Startseite  

21.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Danke Mama

Schön, wenn man das (noch) sagen kann

Vor wenigen Tagen begingen wir den Vatertag und heute nun den Muttertag. Da kommt ja schnell die Frage auf, warum man nicht beide Tage zusammen legt zu einem Elterntag. Na gut, den gibt es schon offiziell und wird am 1. Juni – dem Kindertag – begangen. Das ist wohl kein Zufall.

Doch zurück zu Vater- und Muttertag. Beide Tage haben auf jeden Fall ihre Berechtigung, zeigen aber doch die unterschiedliche Stellung von Vätern und Müttern. Die ist, sieht man sich mal an wie beide Tage in vielen Fällen begangen werden, weit, weit von dem, was man allgemeinhin unter Gleichberechtigung versteht, entfernt.

Die Väter zieht es – immer mehr in Familie – nach draußen. Überall stehen Bierwagen und werden Grills aufgebaut. Es ist der hohe Tag der Gastwirte. An keinem anderen Tag sieht man – gutes Wetter vorausgesetzt – so viele Menschen auf dem Fahrrad unterwegs, wie am Vatertag. Kremser muss man schon Monate vorher buchen und der Alkohol fließt in Strömen. Das sieht man dann am Abend auch zahlreichen Männern an. Nur eines passiert sehr selten: Einen Dank an den Vater, gar ein kleines Geschenk gibt es nicht.

Und der Muttertag? Der findet in sehr vielen Fällen in den eigenen vier Wänden statt. Der Muttertag ist der hohe Tag der Floristen. Die verdienen sich wie die Süßwarenhersteller an diesem Tag dumm und dämlich. Das Muttertag ist, sieht man auch beim Bäcker. An keinem anderen Sonntag des Jahres holen dort so viele Kinder und Männer Frühstücksbrötchen, denn es ist zur Sitte geworden, Mutter mit einem Frühstück zu „überraschen“. Dazu gibt es eben Blumen und Pralinen manchmal auch noch etwas selbst Gemachtes.

Was sagt das? Männer sind die, die draußen auf die Jagd gehen, die Fleisch und Bier, die Bewegung brauchen. Vätern danke sagen, das ist nicht angesagt. Es sagt uns auch, Frauen sind noch immer für alles zuständig, was im Haus passiert.

Stimmt nicht? Männer, Väter sind nicht so? Frauen sind erst recht nicht so? Glauben Sie das wirklich? Warum sehe ich denn nicht heute tausende Frauen auf ihren Rädern – gern mit Rosen geschmückte – und mit ihren Familien unterwegs? Wieso geht man mit Mutter eher in die Gaststätte, gesittet essen – so wie sich das wohl Mutter auch für zuhause wünscht?

Nein, Väter und Mütter sind nicht gleich – und das finde ich gut. Ich finde gut, dass ich mich an meinen Vater anders als an meine Mutter erinnere. Beide haben einen festen Platz in meinem Herzen, aber nicht den gleichen. Meine Mutter hat mich anders geprägt als mein Vater – eben jeder auf seine Weise. Dafür haben sie immer meinen Dank, meinen Respekt und meine Anerkennung – aber beide auf unterschiedliche Weise.

Augenscheinlich habe nicht nur ich überhaupt kein Problem damit, dass der Vatertag so anders als der Muttertag begangen wird. Wichtig ist nur, dass wir beide Tage nicht vergessen. Wir sollten aber auch nicht vergessen, hin und wieder mal danke zu sagen. Väter und Mütter können davon ganz sicher nicht genug bekommen. Damit sollte man auch nicht warten. Irgendwann ist es dafür nämlich zu spät.

Ich mache mir jetzt Frühstück – auch im Gedenken an meine Mutter.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück. Allen Müttern einen tollen Ehrentag!

 


Veröffentlicht am: 13.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit