KÜS auf der Automechanika 2018

Livedemo einer Kalibrierung

Die technische Prüforganisation KÜS aus dem saarländischen Losheim zeigt auf der bevorstehenden Branchenmesse Automechanika (11. bis 15. September 2018) in Frankfurt am Main ihr gesamtes Dienstleistungsportfolio.

Die KÜS versteht sich als Servicepartner des Kfz-Gewerbes, der Automobilindustrie und der Autofahrerinnen und Autofahrer. Die verschiedenen Firmenzweige präsentieren ihre jeweiligen speziellen Angebote; zu sehen in Halle 9.1, Stand F13. Nach wie vor bilden die amtlichen Fahrzeugprüfungen wie Hauptuntersuchungen oder Änderungsabnahmen den wichtigsten Anteil des Unternehmens.

Die KÜS Service GmbH hat für die Autohäuser etwa die Betreuung in Sachen Arbeitssicherheit parat oder bildet für sie Datenschutzbeauftragte aus.
Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt stellt vermehrte Anforderungen an die IT-Struktur der Unternehmen. Der professionelle Umgang mit Daten und vor allem deren weitgehenden Schutz leistet KÜS DATA. Den Hintergrund dafür bildet das neue Hochsicherheits- und Hochleistungsrechenzentrum.

Der Aufgabenbereich von KÜS Automotive ist das Sachverständigenwesen mit der Erstellung von Schaden- und Wertgutachten sowie der Bewertung historischer Fahrzeuge.

Jugend aufgepasst! Am Stand können Jugendliche von der KÜS-Akademie auch Informationen über Fortbildung zum Kfz-Prüfingenieur oder die berufsbegleitende Weiterbildung der Prüfingenieure und das duale Ingenieursstudium erfahren.

Den Mittelpunkt des Messeauftritts wird die Livedemonstration einer Kalibrierung eines Scheinwerfer-Einstellprüfgerätes sein. Die DIQ Zert GmbH ist ein von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) akkreditiertes Kalibrierlabor. Es wurde von der KÜS mit der Kalibrierung der Messmittel in den Prüfstellen und den betreuten Prüfstützpunkten beauftragt.

Text: Erwin Halentz
Foto: KÜS

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=57804