Startseite  

23.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zum Schutz der Umwelt und der Ozeane

To Go-Becher aus Porzellan

Ab dem 3. Juli 2021 tritt ein EU-weites Verbot von Einweg-Plastik in Kraft. To Go-Becher zum Wegwerfen und andere Umweltsünden gehören dann der Vergangenheit an.

Auf die Frage nach einer Alternative hat Villeroy & Boch eine klare Antwort: To Go-Becher aus Porzellan sind unbegrenzt wiederverwendbar, sehen schön aus und sind frei von Schadstoffen. Und: Das Lieblingsgetränk schmeckt unterwegs genauso gut und unverfälscht wie zuhause.

Bye-bye Plastik, wir werden dich nicht vermissen

Auf dem Weg zur Arbeit, in der Pause oder beim Spaziergang im Park: Der schnelle Kaffee unterwegs ist längst Teil unseres Alltags geworden. Jede Stunde werden in Deutschland rund 320.000 Einweg-Becher für Heißgetränke verbraucht, so das Bundesumweltministerium. 140.000 davon sind To Go-Becher. Das Ergebnis: Achtlos weggeworfene Becher vermüllen die Landschaft, landen im Ozean und schaden Tieren. Daher ist klar: Niemand wird Einweg-Plastik vermissen, am allerwenigsten die Umwelt. Leider sind auch viele Alternativen nicht perfekt. Nicht alle plastikfreien Varianten sind frei von Schadstoffen und geschmacksneutral. Porzellan dagegen kann auch als To Go-Becher seine Materialvorteile voll ausspielen: Es ist spülmaschinenfest und lässt sich nahezu unbegrenzt wiederverwerten. Außerdem ist Porzellan frei von Schadstoffen und bietet einen absolut unverfälschten Geschmack. Daher setzt Villeroy & Boch bei To Go-Bechern komplett auf Premium Porcelain – vom Becher bis zum Deckel.

Neue Größen und Designs

Neu im To Go-Sortiment sind aktuelle Designs als Ergänzung zum bestehenden klassisch-weißen Becher und den an die berühmten „Mettlacher Platten“ angelehnten Designs in Indigo, Jade und Rose. Dazu gesellen sich ein neuer Becher mit zartgrünem Sukkulenten-Motiv, zwei Varianten mit coolen Farbverläufen in Grün und Rosa sowie ein Becher in trendiger Marmor-Optik – passend zu vielen bestehenden like. by Villeroy & Boch-Kollektionen. Eine weitere Neuerung: Die Größe S ist eine praktische Alternative für alle, die mit leichtem Gepäck unterwegs sein wollen – und bietet mit 290 ml Fassungsvermögen dennoch reichlich Volumen für das Lieblingsgetränk.

Becher aus Porzellan, Strohhalme aus Glas

Übrigens: Das Verbot für Einweg-Plastik trifft mit Plastikstrohhalmen einen weiteren Übeltäter. Auch hier kennt Villeroy & Boch eine Alternative: Strohhalme aus Glas sind spül- und wiederverwertbar. Und außerdem ein cooles Highlight in jedem Getränk.

 


Veröffentlicht am: 26.05.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.