Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Castel feiert 60 Jahre Jubiläum

Ein perfekter Beginn

1957 fuhr Angel Castel, Pierre Castels Bruder, am Steuer seines Juva 4 durch die Hügel von Saint-Léon und verliebte sich sofort in das Château de Goëlane, das erste von der Familie Castel erworbene Weingut.

Angesiedelt im Herzen der Region „Entre Deux Mers“ nahe dem Städtchen Créon bietet das Château de Goëlane ein herausragendes Terroir mit Kalk-Lehm Terrassen. Dieses Terroir bringt die Quintessenz der Merlot und Cabernet-Sauvignon hervor. Keinerlei Kunstgriffe sind nötig, um Weine zu produzieren, die das Beste der Erde und ihrer Reben in sich tragen.

Außergewöhnliche Leistungen der Experten


Die reinen und bemerkenswert ausdrucksstarken Weine verdankt das Weingut den gemeinsamen Bemühungen vom Kellermeister Pascal Déjean und Olivier Dauga, auch „le Faiseur de Vin“ – der Weinmacher – genannt.

Unentdeckte Schätze & Kontinuität

Anstatt auf prestigeträchtige Weinberge zu setzen, konzentriert sich Castel auf unbekannte Weingüter mit großem Potential durch ein außergewöhnliches Terroir. In den letzten 60 Jahren setzte Castel seine Erfolgsgeschichte als Weingut-Besitzer kontinuierlich fort. Heute gehören 19 eigene und dennoch selbstständig agierende Weingüter in den Regionen Loire, Languedoc, Provence und Bordelais zu dem erfolgreichen Unternehmen. Darunter Château Montlabert – Saint Emilion Grand Cru, Châteaux Barreyres und Arcins – Haut-Médoc, Château Ferrande – Graves, Clos des Orfeuilles – Muscadet oder Château Cavalier in der Provence.

Ein neues Projekt für Château de Goëlane

Mit ihren bogenförmigen Fenstern und aus dem Fels geschnittenen Wänden sind die Weinkeller Zeugen einer vergangen Ära. 2019 werden sie um einen Tankraum mit modernster Technik ergänzt, ein weiterer Schritt in der Reise des Weinguts durch die Zeitgeschichte.

Aktiv im Grands Crus-Segment

Nach dem 50%-Erwerb von Barrière Frères sowie mit Suntory für Château Beychevelle ist Castel heute auf «La Place de Bordeaux» aktiv und bietet über 200 Grands Crus an.

 


Veröffentlicht am: 10.10.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit