Startseite  

15.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Engel?!

Was sind das eigentlich …



Sie haben es ja gelesen, gestern huldigte ich hier meinem Schutzengel. Was soll ich sagen, schon meldeten sich einige Leserinnen, die sich darüber ausließen, dass ich von dem Schutzengel und nicht von der Schutzengelin geschrieben habe. Oh Wunder, Engel sind also weiblich.

Doch was sind Engel eigentlich? Meist werden die geflügelten Boten zwischen Gott und den Menschen in langen Kleidern dargestellt. Doch sind die deshalb Frauen? Trugen nicht auch Jesus, seine Jünger und seine Zeitgenossen kleiderähnliche Oberbekleidung – wie schon Jahrhunderte zuvor und auch noch hunderte Jahre später? Waren das deshalb Frauen, Transvestiten oder gehörten sie sonst zu einer Gruppe, die wir heute unter dem Kürzel LGBT zusammenfassen? Also das glaube ich nun nicht. Heute sind ja auch nicht alle, die Hosen tragen, zumindest verkappte Männer.

Doch was sind dann eigentlich Engel wirklich? Eine Antwort fand ich bei Wikipedia: „Engel sind in den Lehren der monotheistischen abrahamitischen Religionen des Judentums, Christentums und Islams Geistwesen in (geflügelter) Menschengestalt, die von Gott erschaffen wurden, diesem untergeordnet sind und als dessen Boten zu den Menschen tätig sind.“ Ah, es sind Geistwesen, aber in Menschengestalt. Hat sich da Gott vielleicht an seine ersten Versuche der Erstellung von menschlichen Lebewesen Adam und Eva erinnert? Dafür spricht einiges. So machte er eindeutig männliche Engel. Da gibt es die Bosse, die Erzengel. Zu denen gehört der Erzengel Michael, der die Heere des Herrn anführt, die Erzengel Gabriel, den Botschafter Gottes sowie Raphael und Uriel. Die Führungsengel sind also männlich. Doch die anderen? Da schweigt das Onlinelexikon und ich glaube, dass man nicht so genau sagen kann, welches Geschlecht der jeweilige Engel hat. Woran will man das bei reinen Geistwesen, die also nicht materiell sind und damit weder eine DNA, noch Geschlechtsmerkmale oder Rippen haben, denn auch feststellen?

Und mein Schutzengel? Hat der ein Geschlecht? Ist es der Engel oder die Engel? Ehrlich, mir ist das völlig egal. Mir ist nur wichtig, dass das Wesen dann zur Stelle ist, wenn ich mir nicht mehr selber helfen kann, wenn ich göttlichen Bestand benötige – und dann ein Engel erfolgreich eingreift.

Wobei, so ganz stimmt das nicht. Ich bin mehr als happy, dass mein allerbester Engel – in himmlischen Kreisen bekannt als die  Beste Frau der Welt – soooooo weiblich ist. Mit diesem Engel werde ich jetzt wieder in aller Ruhe frühstücken.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Otto, Bertram, Ehrentrud

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 30.06.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.