welt des Fahrrads in Zahlen
Von wegen Drahtesel! Fahrradtechnik Stand 2014
Alternativlos! Warum die Bundesregierung auf das Fahrrad setzen muss
Eurobike: Neue Motoren, Konzepte und Modelle
Hotspots für E-Bikes und Pedelecs
Mando Footloose: Erstes kettenloses E-Bike
Silberpfeil für Pedalritter mit Stil
E-Bikes: kompakt, schick und elegant integriert
37 neue XDURO Modelle
Schnellschuss oder Geistesblitz? Wenn die Dynamopflicht für Fahrräder fällt
Werkstatt in der Trikottasche
Gipfeltreffen von Design und Technik
Zehn Fragen zum Thema Dienstrad
Männer radeln, um zu sparen – Frauen für die Umwelt
Pedelecs im Test: Oft nur Schrott
Gratis E-Bike-App hilft bei Kauf
Neuer Lifestyle: Mit dem Bike ins Büro
Schnell, kostengünstig, flexibel: Diensträder
Eurobike: Weltpremieren aus der Branche
Smarter Gipfelstürmer
Vom Radler zum Mountainbiker
Das Rad haben wir zwar nicht neu erfunden…
VIP on Wheels
Der Einstieg ins Rennrad-Vergnügen!
Mit großen Rädern in den Frühling
Radteile 2013: Von Designstücken und Testsiegern
E-Bikes: Alles was Recht ist 2013
Peugeot mit neuer Fahrradkollektion
Der Fahrrad-Frühjahrscheck
Urbane Mobilität für das Wohnzimmer
Zehn gute Gründe, 2013 ein neues Rad zu kaufen
BMW Cruise e-Bike - Kombination aus Muskelkraft und Motor
So finden Sie das richtige E-Bike
Mit dem Gocycle G2R in den Frühling starten
VeloBerlin: Start in die Fahrradsaison 2013
Kids aufs richtige Rad
BOOKMAN Lights – die stylischen Fahrradlichter
Hightech 2013: So innovativ ist die Radbranche
Rund ums Rad: Veranstaltungen 2013
BERLINER FAHRRAD SCHAU 2013
Fahrradbranche schaut zuversichtlich auf 2013
Mit voller Ladung durch die Kälte
Velo-Winter
Zwei Räder unterm Weihnachtsbaum
Höher, schneller, weiter -- oder breiter? Der Scheinwerfer
BOOKMAN Lights – ein individuelles Designprodukt
Mit der Zwiebeltaktik durch den Winter
BMW: Dynamisch mit Rennrädern
MIFA entwickelt E-Bike ohne Kette
Supersportler auf zwei Rädern
Wenn der Trail elektrisiert (wird)
Ritter der Radler-Runde
Mountainbike-Neuheiten 2013
Weltneuheit: Mando Footloose
Extra viel Licht für alle Offroad-Fans
Schmerzgrenze E-Bike-Kauf: 2.000 Euro
E-Bikes: Ärzte fordern Helmpflicht
Fahrradtrends 2013
Neue Marke, neue Tandems, neues Fahrgefühl
Bewegung bedeutet Jugend - Radfahren ist der Schlüssel
EUROBIKE: WANDERER präsentiert überarbeitete Modelle
Kinder! Zur Schule! Mim Fahrrad!
Fixies- die neuen Trendräder in deutschen Großstädten
Lady in Red
Fahrrad und Olympia: Die Zeichen der Zeit
Ferienspaß für Fahrradfamilien
Scarosso - Dolce Vita bei jedem Schritt
Wie diebstahlsicher sind die neuen e-Bikes?
Fahrraddiebstahl: Welche Versicherung greift?
Studie Fahrradklau: Explosionsartiger Anstieg
Des Bikers Siebensachen
Yoove holt Elektro-Faltrad nach Deutschland
Gepäck am Rad
Mit Spaß und Stil ins Büro: Fahrradmode 2012
Mercedes-Benz Bike Selection 2012 - Neues Fitnessbike
Eine kleine Revolution: ‚additive bag‘
Fahrspaß ist kein Luxusgut: Fahrräder für unter 1.000 Euro
Gipfel stürmen: Auf in die neue Rennrad-Saison
Radhelme: Typenvielfalt für mehr Sicherheit
Rent A Bike – Darauf sollte man achten!
Sicher E-Biken: Die zehn besten Tipps
BMW-Tuning für Traumtouren
Fahrtechniktipps: Vom Pedaleur zum Pedelec-Piloten
Fahrradexperten befürworten Helmpflicht für schnelle Pedelecs
Hoch dekoriert: Räder der Saison 2012
Bluetooth-Lastesel „Prana“
Für preisbewusste E-Triker: „Gekko E-Trike“
Silberpfeilfahrer unterwegs auf smart ebike
Rauf auf's Rad
VELOBerlin – Publikumsmesse rund um Fahrrad
Radveranstaltungen – quer durchs Jahr
Elektrofahrrädern boomen - Versicherung nicht vergessen
Schick auf dem Rad: Das trägt und fährt man in diesem Jahr
Neue Twentyniner: MTBs mit großen Rädern
Im Gespräch: Albert Herresthal - vivavelo-Initiator
Gute Vorsätze auf dem Rad
2012: Velos für die Stadt immer schicker
E-Bike-Fahren bald umweltfreundlicher als Radfahren
Neuheiten rund ums Fahrrad 2017
Torx statt Inbus & Co
Das Fahrrad im Flugzeug
Fahrradklau: Münster behauptet Spitzenplatz
Spikereifen: Wie auf Schienen über Schnee und Eis
Egal ob's regnet oder schneit...
Drahtesel mit Strom erobern den Markt
Fahrradtrends 2012: E-Bikes, 29er und Familienräder
Fahrrad & Familie: Neue Farben, Funktionen und Formen
E-Bikes, Pedelecs und Co
Dem lieben Rad ein sicheres Dach
Zweisam treten - Trend Tandem
Fahrraddiebstahl: Sich in Diebe hinein versetzen
Senioren aufs Rad
Schneller Radeln
Mit Sack und Pack: Reiserad beladen
Der Mercedes unter den Fahrrädern
Die iPhone-Halterung SPITZEL kann immer und überall
Ein Klappfahrrad für Mini, Bus und Bahnen
So reisen Elektro-Bikes mit dem Auto
Mit Stahl und Verstand gegen Fahrraddiebe
Das große Rollen: 29-Zoll-Mountainbikes
Wirtschafts-News vom 17. März 2011
Peugeot erneuert Fahrradprogramm - 14 neuen Modelle
Urbane Familien - Radeln mit Kind und Kegel
Fahrradneuheiten 2011 verbinden Funktion und Fashion
Gute Karten für Biker
Radveranstaltungen - quer durchs Jahr
Elektroantrieb nachrüsten!?
Mehr als nur taghell
Mit dem E-Bike durch den Winter
Storck Räder sammeln "iF product design awards"
Fahrradkauf: Vier Wege zum neuen Velo
Bikestyle by mika amaro
Winterradeln - aber nur mit sicherem Rad
Radfahren in Herbst und Winter
Cannondale präsentiert die neue E-Series
Pedelecs und E-Bikes - Rad oder mehr?
Stirnlampe oder Aufstecklicht reichen nicht
Peugeot Fahrräder - Spektakuläre Produktoffensive
Wer Rad fährt, darf auch auffallen
Elektrofahrräder: Schlapp macht der Akku, nicht der Fahrer
Radfahrer unterschätzen die Gefahren im Straßenverkehr
Fahrradanhänger: Gefahr durch Schadstoffe
Winterschäden bringen höheres Risiko für Fahrradfahrer
Fahrradcomputer: Weniger kann mehr sein
Fachleute mahnen: Komfort beim Fahrradkauf im Blick behalten
VIVA Touristika dreht am Rad
Radsport – Vom Velo zum Mountainbike
Fahrradfahrer schlecht geschützt: Unfälle nehmen zu
Radleasing
Peugeot Fahrräder - Auch auf zwei Rädern löwenstark unterwegs
Sicher unterwegs im Fahrradanhänger
Hindernisse beim Fahrradfahren
Fahrrad fit fürs Frühjahr?
Fahrradfreuden von Sport bis Reise
Mit Susi Erdmann und Patrick Bach in den Fahrradfrühling
Trendmonitor "Fahrrad"
Über 200 kg Gepäck? Kein Problem mit einem Lastenrad
Falsches Versprechen: Fahrradschloss von Profex
Zweydingers Zweyrad - Oldtimer mit moderner Technik
Frühjahrszeit ist Fahrradzeit
Hänger oder Sitz - am besten beides
Termine rund ums Fahrrad 2008
Fahrradkunden setzen zunehmend auf Qualität
Mikrochip gegen Fahrradklau
Fahradkauf nie ohne Probefahrt
Radfahren mit eingebautem Rückenwind

 


Veröffentlicht am: 28.10.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit