Mehr Gemüse bedeutet besseren Sex

... ergab eine Studie



Vielen ist bewusst, dass der Verzehr von Gemüse gut für Ihre körperliche Gesundheit ist. Eine überraschende Nebenwirkung: Diejenigen, die sich nach globalen Ernährungsrichtlinien ernähren, sind auch glücklicher in ihren Beziehungen und haben eine größere Lebenszufriedenheit. 

» Weiterlesen…
 

 
 

Die Spargel-Kartoffel-Überraschung

Spargelkönigin Annalena Fischhaber, Kartoffelkönigin Verena Wenger und der Echinger Spitzenkoch Franz Schned trafen sich zur Kochsession



Wenn der deutsche Spargel seinen beliebten Kopf aus der Erde streckt, ist die heimische Frühkartoffel noch nicht reif. Aber es sind genügend aromatische Lagerkartoffeln auf dem Markt.

» Weiterlesen…
 

 
 

Deutschland hat „angespargelt“

Vorfreude der Spargelliebhaber auf „weiße“ Ostertage



Der Frühling ist da und damit die Spargelsaison. Auch wenn die Temperaturen noch nicht durchgehend frühlingshaft sind, Spargel kann dennoch bereits vielerorts gekauft und genossen werden. Für die meisten Spargelliebhaber kann die Saison ohnehin nicht früh genug beginnen. 

» Weiterlesen…
 

 
 

Das Kartoffel ABC

Wissenswertes rund um die Kult-Knolle

Als spanische Seefahrer im 16. Jahrhundert die Kartoffelpflanze aus Südamerika nach Europa brachten, erfreuten sich wohlhabende Fürsten in erster Linie an ihren schönen weißen, rosa oder lila Blüten und kultivierten sie als Zierpflanze.

Dass man ihre unterirdisch wachsenden Knollen essen kann, war seinerzeit weitestgehend unbekannt. Erst im 18. Jahrhundert verhalf Preußenkönig Friedrich der Große der Kartoffel zu ihrem kulinarischen Durchbruch. Um die Hungersnot der Bevölkerung zu lindern, erließ er die sogenannten „Kartoffelbefehle“, mit denen die Bauern per Gesetz verpflichtet wurden, Kartoffeln anzubauen. Die Hungersnot konnte überwunden werden und die Knolle startete ihren Siegeszug in Europa, der bis heute anhält.

Warum das so ist? Die Kartoffel-Marketing GmbH kennt die wichtigsten Fakten rund um die tolle Knolle.

Kartoffeln machen mit gutem Gewissen satt
Kartoffeln sind ein echtes Super-Food: Gekocht mit Schale enthalten sie auf 100 Gramm gerade einmal 70 Kilokalorien – Nudeln kommen auf 150 Kilokalorien – und 0,1 Gramm Fett. Pflanzliches Eiweiß und Kohlenhydrate sorgen zudem für eine langanhaltende Sättigung.

Kartoffeln machen schön
Wenig Kalorien, viele Mineralstoffe. Die Kartoffel hat einiges zu bieten, was dem Körper guttut. Ein hoher Kaliumgehalt beispielsweise sorgt für eine schonende Entschlackung und bringt den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht. 100 Gramm gekochte Kartoffeln mit Schale enthalten darüber hinaus 14 mg Vitamin C. Das ist gesund und strafft das Bindegewebe.

Kartoffeln machen gesund
Das wusste schon Oma und es gilt noch heute: Bei Halsschmerzen hilft ein Kartoffelwickel mit warmen, zerstampften Kartoffeln. Dieter Tepel, Geschäftsführer der Kartoffel-Marketing GmbH, erklärt: „Kartoffeln bestehen zu 80 Prozent aus Wasser und sind so ein besonders guter Wärmespeicher. Da sie die Temperatur zudem nur langsam wieder abgeben, eignen sie sich hervorragend für warme Wickel.“

Kartoffeln sind das ganze Jahr erhältlich
Frische Kartoffeln aus regionalem Anbau sind fast das ganze Jahr über erhältlich. Kunden haben dabei die Wahl aus über 210 in Deutschland zugelassenen Kartoffelsorten. Ein Angebot, das deutsche Käufer während der Corona-Pandemie besonders zu schätzen wissen. 2021 legte der Konsum frischer Kartoffeln im Vergleich zum Zeitraum vor der Pandemie um 10,5 Prozent zu.[1]

Kartoffeln sind monatelang haltbar
Wer monatelang Freude an seinen Kartoffeln haben möchte, sollte bei der Lagerung beachten, dass die Knollen es dunkel und kühl mögen. Bei zu viel Lichteinfall verfärben sie sich grün und produzieren Solanin. Die ideale Lager-Temperatur beträgt zwischen acht und zwölf Grad Celsius – so wird einem frühzeitigen Keimen vorgebeugt. Sollten doch einmal grüne Stellen oder Sprossknospen die sogenannten „Kartoffelaugen“ auftauchen: keine Panik, einfach großzügig herausschneiden. Tipp: Kartoffeln nicht zusammen mit Äpfeln lagern, denn diese strömen das Gas Ethylen aus, das Kartoffeln schneller reifen und keimen lässt.

Kartoffeln sind nachhaltig
Kartoffeln gehören weltweit zu den drei wichtigsten Nahrungsmitteln. Allerdings werden für ihren Anbau weit geringere Mengen Wasser benötigt als für die meisten anderen Lebensmittel. Für ein Kilogramm Kartoffeln in Deutschland sind es rund 135 Liter Wasser. Zum Vergleich: Ein Kilo Mais verbraucht während der Wachstumsphase rund 900 Liter Wasser, ein Kilo Reis sogar rund 2.500 Liter.

Kartoffeln sind ergiebig und widerstandsfähig
In Sachen Ergiebigkeit und Widerstandsfähigkeit ist die Kartoffel fast allen Gemüsen überlegen. Über 85 Prozent der Kartoffelpflanze sind für den menschlichen Verzehr geeignet. Bei den meisten Getreidesorten sind es nur etwa 50 Prozent. Die Kartoffel wächst schneller als viele andere Nutzpflanzen, braucht weniger Platz und gedeiht auch in schwierigem Gelände. Diese Eigenschaften zeichnen sie als eines der Nahrungsmittel der Zukunft aus.

Kartoffeln sind ganz einfach lecker
Kartoffeln sind neben allen anderen positiven Eigenschaften besonders eines: superlecker und vielseitig. Vor allem pur als Pellkartoffel kann die Super-Knolle ihr volles Aroma in ganzer Schönheit entfalten. Zusammen mit einer raffinierten Salsa Verde wird aus einer vermeintlich einfachen Kombination eine geschmackliche Entdeckung. Kartoffeln sind eben immer für eine Überraschung gut! Das ganze Rezept gibt es hier: https://die-kartoffel.de/pellkartoffeln-mit-salsa-verde/

[1] Quelle: AMI-Analyse aus dem Jahr 2022 auf Basis des GfK-Haushaltspanels.

Foto: Pixabay

» Weiterlesen…
 

 
 

Essen für die Seele

Pommes frites machen glücklich


Was braucht der Mensch zum Glücklichsein? Pommes frites! Sie schmecken einfach sensationell, machen satt, zufrieden und erinnern uns an schöne Kindheitstage. 

» Weiterlesen…
 

 
 

Chinakohl: Ostasiatischer Frischekick aus deutschen Landen

Wenn man sich um die Herkunft seines Superfoods keinen Kopf machen will, nimmt man einfach Chinakohl



Exotisch, kulinarisch und gesund – Chinakohl, auch „Pekingkohl“, „Japankohl“, „Blätterkohl“ oder „Selleriekohl“ genannt, ist populär wie nie! Der zarte, wenn auch majestätisch aussehende Kohlkopf mit ursprünglich ostasiatischer Vergangenheit erklimmt hierzulande gleich mehrere Karriereleitern.

» Weiterlesen…
 

 
 

Schokoweihnachtsmann & Lebkuchen

Darum essen wir im Winter so gerne Süßes


Winterzeit ist Naschzeit. Kein Wunder, denn was gibt es Schöneres, als sich an einem kalten Abend mit einem schokoladigen Kakao und einem süßen Stück Lebkuchen zu verwöhnen? 

» Weiterlesen…
 

 
 

Fräulein, ein Apfel, wie es ihn noch nie gab

... ist ab 29. November deutschlandweit wieder im Handel erhältlich


Die Erfolgsstory geht in die nächste Runde! Fräulein, der Apfel, der bei seiner Markteinführung im letzten Jahr nicht nur unter ausgewiesenen Apfelliebhabern eine Welle der Begeisterung ausgelöst hat, ist zurück.

» Weiterlesen…
 

 
 

Mit der Kartoffel durch den Advent

Die Kartoffeln haben’s drauf. Das wissen Fans der gesunden und vielseitigen Knolle längst


Es ist wieder Lebkuchenzeit: Das süße, kräftig gewürzte, Gebäck gibt es jetzt wieder in vielfältigen Formen und Varianten. Bekannt sind vor allen Dingen die Nürnberger Lebkuchen und Aachener Printen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Von Krausen Glucken und Fetten Hennen

Ein Tag im Wald: ARAG Experten informieren über das Pilzesammeln



Krause Glucke, Fette Henne, Parasol oder Schwefelkopf – die Pilz-Saison ist voll im Gange. Und so bietet das Pilzesammeln eine schöne Gelegenheit, einen Ausflug in die Natur zu machen und die Hauptzutat für ein leckeres Pilzgericht zu suchen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Kreative Reste-Küche

Drei Rezepte mit Kartoffeln vom Vortag



Die Augen waren zu groß oder der Hunger doch zu klein – es gibt viele Gründe, warum Essen nach dem Kochen übrigbleibt. Für alle, die Kartoffeln gekocht haben, ist das jedoch kein Problem.

» Weiterlesen…
 

 
 

Das Power-Duo: Blumenkohl und Brokkoli

Kein Kohlgemüse ist in Deutschland beliebter



Blumenkohl und Brokkoli belegten im deutschen Kohl-Ranking 2020 die Plätze 1 und 2 – mit Einkaufsmengen von 74.151 Tonnen und 59.595 Tonnen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Less-Waste-Cooking mit Mutti

Zum Tag der Tomate 2021 setzt der italienische Tomatenhersteller ein Zeichen für bewussten Konsum, Abfallvermeidung und Recycling

Am 5. Oktober 2021 feierte der italienische Tomatenproduzent Mutti zum vierten Mal den jährlichen Tag der Tomate – ein eintägiges Fest zum Abschluss der erfolgreichen Tomatenernte für die qualitativ hochwertigen Mutti-Produkte.

» Weiterlesen…
 

 
 

Bohnen: Jedes Böhnchen ein Kanönchen?

Richtig zubereitet, bringen Bohnen nichts als die Geschmacksknospen zum Explodieren!



Von wegen langweiliges Eintopf-Gemüse! Bohnen werden viel zu oft unterschätzt. Kombiniert oder auch solo sind sie nämlich äußerst gesunde Allround-Talente. Nur roh sollten sie nicht verspeist werden!

» Weiterlesen…
 

 
 

Sauerkraut mit Champagner

Ab Herbstbeginn kann man in der „Aube en Champagne“ wieder eine ganz besondere Spezialität kosten



Um Brienne-le-Château im französischen Departement „Aube en Champagne“ gehört Kohl zum Landschaftsbild. Er wird dort seit mehr als einem Jahrhundert angebaut.

» Weiterlesen…
 

 
 

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Und von da aus sollte auch sein Weg in den Handel nicht mehr allzu weit sein



Das mit Abstand beliebteste Obst der Deutschen wird gerade geerntet, und die Apfel-Fans freuen sich schon auf den knackig-frischen Genuss. 

» Weiterlesen…
 

 
 

Storage the Summer

Ein ganzes Jahr lang den frischen Geschmack Italiens genießen

Warme Abende draußen mit den Liebsten, Picknicken mit Freunden, Urlaube im Süden und frische Lebensmittel auf den Märkten – das alles verbinden wir mit dem Sommer!

» Weiterlesen…
 

 
 

Im Oktober startet die Olivenernte

Eine Reise in die Anbaugebiete überzeugt Feinschmecker von der Qualität der Olivenöle mit g.U.

 



Olivenöle mit geschützter Ursprungsbezeichnung zeichnen sich durch die Geschmacksvielfalt und die lückenlose Rückverfolgbarkeit aus. Vom Feld bis zur Flasche bestimmen spezifische Regeln einer jeden g.U die Produktion.

» Weiterlesen…
 

 
 

Dem Streuobst auf der Spur

100 Genussorte Bayern

Unter dem Namen „100 Genussorte Bayern“ haben das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau besondere Orte in Bayern ausgezeichnet.

» Weiterlesen…
 

 
 

Mit Kartoffeln fit in den Sommer

Rezept für Quetschkartoffeln mit Lachs


Die Arbeit im Homeoffice und die lange geschlossenen Sportstudios haben bei vielen Menschen für Bewegungsmangel, überschüssige Pfunde und eine geschwächte Fitness gesorgt.
e online.

» Weiterlesen…
 

 
 

Urlaub für die Geschmacksnerven

Tomaten sorgen für Frühlingsgefühle auf dem Teller



Rot, rund und gesund! Sie gehört zu den beliebtesten Gemüsesorten der Deutschen: die Tomate. Kein Wunder, findet sie doch vielfältige Verwendung in der Küche.

» Weiterlesen…
 

 
 

Pak Choi – Asien lässt grüßen

Von wegen „Made in China“: Pak Choi aus heimischem Anbau erobert unsere Herzen

Helles Grün, zarte Blätter und mit seiner leicht herb-bitteren Note die perfekte Geschmackskombination für leichte Gerichte und Liebhaber der asiatischen Kochkunst.

» Weiterlesen…
 

 
 

Beerige Nachrichten

Die Erdbeer-Saison startet noch vor dem Muttertag

Sie sind süß, aromatisch und extrem lecker: Fans können oft gar nicht genug davon bekommen, denn es fällt schwer sich dem Suchtfaktor vollreifer Erdbeeren zu entziehen.

» Weiterlesen…
 

 
 

Dream-Team: Kartoffeln und Spargel

Im April beginnt die Spargelzeit

Während sich viele Obst- und Gemüsesorten bei uns mittlerweile ganzjährig genießen lassen, stellt der Spargel noch immer eine Ausnahme dar.

» Weiterlesen…
 

 
 

Der heimische Spargel schmeckt „echt“ am besten

Viele haben sie voller Sehnsucht erwartet: die Spargelsaison

Dass es wieder losgeht mit dem Spargel, merkt man schon ein paar Wochen vor der eigentlichen Saison. Dann erhält man hierzulande schon die ersten Stangen aus den Mittelmeerländern.

» Weiterlesen…
 

 
 

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?obst-und-gemuese