Startseite  

17.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BMW Group Classic bei der Mille Miglia 2017

... mit sechs Exemplaren des legendären Roadsters an den Start

Drei Jahrzehnte lang war die Mille Miglia das härteste Langstreckenrennen der Welt. Seit 1988 wird sie als Zuverlässigkeits- und Gleichmäßigkeitsfahrt für historische Automobile ausgetragen – ein Fest für Klassiker-Fans, die stets in großer Zahl die rund 1000 Meilen lange Strecke durch den Norden Italiens säumen. Bei der diesjährigen Auflage der Traditionsveranstaltung, die vom 18. bis zum 21. Mai 2017 von Brescia nach Rom und zurück führt, werden rund 450 historische Sportwagen teilnehmen.

Die BMW Group Classic schickt in diesem Jahr sechs BMW 328 aus ihrer Fahrzeugsammlung an den Start in Brescia. Mit dem Auftritt des sportlichen Sextetts aus München wird einmal mehr an die historische Verbindung zwischen dem BMW 328 und der Mille Miglia erinnert. Bereits der erste Auftritt des Roadsters – der 1936 beim Eifelrennen debütiert hatte – bei der Mille Miglia endete 1938 mit dem Gewinn der Wertungsklasse für Fahrzeuge mit maximal 2,0 Litern Hubraum. Zwei Jahre später waren auch die von größeren und stärkeren Motoren angetriebenen Konkurrenten ohne Chance. Mit einem Vorsprung von rund 15 Minuten vor dem schnellsten Verfolger sicherten sich Fritz Huschke von Hanstein und Walter Bäumer mit ihrem BMW 328 Mille Miglia Touring Coupé den Sieg im Gesamtklassement. Drei weitere BMW 328 erreichten das Ziel auf den Rängen drei, fünf und sechs, sodass auch die Mannschaftswertung an das BMW Werksteam ging.

Mit diesem Triumph, der nicht mit überlegener Motorleistung, sondern mit optimiertem Gewicht, geringem Luftwiderstand, großer Zuverlässigkeit und perfekter Straßenlage erzielt wurde, eroberte sich der BMW 328 einen festen Platz in der Geschichte der Mille Miglia. Zum diesjährigen Aufgebot der BMW Group Classic gehören unter anderem der 1937 gebaute BMW 328 Berlin-Rom Touring Roadster und ein BMW 328 Mille Miglia Roadster aus dem Jahr 1939.

 


Veröffentlicht am: 19.05.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit