Startseite  

23.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Neu: Berlin Burlesque Academy

Die Hauptstadt hat eine neue Schule

Burlesque ist die hohe Kunst des erotischen Tanzes, bei dem die Performerin, der Performer sich einiger Kleidungsstücke tanzend auf höchst elegante und reizvolle - nicht aufreizende - Weise entledigt. Das hat mit Striptease soviel zu tun, wie Discofox mit klassischem Spitzentanz.

Doch genau das will gelernt sein. Dafür gibt es jetzt eine Schule in Berlin, genauer eine Akademie. Ganz genau hat die Berlin Burlesque Academy nun eigene tolle Räume in Prenzlauer Berg bezogen. Die Chefin und künstlerische Leiterin ist die Queen of Burlesque Marlene von Steenwag (Foto oben). Die angehende Mama war am offiziellen Eröffungssonntag mehr als Stolz auf ihre Academie und darauf, dass zahlreiche Gäste mit ihr, ihren Mitlehrerinnen und ihrem Mann feierten. Unter den Gästen war unter anderem Modemacher Matthias Maus (Foto oben mitte).



Die vielbeschäftige Chefin zeigte sich gegenüber genussmaenner.de etwas traurig darüber, dass sich bisher keine Männer in die Berlin Burlesque Academy getraut haben. Dabei ist Burlesque keine Veranstaltung, bei der die Frauen zeigen was sie können und die Männer brav applaudieren. Das geht - wie das 2017 vom 2. bis 5. November stattfindende 5. Berlin Burlesque Festival zeigt - auch sehr gut anders herum. Dort zeigen Männer, dass auch sie hervorragend performen können.

Das sieht auch Arden Delacour, eine der Lehrerinnen an der Berlin Burlesque Academy so. Sie zeigte sich im Gespräch ebenfalls enttäuscht über den augenscheinlich fehlenden Mut der Männer. Dabei muss Mann - genau wie Frau - nur einigermaßen fit sein, um zumindest den für 19 Euro angebotenen Schnupperkurs zu besuchen. Doch wer einmal Blut geleckt hat...

Es sind auch weniger die total extrovertierten und ausgeflippten Typen, die sich zu den verschiedensten Kursen bei der Berlin Burlesque Academy anmelden. Die Mistress of Burlesque - sie performte mit Federfächern zur Academy-Eröffung - erzählte, wie erstaunt sie immer wieder ist, wenn total schüchtern wirkende Frauen zu den Kursen kommen und ihre Schüchternheit beim Training und den ersten Auftritten total "vergessen".

Bleibt nur die Frage, warum Männer sich einfach nicht trauen, mal in die Welt des Burlesque einzutauchen? Vielleicht trauen sie sich ja in der Gruppe und nutzen das Angebot an Menschen, die einen Junggesellenabschied mal anders feiern wollen. So eine Burlesque-Männergruppe vergisst der Bräutigam bestimmt nie im Leben. Mann kann ja danach auch als karvevalistisches Männerballett auftreten. Doch auch von diesem Angebot machte bisher nur die Damenwelt Gebrauch.

Das gilt auch für Auftritte im eigenen Wohnzimmer oder Schlafgemach. Auch Kurse, die mehr Pepp ins eigenen Liebesleben bringen sollen, werden nur von Frauen gebucht.

Kerle, seid nicht so feige. Schaut einfach mal in der Greifenhagener Straße 64 unweit des S-Bahnhofs Schönhauer Allee vorbei. Kontakt zur Berlin Burlesque Academy können nicht nur die Kerle über http://berlin-burlesque-academy.com/kontakt/ aufnehmen.

Fotos: Günther Dorn, genussmaenner.de

 


Veröffentlicht am: 13.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit