Startseite  

26.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

90

oder Die ganze Geschichte des Fußballs in neunzig Spielen

Christian Eichler schildert diese farbige Geschichte in neunzig aufsehenerregenden Spielen. Er erzählt ebenso vom »Wunder von Bern«, vom »Wembley-Tor«, vom »Meister der Herzen« wie vom Fußballkrieg zwischen El Salvador und Honduras – als blutigem Ergebnis eines 3:2.

Er zeigt die »Hand Gottes« und wie einzelne Helden ein Match entscheiden, er berichtet von politischen Manipulationen und von Hooligan-Hass. Eichler begleitet den Fußball durch Kindheit und Pubertät bis in die Jahre spielerischer Vollkommenheit – und schreibt so die große Erzählung dieses weltweit bedeutendsten Sports.
 
Eichler macht den Fußball zu seinem Protagonisten und namhafte Spieler und Trainer zu zentralen Akteuren – Beckenbauer, Pelé, Cruyff, Krankl, Maradona, Schweinsteiger, Ibrahimović, um nur einige zu nennen. In seiner großen Erzählung arbeitet Eichler die Besonderheiten von neunzig bedeutsamen Fußballspielen heraus. Er erzählt legendäre Partien wie die Finals der Weltmeisterschaften von 1954 und 1974, natürlich auch 1966 mit dem sprichwörtlich gewordenen Wembley-Tor, große Vereinsspiele wie Gladbachs 7:1 gegen Inter Mailand mit dem verhängnisvollen Büchsenwurf und das fatale »Finale dahoam« der Bayern 2012, aber auch wegweisende, zu Unrecht vergessene Spiele.

Eichler schildert Triumphe krasser Außenseiter und Spiele, die von einem einzigen Helden entschieden wurden, ebenso wie die Versuche der Politik, den Fußball zu manipulieren und zu instrumentalisieren.

Eichlers Erzählung ist eine packende, virtuose Ballstafette durch mehr als 150 Jahre Fußballgeschichte, von den dürftigen Anfängen bis in die Jahre des Glanzes als globales Massenphänomen, und schreibt so den Bildungsroman des größten Sports der Welt.
 
„Fußball ist nicht gerecht, denn nur im Fußball entscheidet oft nur ein einziger Treffer. Es ist das ungerechteste aller Spiele. Und deshalb so nahe am Leben.“ Christian Eichler
 
Christian Eichler wuchs dort auf, wo das deutsche Fußballherz schlägt: im Pott. Nach dem Studium arbeitete er als Diplombibliothekar, daneben schrieb er für zahlreiche Blätter. Seit 1989 ist Christian Eichler Sportredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er wurde mit dem Großen Preis des Verbandes Deutscher Sportjournalisten und zwei Mal mit dem Fairplay-Preis für Sportjournalismus ausgezeichnet.

90
Autor: Christian Eichler
Verlag: Droemer Knaur
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 978-3-426-30139-5

 


Veröffentlicht am: 16.07.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit