Startseite  

17.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sparen an der falschen Stelle

Werbung muss sein

(Helmut Harff) Werbung ist das mediale Thema schlechthin und schuld daran ist aktuell Facebook. Das US-Unternehmen wird immer wieder dafür kritisiert, dass es seine Nutzer mit Werbung bombardiert und dafür seine Dienste umsonst zur Verfügung stellt.

Auch wenn Facebook dafür aktuell am Pranger steht, so ist es nur eines von unzähligen Unternehmen, die Dienstleistungen in den unterschiedlichsten Formen dafür anbieten, dass wir ihnen unsere Daten überlassen um diese auch dazu zu verwerten, uns möglichst passende Werbung auf den Bildschirm zu projizieren.

Darüber regen wir uns auf, auch darüber, dass ständig Werbung in unseren Briefkästen landet. Wer das nicht will, der verziert seinen Briefkasten mit einem entsprechenden Aufkleber. Ich bin mir sicher, dass diese Aufkleber die am meisten überhaupt verwendeten in Deutschland sind.

Doch was tun wir da eigentlich? Wieso haben wir etwas gegen die Werbung? Wieso reagieren wir so allergisch auf Werbung? Fragt man mal rum, so räumen nur die wenigsten ein, sich von der Werbung beeinflussen lassen. Und genau das ist ein Irrtum, denn wenn man sich mal genauer umsieht, so nutzen sehr viele Menschen Rabattaktionen, fragen nach beworbenen Angeboten, sind sauer, wenn die Sonderangebote nicht mehr vorhanden sind.

Das wissen selbstverständlich alle die, die uns – dem Verbraucher – etwas verkaufen wollen. Das schöne daran ist, dass auch die meisten Werber auch Umworbene sind. Auch Werber werden mit Werbung überschüttet – und regen sich selber darüber auf.

Werbung, darüber sind wir uns wohl ziemlich einig, gehört zu unserem Leben. Auch das wissen alle Werbenden. Und doch haben auch die ihre Schwierigkeiten mit der Werbung. Sie wissen nämlich nicht, ob ihre Werbebotschaft bei uns überhaupt ankommt, ob und wie ihre Werbeaktivitäten unser Konsumverhalten beeinflussen. Wer sagen kann, mit der und der Kampagne erreichen wir genau diese Kunden und steigern um so und soviel Prozent den Umsatz, bekommt mindestens den Wirtschaftsnobelpreis.

Nur das kann keiner. Das führt dazu, dass Unternehmer beim Thema Werbung alles andere als euphorisch reagieren, denn die kostet viel Geld. Klar kennt jeder in der Wirtschaft den Spruch, wonach jeder stirbt, der nicht wirbt. Wenn die Werbung nur nicht so viel kosten würde.

Doch muss Werbung so viel kosten, muss es das Firmenbudget so belasten, uns davon zu überzeugen, dass wir dieses Produkt, diese Dienstleistung unbedingt von Anbieter A und nicht von B erwerben sollen? Nein, zum einen gibt es im Internet sehr preisgünstige Anbieter wie Helloprint, die beispielsweise Druckaufträge schnell, qualitativ hochwertig und zu einem sehr fairen Preis anbieten. Bis man die kontaktiert, ist es aber unabdingbar, dass man eine möglichst zielgruppengenaue Werbekonzeption erarbeitet und die nicht schon bei leichtem Gegenwind über den Haufen wirft.

Zielgerichtete Werbung, dass ist nicht nur Ziel von Facebook und Co., das ist auch etwas, was uns gar nicht wirklich als Werbung ins Auge fällt. Was hört man häufiger im Fernsehen: Ich gebe jetzt kurz ab zur Produktinformation.

 


Veröffentlicht am: 16.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit