Automobil-News vom 25. Juli 2015

Michael Weyland informiert

Foto: Hyundai Motor Deutschland

Ein halbes Jahr nach seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon geht der Hyundai Tucson Mitte Juli 2015 in Deutschland an den Verkaufsstart. Für den Nachfolger des mit rund 90.000 Erstzulassungen hierzulande sehr erfolgreichen ix35 stehen vier Ausstattungs-, fünf Motorisierungs-, drei Getriebe- und zwei Antriebsvarianten zur Auswahl. Die wichtigsten Eigenschaften des von Grund auf neu entwickelten Sports Utility Vehicles (SUV) sind neben dem markanten Design, einem größeren Platzangebot für Insassen und Gepäck, effizienteren Motoren sowie verbesserten Komfort- und Handling-Eigenschaften vor allem eine große Zahl neuer Assistenzsysteme zur Steigerung der Sicherheit. So kommen in einem Kompakt-SUV von Hyundai erstmals ein radargestütztes Auffahrwarnsystem mit autonomem Notfallbremsassistenten, ein Toter-Winkel-Assistent und eine kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung für Geschwindigkeitslimits und Überholverbote zum Einsatz.

Foto: Hyundai Motor Deutschland

Ein Spurhalteassistent mit Lenkeingriff, ein automatischer Einparkassistent und ein Rear-Cross-Traffic-Assistent, der beim rückwärtigen Ausparken quer verlaufenden Verkehr erkennt, ergänzen das umfangreiche Unfallvermeidungs-Paket. Premiere feiern im Tucson darüber hinaus auch LED-Scheinwerfer, eine aktive Motorhaube, die bei einem Zusammenstoß mit Fußgängern das Verletzungsrisiko verringert, und ein Navigationssystem mit TomTom Live Services. Die unverbindliche Preisempfehlung startet bei 22.400 Euro für den Tucson Classic blue 1.6 GDI.

Foto: SKODA AUTO Deutschland GmbH

Jetzt steht die Antriebspalette des neuen ŠKODA Superb in voller Vielfalt bereit: Ab sofort ist das Flaggschiff der Marke mit fünf Turbobenzinern und drei Turbodieseln sowie neuen Getriebe- und Allradoptionen bestellbar. Ganz neu bei ŠKODA ist das Spitzenaggregat 2,0 TSI DSG 4x4, das seine souveräne Leistung von 206 kW (280 PS) über ein 6-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) und Allradantrieb auf die Straße bringt. Zudem ist der 1,8 TSI mit 132 kW (180 PS) ab sofort für das Topmodell erhältlich. Das innovative Benzinaggregat 1,4 TSI ACT kann jetzt mit DSG oder Allradantrieb kombiniert werden. Zudem steht der Einstiegsdiesel 1,6 TDI* nun auch mit DSG zur Wahl. Weitere Neuerung ist die Allradversion des 110-kW- (150 PS). Triebwerks 2,0 TDI SCR 4x4. Damit ist die Antriebspalette für den ŠKODA Superb und den Superb Combi komplett.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20150724_kvp.mp3

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=39356-2