Für Sie entdeckt: Kuratorium Gutes Sehen (KGS)

Seit 1949 geht es um gutes Sehen und Aussehen mit Brille



Das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) ist eine unabhängige und überregionale Initiative, die seit 1949 erfolgreich Aufklärungsarbeit rund um gutes Sehen und Aussehen mit Brille und Kontaktlinsen leistet.

Ziel des KGS ist es, durch verlässliche Information und verständliche Argumentation einer breiten Öffentlichkeit die Bedeutung guten Sehens bewusst zu machen.

Die Brille als Teil der Persönlichkeit entdecken

30 Prozent der Frauen und Männer, deren scharfer Blick getrübt ist, sträuben sich dagegen, eine Brille zu tragen. Häufig aus Angst, mit Brille "ihr Gesicht zu verlieren" und weniger attraktiv zu erscheinen. Dabei ist diese Sichtweise längst überholt. Als Brillenträger verliert man nicht an Attraktivität, sondern - ganz im Gegenteil - gewinnt an Persönlichkeit.

Die Brille hat den Sprung von der bloßen "Sehhilfe" zu einem der beliebtesten Styling-Accessoires geschafft. Die Auswahl ist heute so groß, dass die Brille zunehmend zum individuellen Markenzeichen ihres Trägers wird. Ganz egal ob "Ausrufezeichen auf der Nase" oder lieber dezentes Modell - sie lässt sich ganz bewusst zur Darstellung der eigenen Persönlichkeit einsetzen.

Wie es funktioniert - das erfahren Sie hier.

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=53573