Startseite  

20.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Watches to share

NOMOS-Uhren für alle

Mechanische Uhren sind Instrumente fürs Leben und sie brauchen keine Geschlechter-Stereotypen, um gut auszusehen. Im Gegenteil: Tolle Uhren wie diese lassen sich teilen. Acht Beispiele von NOMOS Glashütte.

NOMOS Glashütte, jene Manufaktur im traditionsreichen deutschen Uhrenort Glashütte, ist bekannt für ein „Supermodel“: Tangente. Diese ikonische Uhr ist das erfolgreichste Modell der Manufaktur; ein Klassiker und längst auch Sammlerstück. Seit rund 30 Jahren wird die Uhr heiß geliebt – geschlechter- und generationsübergreifend. Denn mechanische Uhren sind Instrumente fürs Leben und sehen oft gerade dann gut aus, wenn sie nicht zu viel demonstrieren wollen, sondern wenn ihr Design von Handwerk, Materialität, Funktion zeugt.

Das kleine Lookbook für den kommenden Herbst und Winter zeigt NOMOS-Uhren, die allen stehen.

Enby, kurz für: nonbinary, also weder männlich noch weiblich, ist in der Mode derzeit ein Thema. Ludwig wäre eine Uhr dazu. Als Ludwig 33 Duo emailleweiß (wie hier zu sehen) ist das Modell etwas für schmale Handgelenke. NOMOS Glashütte fertigt Ludwig aber in verschiedenen Ausführungen und Größen. Stets berichtet das Zifferblatt mit römischer Typografie von der traditionellen Uhrmacherkunst Glashüttes.

Tangente 38 nachtblau. Tangente, die Uhr, die wie keine andere NOMOS Glashütte verkörpert und gleichzeitig das erfolgreichste Modell der Manufaktur ist, wird schon immer von Damen wie Herren getragen. Hier eine Version mit 38 Millimetern Durchmesser in Nachtblau.
    
Orion 33 rosé. Auch diese Uhr gibt es einen Tick größer, und auch sie sieht umwerfend elegant an fast allen Handgelenken aus: Indexe und Zeiger in Gold, das Zifferblatt rosé mit einem Stich ins Grau – in seinem Layout ist es ein Meisterentwurf der Glashütter Geschichte.
    
Club Campus absolute gray. Wetten, dass Sie dieses NOMOS-Modell nie alleine tragen? Angelehnt an den Pantone-Ton des Jahres, ist diese sportlich-junge Uhr mit ihrem Zifferblatt zwischen Schwarz und Weiß extrem cool und tragbar von allen. Genderfluid würde man in der Mode vielleicht sagen.
    
Einen Tick femininer, aber mit Kanten: Handaufzugsuhr Tetra von NOMOS Glashütte gilt als eine der erfolgreichsten nicht runden Uhren überhaupt. Probieren: Manchen Handgelenken steht diese Form einfach besser. Hier in der Farbversion Götterfunken.
    
Groß, aber auch für alle: Metro neomatik 41 Update. Metro ist der jüngste Klassiker von NOMOS Glashütte, urban und stilprägend. Die neue Update-Version mit ihrer doppelten Reihe von Indexen für Minute und Stunde ist schön komplex und hochpräzise. Das gezielt eingesetzte Leuchtorange in der ums Zifferblatt herum gelegten Datumsanzeige ist archetypisch und doch sehr modern im Zusammenspiel mit den Grautönen. Ein klein wenig Gold veredelt die Uhr ohne jede Übertreibung, da äußerst dezent eingesetzt. Metro Update ist Understatement und qualitätsbewusste Haltung in einem.
    
Club Sport: Ohne Macho-Allüren, aber auf der gedachten Genderskala eher im Feld „maskulin“. Genau deshalb jedoch ist die Uhr auch an zarteren Handgelenken ein attraktiver Kontrast. Das neomatik-Uhrwerk (neomatik für neue Automatik) im Innern ist extrem flach – ein Fakt, der es ermöglicht hat, das Gehäuse drum herum noch robuster zu machen, ohne dass die Uhr auftragen würde.
    
Autobahn neomatik 41 Datum sportgrau: Hier ist die Dreidimensionalität des Zifferblattes eine besondere Attraktion. Die Wölbung am Rehaut wie in der tiefer gelegten kleinen Sekunde begeistert auf den zweiten und jeden weiteren Blick. Die Typografie macht die Uhr erkennbar zu einer NOMOS-Uhr. Die von dem bekannten Interior-Designer Werner Aisslinger für NOMOS Glashütte gezeichnete Uhr ist in unterschiedlichen Farbversionen erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 17.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.