Startseite  

04.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Romy, Sissi und Ariane

Drei Frauen, drei Gesichter, drei Bilder

Vor wenigen Tagen traf ich auf drei mehr als nur interessante, sondern vor allem bemerkenswerte Frauen. Ich traf sie im Schloss Klein Loitz. Kennen Sie nicht? Das ist ab jetzt eine Bildungslücke, auch wenn selbst die meisten Menschen in Südbrandenburg das kleine Dörfchen nicht kennen.

Doch der Reihe nach: Klein Loitz hat ein Schloss und eine Schlossherrin und einen Schlossherren – Ariane Rykow und Uwe Rykow. Das ist ein überaus bemerkenswertes Ehepaar, das ich schon lange aus Berlin kenne und nun hier in der östlichen Provinz wieder getroffen habe. Sie haben hier in ihrem Schloss, das noch immer weiter renoviert wird, das Romy-Schneider-Museum eingerichtet, das ebenfalls ständig erweitert wird. Hier präsentieren sie die interessantesten Exponate des Romy-Schneider-Archivs, das Ariane Rykow mit einem Partner aufgebaut hat. Sie setzt damit der vor allem als „Sissi“ bekannt gewordenen Schauspielerin ein Denkmal.

Die Sammlung enthält viele Erinnerungsstücke, unzählige Fotos und auch die Stasiakte der Schauspielerin, die für so manchen Skandal in den prüden Frühzeiten der Bundesrepublik sorgte. Das dokumentieren eben gerade die Fotos, die Romy Schneider mal in Filmposen, mal aber auch sehr privat zeigen. Der Besuch des Museums ist einfach ein Muss für alle Szeneasten.

Weniger für Skandale sorgte Gerd Rattei. Fans der DDR-Fotografie und die der ästhätischen Aktfotografie kennen die Fotos des DDR-Foto-Urgesteins, der auch heute keinen Tag ohne seine Kamera verbringt. Seine Fotos sind gerade im Schloss in Klein Loitz zu bewundern. Der mehr als berechtigt hochgelobte Fotokünstler verdiente allerdings einst seine Brötchen als Fotograf der Lausitzer Glasindustrie. Heute sind aber seine Akte, das was die Menschen interessiert.

Was bisher niemandem gelang und was auch Ariane Rykow zuerst mit großer Vehemenz ablehnte, schaffte Gerd Rattei mit seiner freundlichen Sturheit. Er überzeugte die Schlossherrin, die unter anderem auch eine bekannte Schauspielerin ist, sich seiner Kamera zu stellen. Bei den Fotos ließ sich Gerd Rattei von den ausgestellten Romy Schneider-Fotos inspirieren. Nun kann man in Klein Loitz nicht nur Romy alias Sissi, sondern auch Ariane bewundern. Wobei, die tollen Ariane-Fotos kann man nicht nur bewundern, sondern auch erwerben.

Sie wollen das tun? Das können Sie im Romy Schneider Museum Schloss Klein Loitz, Reuthenerstraße 38, 03130 Felixsee O.T. Klein Loitz, freitags von 12-18 Uhr sowie am samstags und sonntags von 13-18 Uhr tun.

Schade, dass man mit Romy, Sissi und Ariane nicht frühstücken kann. Das würden die Beste Frau der Welt und ich sicher gern tun.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Veronika, Hermine, Hannes

Foto: Gerd Rattei

 


Veröffentlicht am: 09.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.