Startseite  

29.11.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Wir und die Wende

… das ist keine Erfolgsgeschichte

Die Wende, die Agrarwende, die Verkehrswende, die Energiewende, die CO²-Wende, die Klimawende, die Waldwende – das sind nur einige „Wenden“, die die Bundesrepublik Deutschland irgendwann angehen wollte.

Für jede Wende wurden und werden unzählige Milliarden, insgesamt viele Billionen an Euro ausgegeben. An jeder Wende verdienen sich viele wie man so schön sagt dumm und dämlich und viele sind Wendegewinner, mindestens so viele verdienen sich den Titel Wendehälse. Zahlen dürfen wir aber alle.

Doch mal der Reihe nach: Die Wende 1989/1990 ist wohl nur auf dem ersten Blick, wenn überhaupt eine wirkliche Erfolgsgeschichte. Nirgendwo auch nur eine Idee, wie man beide deutsche Staaten vernünftig verschmelzen könnte, dafür seit über 30 Jahren Milliarden und aber Milliarden Euro und ein Ende ist nicht abzusehen, dafür bis heute sehr viele lange Gesichter.

Dann ist da der Wald und die so viel beschworene Wende im Umgang mit dem Wald. Das geht schon seit den 1970er Jahren so. Und was ist bisher passiert? Das kann man Jahr für Jahr im Waldschadensbericht der Bundesregierung nachlesen oder nach jedem Sturm oder jeder Trockenperiode im Wald beobachten. Viel wurde geredet, viel Geld ausgegeben und herausgekommen ist so gut wie nichts – zumindest für den Wald.

Und die so viel und gern beschworene Verkehrswende? Wo fahren mehr Bahnen und Busse, wo gibt es mehr öffentlichen Personennahverkehr, mehr Transport auf der Schiene? Wir geben aber auch hier Milliarden Euro aus. Und sonst? Wir subventionieren E-Autos wie verrückt, bauen hier und da Ladestationen, doch merkt man das bei der Luftqualität, gibt es weniger Straßenlärm, weniger Feinstaub? Nein, dafür steigen die Strom- und Spritpreise. Bisher haben nur hier und da die Radfahrer von der Verkehrswende profitiert. Doch auch hier muss ich Wasser in den Wein gießen. Warum? Weil die Fahrräder deutlich teuerer geworden sind, wenn man überhaupt welche bekommt.

Und die Klimawende, die CO²-Wende? Welche Wende? Ja, wir tun gern so, als gerade hier am deutschen Wesen die Welt genesen wird. Man kann sagen, dass dem Gott sei Dank nicht so ist, denn bisher ist genau das der Welt nie bekommen. Doch unsere Klimapolitik ist wohl auch nur als zu Flopp bezeichnen. Schließlich belegt Deutschland im Klimaschutz-Index 2021 noch immer nur Platz 19 von 57 Staaten. Zitat: „Die Autoren des Klimaschutz-Index 2021 zeigen Deutschlands Problemfelder auf: zu schwache Ausbauziele für erneuerbare Energien, zu wenig Fortschritt im Verkehrsbereich, ein hoher Energieverbrauch sowie hohe Emissionen klimaschädlicher Treibhausgase pro Einwohner.“

Wende, das können wir Deutschen in etwas so gut, wie ein Fahrschüler das Rückwärtseinparken. Ja, die Fahrschüler lernen das Einparken zumeist, ob wir, ob die Politik, die Wirtschaft jemals Wende lernen? Ich hoffe auf jeden Fall, dass nie jemand auf die Idee kommt, uns zu fragen, wie Wende geht.

Eine Wende gibt es garantiert nicht beim Frühstück mit der Besten Frau der Welt.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben:  Wendelin, Ira, Irina, Jessica

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 20.10.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.