Trinity macht es selber

... und kündigt Elektro-Kleinkraftrad für 2019 an

Der deutsche E-Roller-Importeur Trinity Electric Vehicles hat sein erstes eigenes Modell mit Elektroantrieb angekündigt.

Das Kleinkraftrad Neon (45 km/h) soll in einer Gelände- und einer Straßenversion erhältlich sein. Der Antrieb hat eine Spitzenleistung von 8,1 PS (6 kW) und soll Beschleunigungs- und Durchzugswerte auf dem Niveau einer 125er ermöglichen.

Die 110 Kilogramm schwere Maschine verfügt über einen 13 Kilogramm wiegenden, herausnehmbaren 1,9 kWh Akku, dessen Ladung für eine Fahrstrecke von 50 Kilometer ausreichen soll. Unter dem Sitz ist Platz für eine zweite optionale Batterie gleicher Kapazität. Die Aufladezeit gibt Trinity Electric mit sechs Stunden an. Die Neon verfügt über drei Fahrprofile (Eco, Drive, Sport) und ein Keyless-Go System sowie Voll-LED-Scheinwerfe.

Trinity will die Neon ab Frühjahr zu Preisen von 3.699 Euro (ein Akku) bzw. 4.499 Euro (zwei Akkus) anbieten. (ampnet/gp)

Foto: Auto-Medienportal.Net/Trinity Electric Vehicles

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=58800