Startseite  

05.12.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Laufanfänger gesucht

... von Fabian Hambüchen und Bridgestone

Jeder verfolgt einen Traum. Und jedes Jahr werden neue Vorsätze gefasst – um sie dann doch wieder über Bord zu werfen. Auf Platz 1 der beliebtesten Ziele: Endlich mehr Sport zu treiben! Doch geht die Motivation dafür bei 42 Prozent der Deutschen schon im März verloren.

Jetzt ist April – höchste Zeit also, neuen Ansporn zu finden! So auch für Fabian Hambüchen, der 2018 einen ganz besonderen Vorsatz gefasst hat: Erstmalig möchte der Olympiasieger einen 10 Kilometer langen Lauf absolvieren und sucht dafür 15 weitere Anfänger, die sich mit ihm zusammen als Team #HeimlicheSieger dieser Herausforderung stellen.

Die Aktion ist Teil der Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ des Reifenherstellers Bridgestone anlässlich der Partnerschaft mit den Olympischen Spielen. Der Weltmarktführer der Reifen- und Gummibranche bietet allen Teilnehmern dabei optimale Unterstützung: Betreuung durch ausgebildete Laufcoaches, Medizin- und Gesundheitschecks, individualisierte Trainingspläne, professionelle Ausrüstung sowie als besondere Motivation die Teilnahme an exklusiven Events und persönliche Treffen mit Fabian Hambüchen. Die Bewerbung ist ab sofort unter www.egalwaskommt.de möglich.

„Auf 30 Metern Distanz bin ich richtig schnell – aber bei einem 10-Kilometer-Lauf? Da komme selbst ich als Sportler an meine Grenzen. Dauerlauf ist eben nochmal etwas anderes als Geräteturnen, egal wie trainiert du bist“
, gesteht Fabian Hambüchen, der bei den Olympischen Spielen Rio 2016 Gold am Reck gewann und sich damit seinen Kindheitstraum erfüllte. Als Markenbotschafter der Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ des Reifenherstellers Bridgestone hat Hambüchen sich nun ein neues Ziel gesetzt: Der Spitzensportler möchte endlich regelmäßig laufen und im Herbst dieses Jahres seinen ersten 10-Kilometer-Run bestreiten.

Gemeinsam stark – Hambüchen sucht weitere Mitstreiter

Aus Erfahrung weiß Hambüchen, dass selbst Einzelsportler erst im Team erfolgreich werden: „Auch wenn ich beim Wettkampf allein ans Reck muss, weiß ich immer, dass mein Team hinter mir steht und mir Kraft gibt. Dieses Gefühl möchte ich jetzt weitergeben“. Gemeinsam mit Bridgestone sucht das Turn-Ass deshalb 15 Mitstreiter, die mit ihm als Team #HeimlicheSieger im Herbst 2018 bei einem 10-Kilometer-Lauf antreten und sich damit ebenfalls einen Traum erfüllen. Besondere Anforderungen an seine Teammitglieder stellt der Olympiasieger im Kunstturnen dabei nicht: „Ich kann gerade mal drei Kilometer laufen, ohne Schnappatmung zu bekommen, und suche Leute, denen es ähnlich geht – also absolute Laufanfänger. Alles, was mein Team mitbringen muss, ist der nötige Wille, Durchhaltevermögen und ein persönliches Ziel vor Augen! Gemeinsam bezwingen wir unseren inneren Schweinehund!“

Denn sowohl für Hambüchen als auch für Bridgestone sind die wahren Gewinner nicht diejenigen, die als erstes die Ziellinie überqueren, sondern jene, die sich ihren ganz persönlichen Traum erfüllen, egal welche Hindernisse sie dafür überwinden müssen. „Uns alle treibt etwas anderes an, für das es sich lohnt, zu kämpfen“, weiß der Athlet. „Der eine sucht einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag, der nächste möchte fitter werden, um endlich mit seinen Kindern richtig auf dem Spielplatz toben zu können. In uns allen steckt ein ‚Heimlicher Sieger‘ und wir alle können unsere Ziele erreichen, wenn wir unsere Komfortzone verlassen.“

Wer jetzt die Chance ergreifen möchte, mit Fabian Hambüchen zu trainieren und gemeinsam mit ihm die Ziellinie zu überqueren, kann sich bis zum 16. Mai 2018 unter www.egalwaskommt.de für das Team #HeimlicheSieger bewerben. Auf die Teilnehmer warten nicht nur professionelle Coachings, Gesundheitschecks und individualisierte Trainingspläne, sondern als besondere Motivation auch die Teilnahme an exklusiven Veranstaltungen und persönliche Treffen mit dem Spitzensportler.

Die Aktion ist Teil der Bridgestone Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“. Mit den Olympiasiegern Fabian Hambüchen (Kunstturnen), Kristina Vogel (Bahnradsport) sowie Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Beachvolleyball) konnten vier Botschafter für die Kampagne gewonnen werden, die trotz vieler Widerstände nie aufgegeben und hart dafür gekämpft haben, sich ihren Traum vom Olympiasieg zu erfüllen. Die Kampagne des Reifenherstellers soll Menschen aller Altersgruppen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Leidenschaften inspirieren und dazu motivieren, niemals aufzugeben und für ihre Träume zu kämpfen, trotz aller Hindernisse auf ihrem Lebensweg. „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ spiegelt zudem das Ziel des Unternehmens wider, mithilfe seiner Produkte und Dienstleistungen Menschen zu verbinden und immer sicher an ihr Ziel zu bringen – egal wie die Bedingungen sind.

Foto: Fabian Hambüchen, Markenbotschafter der Bridgestone Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“

 


Veröffentlicht am: 09.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.