Startseite  

24.01.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

FOLDART-Weltpremiere auf der IMM

Co-Branding mit der Welter Manufaktur für Wandunikate

Eine Weltpremiere stellt die Manufaktur FOLDART auf der IMM Cologne (15. - 21. Januar 2018, Halle 4.2, Stand B23) vor: Das Unternehmen mit Sitz in Kolbermoor bei Rosenheim, das eine neue Form im Objekt-Design entwickelt hat, hat ein Co-Branding mit der renommierten Ulrich Welter Manufaktur für Wandunikate in Berlin geschlossen und präsentiert auf der Messe eine exklusive Ergänzung seiner aktuellen „Collection One“.

Die neuen Welter-FOLDART-Unikate werden ebenfalls aufwendig in kunstvoller Handarbeit aus einem einzigen Bogen exakt gefaltet – die Basis ist jedoch, statt Papier, Kunststoff, Aluminium oder Kupfer, eine hochwertige Tapete aus dem Hause Ulrich Welter. Das Ergebnis ist ein puristisches und zugleich von luxuriöser Schlichtheit geprägtes, erhabenes Kunstwerk (60cm x 60cm) zum Aufhängen oder -stellen. Erhältlich sind die Welter-FOLDART’s in den vier Design-Varianten „Crystal“, „Gold“, Brush“ und „Shine“ – jeweils streng auf 88 Exemplare limitiert.

Ritterschlag für FOLDART

„Diese Kooperation ist ein Ritterschlag für unsere FOLDART’s – schließlich ist die Welter Manufaktur führend im Bereich der Entwicklung hochwertiger, innovativer Tapeten und Wandbekleidungen, und hat bereits die Bühnen der Oscar-, Golden Globe- und Emmy Awards ausgestattet“, so FOLDART-Geschäftsführerin Heidrun Keim. Beide Unternehmen legen größten Wert auf anspruchsvolle Handarbeit, edle Materialien, ungewöhnliches Design und sprechen Käufer an, die den Look ihres Zuhauses oder Büros mit einzigartiger Kunst und Ästhetik bereichern möchten.    

Die Welter Manufaktur für Wandunikate – ein Unternehmen von Weltruf

Vor über 30 Jahren gründete Ulrich Welter seine Berliner Manufaktur, die für Produkte des individuellen und luxuriösen Wohn- und Lebensstils steht. Er und sein Team von Designern und Produktentwicklern widmen sich seither mit großer Leidenschaft und Kreativität der Entwicklung hochwertiger und innovativer Wandbekleidungen.

In Handarbeit werden Tapeten sowie Paneele aus unterschiedlichen – oft kostbaren – Materialien hergestellt, neben eigenen Kollektionen werden auch Sonderanfertigungen angeboten. Das Unternehmen genießt Weltruf und hat bereits mehrfach als Bühnenausstatter bei den berühmten Hollywood-Filmpreisen agieren dürfen.

 


Veröffentlicht am: 13.01.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit