Startseite  
   

19.05.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Vegocracy Report 2024

Gesundheitstrends und Herausforderungen in der Ernährung - nur 1 von 5 befolgt Ernährungsrichtlinien!



Die jüngsten Ergebnisse des Vegocracy Report 2024 zeigen alarmierende Gesundheitstrends. Trotz eines wachsenden Bewusstseins für gesunde Ernährung befolgt nur jeder Fünfte die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Richtlinien und konsumiert täglich 400 Gramm Obst und Gemüse. Mehr als die Hälfte der Befragten macht sich Sorgen darüber, wie sich ihre Ernährung negativ auf ihre Gesundheit auswirken könnte.
 
Hintergrund der Studie


Der Vegocracy Report ist eine umfassende internationale Umfrage, die von dem globalen Marktforschungsunternehmen Kantar durchgeführt wurde. Bei der Umfrage wurden 11.000 Interviews in sieben Ländern durchgeführt: Belgien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Schweden, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten, mit mindestens 1.000 Teilnehmern in jedem Land. Die Fragen wurden von Männern und Frauen im Alter von 18-65 Jahren beantwortet. Die Umfrage fand online zwischen Dezember 2023 und Januar 2024 statt.
 
Gesunde Ernährung muss man sich leisten können

Mehr als die Hälfte der Befragten gibt an, dass die Gesundheit ein wichtigerer Faktor bei der Wahl ihrer Lebensmittel geworden ist. Dennoch bleiben Hindernisse bestehen, darunter finanzielle Einschränkungen. Fast jede vierte befragte Person, die auf den Verzehr von täglichem Gemüse verzichtet, gibt an, dass er oder sie es sich nicht leisten kann. Weitere 80 % würden mehr Obst und Gemüse kaufen und essen, wenn es erschwinglicher wäre.

Viele Menschen sind sich bewusst, dass der Verzehr von Gemüse gut für ihre Gesundheit ist, aber aus verschiedenen Gründen setzen sie dieses Wissen nicht in die Praxis um. Einer der Hauptgründe sind natürlich die Kosten. Gemäß des Vegocracy Report 2024 gibt es drei weitere Hauptgründe für die Nichteinhaltung der Ernährungsrichtlinien: mangelnde Priorisierung seitens der Menschen, fehlende Inspiration bei der Zubereitung von Mahlzeiten und Zeitknappheit.

Wie kann eine Lösung aussehen?


Um diese Herausforderungen anzugehen, schlagen Experten wie Sharon Palmer, Diätassistentin, Ernährungsberaterin und Expertin für pflanzliche Ernährung und Nachhaltigkeit, vor, dass eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten dringend erforderlich ist, insbesondere bei Kindern. Auch die Senkung von Steuern auf Obst und Gemüse könnte eine Möglichkeit sein, gesunde Lebensmittel erschwinglicher zu machen. Darüber hinaus ist die Förderung der Wahrnehmung von Gemüsegerichten als vollwertige, schmackhafte und einfache Alternativen zu Fleischgerichten entscheidend.
 
Die Ergebnisse des Vegocracy Reports 2024 unterstreichen die Dringlichkeit, gesunde Ernährungsgewohnheiten zu fördern und Hindernisse wie finanzielle Einschränkungen anzugehen.

Picadeli bietet erschwingliche und bequeme Hightech-Salatbars, die frische, nahrhafte Mahlzeiten ermöglichen. Ihr innovatives Konzept zeigt, dass gesunde Ernährung nicht teuer oder kompliziert sein muss.

Durch sein Engagement für gesunde Ernährung und seine Präsenz in der Lebensmittelindustrie trägt Picadeli dazu bei, eine umfassende Strategie zur Förderung gesunder Ernährungsgewohnheiten zu unterstützen.

 


Veröffentlicht am: 24.04.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.