Sicheres Grundeinkommen für alle

Wunschtraum oder realistische Perspektive?

Das Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) wird mittlerweile landesweit immer ernsthafter diskutiert. Vor allem vor dem Hintergrund sich verändernder Erwerbsbiografien und drohender Altersarmut argumentieren Politiker und Vertreter von Sozialverbänden, dass das BGE die größten Verwerfungen auffangen könnte.

Allerdings sind die Modelle selten bis zu Ende ausformuliert und Vergleiche mit dem bereits vorhandenen Sozialsystem schwierig.

Eva Douma bringt mit ihrem neuen Buch Klarheit in die Debatte. Sachlich skizziert sie einzelne Modelle und erläutert Ergebnisse von ganz erstaunlichen Pilotprojekten aus anderen Ländern. Für Deutschland besonders interessant: Sie zeigt, wie sich das BGE für verschiedene Gruppen darstellen lässt. So rechnet sie anhand statistischer Daten durch, wie teuer beispielsweise ein BGE für Kinder wäre. Das Überraschende: Ein Betrag von 458 € pro Monat pro Kind wäre schon jetzt finanzierbar, wenn einige der bisherigen Leistungen für Kinder und Familie zusammengelegt würden. Auch für die Gruppe der Rentner und der nicht Erwerbsfähigen führt sie entsprechende Berechnungen durch.

Neben den nüchternen Fakten untersucht die Autorin auch, wie sich die Vorstellung von Arbeit damit verändern wird und was sich daraus für den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft ergibt. So wäre Arbeit mehr als bisher eine persönliche Wahl, unangenehme Jobs müssten besser bezahlt werden.

Ihr Fazit: „Kernfrage der Auseinandersetzung ist, ob es genügt, Mitglied einer wohlhabenden Gesellschaft zu sein, um ohne weitere Verpflichtungen, ohne Existenzangst auf einem niedrigen Niveau einfach leben zu können.“

Sicheres Grundeinkommen für alle

Autorin: Eva Douma
Cividale Verlag
Preis: 19,90 Euro
ISBN 978-3-945219-22-5

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=55011