Startseite  

19.06.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Usedomer Musikfestival - ein Festival der Höhepunkte

... unter dem Motto: Deutschland als Land des Meeres

Wenn auf Usedom im Herbst länger als andernorts die Sonne wärmt, dann lädt das Usedomer Musikfestival für drei Wochen zu musikalischen Höhepunkten an die pommersche Bucht ein.

Erstmals steht „Deutschland“ vom 21.9. bis 12.10. im Mittelpunkt der traditionsreichen Veranstaltungsreihe. In den kaiserlichen Seebädern – Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin – in Mecklenburg-Vorpommerns größtem Industriedenkmal, dem Kraftwerk Peenemünde, im polnischen Swinemünde und in Stettin (pol. Szczecin) sowie vielen weiteren maritimen Konzertorten der Sonneninsel.

Darüber hinaus entdecken namhafte Künstler Deutschland als „Land des Meeres“. Broadwaystar Ute Lemper und Jazzpianistin Maria Baptists finden ihren Weg genauso auf Deutschlands östlichste Insel wie das NDR Elbphilharmonie Orchester mit Spitzenbariton Matthias Goerne, die bedeutenden Musiker Matthias Schmitt an der Trompete und Matthias Höfs an der Orgel. Barockhighlights mit dem il pomo d‘oro orchestra und der Sopranistin Dagmara Barna feiern 25 Jahre Musikfestival im polnischen Swinoujscie.

Der legendäre RIAS Kammerchor und die Capella de la Torre lassen die reiche Geschichte der Region lebendig werden wie Konzerte rund um Musik und Literatur der Prinzessinnen und Prinzen von Preußen glanzvoll an dieses royale Kapitel erinnern. Multinationale Höhepunkte mit dem Baltic Sea Philharmonic unter Kristjan Järvi und mit der Pianistin Simone Dinnerstein oder dem Baltic Neopolis Virtuosi aus Stettin feiern die Weltoffenenheit einer neuen Musikergeneration.

Thomas Hummel, Intendant des Usedomer Musikfestival: „Zum Usedomer Musikfestival soll Deutschlands Herz einmal im Nordosten, in Vorpommern auf Usedom schlagen. Pommersche Romantik, die Weltoffenheit des Meeres, aber auch der Europäische Gedanke in der deutsch-polnischen Region Pommern werden in exklusiven Programmen genauso eine Rolle spielen wie das Jubiläum des Stettiner Komponisten Carl Löwe oder preußisch-royale Geschichte. Wir denken 100 Jahre zurück an die Gründung der Weimarer Republik und die späten Goldenen 20er in Berlin, erleben den Bädertourismus hautnah und in Ausstellungen, möchten aber auch das 30-jährige Jubiläum des Mauerfalls ausgiebig mit unseren Gästen feiern.“

Den Usedomer Musikpreis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung erhält in diesem Jahr der 23-jährige Hornist Tillmann Höfs.

Peenemünder Konzerte – Internationale Höhepunkte

Nach dem großen Erfolg des Baltic Sea Philharmonic – in Anwesenheit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel – im Peenemünder Konzert zum Jubiläum des Usedomer Musikfestivals im vergangenen Jahr, kehrt das Ensemble an seinen Geburtsort zurück. Mit innovativen und mitreißenden Konzertformaten hat es sich seit Jahren einen Namen gemacht. Nun präsentiert das Ensemble unter der Leitung von Kristjan Järvi und gemeinsam mit der international gefeierten Pianistin Simone Dinnerstein ein Best-of der Werke des Barock – in mitreißenden Neuarrangements – von Bach und Händel und der bedeutendsten Vertreter des musikalischen Minimalismus Glass und Reich.

Exklusiv auf Usedom erleben Besucher am 21.9. die deutsche Erstaufführung eines neuen Werks des us-amerikanischen Komponisten Steve Reich. Den zweiten Peenemünder Konzerthöhepunkt lassen das NDR Elbphilharmonie Orchester unter Pablo Heras-Casado gemeinsam mit dem Spitzenbariton Matthias Goerne erwarten. Nur wenige Meter von der Ostsee entfernt präsentieren die hanseatischen Spitzenmusiker  Brahms erste Sinfonie und Mendelssohns Ouvertüre „Die Hebriden“. Dann wird ein Glück erlebbar, das auch in Mahlers weltbekannten Rückert-Liedern besungen wird.

Die Peenemünder Konzerte zählen zu den jährlichen Höhepunkten des Usedomer Musikfestivals. Ins Leben rief sie das Usedomer Musikfestival, gemeinsam mit dem Norddeutschen Rundfunk und dem Historisch-Technischen Museum Peenemünde.

Über Grenzen hinweg

Den sinfonischen Höhepunkten gesellen sich kammermusikalische in landschaftlich und architektonisch reizvoller Umgebung hinzu. Das 30-jährige Jubiläum des Falls der Berliner Mauer zelebrieren am 3.10. gleich zwei Konzerte in den Kaiserbädern Ahlbeck und Heringsdorf: Das Calmus Ensemble, eine der deutschen Acapella-Spitzengruppen, ausgezeichnet mit dem ECHO Klassik und dem Supersonic Award, singt Volklieder aus Deutschland, dem Ostseeraum und der Welt. Der polnische Pianist Wojciech Waleczek erkundet in 25 Miniaturen die Vielfalt Europas. Das Vorpommern nicht nur reich an Natur ist, sondern musikalisch viel zu bieten hat, zeigen Konzerte anlässlich des 150 jährigen Jubiläums des Stettiner Komponisten Carl Löwe. Die Baltic Neopolis Virtuosi, aber auch ein Pommerscher Salon präsentieren Werke des Romantikers. Eine Exkursion nach Stettin (heute poln. Szczecin) führt kenntnisreich an die Wirkungsstätten des Meisters, umrahmt von Orgelkonzerten. Emotional verkörpert die deutsche Pianistin Ragna Schirmer die Komponistin Clara Schumann anlässlich ihres 200-jährigen Jubiläums in einem mitreißendem Programm.

Preußens Glanz – Pommerns Erbe

Das Motto „Deutschland – Land des Meeres“ lädt auch dazu ein, die vielfältigen Facetten der Kaiserbäder und des Bädertourismus kennenzulernen. Eine Ausstellung des Herder-Instituts-Marburg und des Deutschen Kulturforum östliches Europa zeigt dies genauso wie die Lesung einer Prinzessin aus dem Buch einer Prinzessin: Sophie Prinzessin von Preußen, die Gattin des Ehrenpräsidenten des Usedomer Musikfestival Georg Friedrich Prinz von Preußen liest aus „Sommer an der See“ von Kronprinzessin Cecilie von Preußen, begleitet von der Harfinistin Sophie Warczak. Die Erinnerungen entführen in die Anfangszeit des Bädertourismus und erinnern an die preußische Geschichte in Vorpommern. Auf Schloss Stolpe entführt das herausragende Trio Geringas, Geldsetzer, Fountain. Der litauische Meistercellist David Geringas, der auch in diesem Jahr seinen Meisterkurs für junge Spitzencellisten – das Ostsee-Musikforum – abhalten wird, spielt Werke von Clara Schumann, Reinvere und Tschaikowsky. Das herausragende Mozart Piano Quartet erkundet neben Musik Beethovens und Schumanns, auch Werke von Louis Ferdinand Prinz von Preußen im malerischen Achterland Usedoms mit einem Konzert in der sehenswerten Kirche von Benz, mit ihrem sternumwölkten Gewölbe.

10 Jahre Junges Usedomer Musikfestival

Seit Gründung gibt das Useodmer Musikfestival insbesondere jungen Nachwuchskünstlern die Möglichkeit sich auf Usedom zu präsentieren. Hierzu zählen die Konzerte der Young Concert Artists New York, die vom Ehrenschirmherrn des Festivals, Kurt Masur (†) auf Usedom ins Leben gerufen wurden. In diesem Jahr mit dem Cellisten Jonathan Algot Swensen. Das Junge Usedomer Musikfestival, die Initiative für Begeisterung in und an der Musik feiert 2019 sein Jubiläum. Mit dem Achterkerke-Wettbewerb findet das Format seinen Höhepunkt: Hier präsentieren Bundessieger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ ihr Können und kämpfen um den begehrten Achterkerke-Musikpreis. Gefördert wird die Veranstaltung durch die Achterkerke-Stiftung für Kinder und die Sparkassen-Stiftung. Neben diesem Highlight erhalten Schülerinnen und Schüler der Region in Musikschulkonzerten und dem Kreativ-Event „Die Elemente“ mit dem Musikpädagogen und Musiker Andreas Peer Kähler die Gelegenheit selbst kreativ zu werden.

Weitere Informationen und Karten finden Sie Online, telefonisch unter 038378-34647 und an allen Touristinformationen der Insel Usedom.

 


Veröffentlicht am: 20.05.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit