Startseite  

28.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schwarzer Tee - Der beliebteste Tee Deutschlands

(humannews) Rund 25 Liter Tee trinkt jeder Deutsche pro Jahr – Tendenz steigend. Bei dem reichhaltigen Angebot verschiedener Teesorten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Trotzdem ist und bleibt der schwarze Tee der Deutschen liebstes Teegetränk.

Camelia sinensis lautet der Name der Pflanze, die der Menschheit seit Jahrtausenden ein wohlschmeckendes, natürliches Getränk liefert. Fast alle ursprünglichen Teesorten stammen aus den Blättern dieses immergrünen Gewächses. Die Unterschiede der Teesorten entstehen durch den Zeitpunkt der Ernte und durch die Weiterverarbeitung danach. Im Unterschied zum grünen Tee durchläuft schwarzer Tee einen starken Oxidationsprozess und entwickelt so seinen charakteristischen Geschmack.

Seit dem 16. Jahrhundert kennt man schwarzen Tee auch in Europa. Ausgehend von England hat er sich bis heute zu einer der beliebtesten Teesorten Deutschlands entwickelt. Betrachtet man die echten Tees aus der traditionellen Teepflanze, beträgt der Anteil des Schwarztees etwa 73 Prozent. Für Natalia Panne von www.tea-exclusive.de ist dies nicht verwunderlich: „Der schwarze Tee ist ein vielseitiges Getränk und trifft den Geschmack der Deutschen. Er kann gesüßt, mit Milch oder Sahne oder einfach pur getrunken werden. Neben diesen Varianten lassen sich auch durch die Zubereitung je nach individuellem Geschmack verschiedene Aromen und Wirkungen erzielen.“

Tee als Wachmacher?

Als koffeinhaltiges Getränk wirkt schwarzer Tee anregend und konzentrationsfördernd. Dabei ist die Wirkung aber meist sanfter als beim Genuss einer Tasse Kaffee. Sie enthält etwa die doppelte Menge an Koffein. Je länger der Tee zieht, umso geringer ist der Koffeinanteil. „Das klingt zunächst kurios, erklärt sich aber dadurch, dass durch die längere Ziehzeit Gerbstoffe in den Teeaufguss übergehen. Diese binden das Koffein und der Körper kann es nicht mehr so leicht aufnehmen. Nur zu lange darf der Tee nicht ziehen, sonst kann er bitter werden,“ erläutert Panne.

Das gesunde Plus

Neben Koffein und Gerbstoffen enthält schwarzer Tee auch Theophyllin und Theobromin. Diese Stoffe wirken beispielsweise gegen Bronchialerkrankungen, sind entzündungshemmend und können die Stimmung aufhellen. Verschiedene Studien haben bereits nachgewiesen, dass der Konsum von Schwarztee die Leistung des Herzens steigern kann und so vorbeugend auf Herzerkrankungen wirken kann. Darüber hinaus finden sich im schwarzen Tee auch Nährstoffe wie Mangan, Kalium, Vitamin B und viel Fluorid. Der Genuss von schwarzem Tee kann das Kariesrisiko senken, wie Mediziner der University of Illinois nachgewiesen haben. Die Inhaltsstoffe stoppen das Wachstum säurebildender Bakterien im Zahnbelag. So ist schwarzer Tee nicht nur die beliebteste Teesorte Deutschlands, sondern kann durchaus auch einen positiven Einfluss zur Gesundheit beitragen.

Tee-Empfehlung

Ein im Geschmack kräftiger und würziger Schwarztee ist der „Ratnapura FBOP EX SP“. Er stammt aus einer familiengeführten Plantage aus dem Distrikt Ratnapura in Sri Lanka. Pur oder mit Milch und Zucker getrunken eignet er sich sehr gut als Morgentee.

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

So schmeckt Nepal
Dallmayr-Sonnengruß
Grüner Tee – ein besonders wohltuendes Getränk
Volle Kanne Teegenuss
Teegenuss beginnt beim Aufguss
Die Tees der Gastfreundschaft
Cascara
Stilsicherer Matcha-Genuss
AquaRosa
Trends und Tradition made in Japan
Kusmi Tea - La beauté des mélanges
Kusmi Tea auf der Berlinale
SANSIBAR Tee
Mitmachen und Tee trinken
Zimt, Äpfel und Orangenschale
NEU: Cafissimo Teatime Oriental Chai
Fruchtig-lecker & überraschend anders
BB Detox Eistee
Erfrischender Geschmack für die Sommer-Saison 2015
Gin Soul – die neue Kräutertee-Komposition
Tchibo Tea Selection
Cafissimo Teatime
Sanfte Kraft von Lebensbaum
La beauté des mélanges
Weißer Tee
Starke Tees für echte Kerle
Tees von T-Bar
Japans grüner Held aiya
Herzlich willkommen an der T-BAR
Limette und Minze sorgen für Brasilien-Feeling
KUSMI TEA J'aime mon BB Detox
Pianowhite
MILFORD präsentiert den Geschmack des Sommers
Kick-Tee von MILFORD
Eisgekühlte Wellness
Neue LIPTON Tees verführen
LøVely night -der ökologische Kräutertee für den Abend
Eistees von Kusmi Tea - Les Glacés
DIE EAUX DE FRUITS VON LØV ORGANIC
Minze-Cassis - die Entdeckung des Sommers
BB Detox, der Beauty-Tee
Luxustees in Bioqualität und aus fairem Handel
Kusmi Tea feiert 160 Jahre „Bon Marché“
Meßmer verwöhnt mit neuen Tee-Kreationen
EUPHORIA - der Wellnesstee
Die Kollektion
All my Løv
Winterlich fruchtig – MILFORD Wintergenuss
Der Sommerhit: Bio-Eistee von LØV Organic
Kusmi Tea: Wellnesstee-Ensemble
Das Wellnesstee-Set von Løv Organic
Sechseckig, fruchtig, vielfältig - MILFORD Testbox
Løv Organic, die Bio-Tee-Marke, die den Alltag verschönert
Tradewinds: Gold für natürlich guten Geschmack
Kusmi Tea-Neuheit: I love my Detox
Neue Tee-Cocktails
Be Cool - erfrischender Wellnesstee von Kusmi Tea
Der Winter kann kommen: Wintertees von TEEKANNE
Die pure TEEKANNE-„Landlust“
Russische Grüntees von Kusmi für den Herbst
Fünf-Uhr-Tee mit Kusmi Tea
Natürlich scharf: „Ingwer-Lemon“ von TEEKANNE
Ein erfrischender Sommernachtstraum
Bundesinstitut warnt: Ginkgo biloba ist zum Teekochen ungeeignet
„Die Matroschkas" - Kusmi Teas limitierte Sonderedition 2010
Thé vert à la rose
Label Impérial-Gutscheinaktion
Kochendes Wasser für Kräutertee
Bio Bambustee fördert das körperliche Wohlgefühl
Tee nicht zu heiß genießen!
30 Jahre Lebensbaum: Jubiläums-Tee
„Les Essentiels“: Eine Auswahl der beliebtesten Kusmi Tees
Absolute Green – absolut frei!
Schattentees: Gyokuro
Blumen-Tees von Kusmi Tea Paris
Der Tee zum Valentinstag – Sweet Love
Meßmer MOMENTUMS – Tee-Erlebniswelt in der Hamburger HafenCity
Skoon - die Wärme Süd-Afrikas in einer Tasse
Weihnachtskalender zum Aufbrühen
India meets Africa – Chai und Rooibos
Mit VERITY den Tee neu entdecken
Detox von Kusmi Tea
Frisch eingetroffen: Flugtee 2008
Grüner Tee: Einer gegen (fast) alles
Detoxing mit Kusmi Tea
Der Löffeltee ist in Deutschland angekommen
Tee – Genuss mit großer Wirkung
Was für ein Kandistyp sind Sie?
Bau des Suezkanals bedeutete das Ende der Teeclipper

 


Veröffentlicht am: 08.04.2010

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit