Startseite  

21.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Probleme auf dem Katzenklo verhindern

Viel Wasser hält die Katze gesund

Die Katze geht häufig auf ihre Katzentoilette, setzt dort aber nur kleine Mengen Urin ab? Hat sie dabei sogar Schmerzen oder gibt es blutige Rückstände, so könnte sie an Harngrieß oder Harnsteinen leiden.

Harngries und Harnsteine sind häufige Erkrankungen der unteren Harnwege bei Katzen (FLUTD). Sie bestehen aus einer Mischung aus Zellmaterial, Eiweißen und Mineralstoffen. Wenn in den Harnwegen zu wenig Flüssigkeit ist, bilden diese Stoffe Kristalle, die zur Entstehung von Harngries und Harnsteinen führen. Beim Harngries gibt es viele kleine, sandartige Kristalle, die jedoch zu massiven sogenannten Matrix-Kristall-Pfropfen verbacken und die Harnröhre verstopfen können. Große Kristalle werden als Harnsteine bezeichnet.

Notfall Harnröhrenverstopfung

Harngries und Harnsteine können Verletzungen und Entzündungen der Schleimhäute der Harnwege verursachen. Sie behindern darüber hinaus den Harnabsatz der Katze. „Im schlimmsten Fall können Harnsteine und Harngries die Harnröhre verstopfen. Infolgedessen staut sich der Harn in den Harnwegen. Eine Harnröhrenverstopfung muss sofort tierärztlich behandelt werden, denn es kann zu einer lebensbedrohlichen Harnvergiftung und zu Nierenversagen kommen“, warnt Dorothea Spitzer, Tierärztin bei der Uelzener Versicherung. Da die Harnröhre bei Katern lang und eng ist, kommt es bei ihnen im Vergleich mit Hunden und weiblichen Katzen häufiger zu einer Harnröhrenverstopfung. Harnsteine und/oder Harngries können darüber hinaus den Penisteil der Harnröhre so schwer verletzen, dass der Penis amputiert werden muss.

Symptome von Harngries und Harnsteinen

Katzen mit Harnsteinen oder Harngries können beschwerdefrei sein, d. h. man findet auch Harngries als Zufallsbefund bei gesunden Katzen. Häufig verursachen Harnsteine und Harngries – vor allem in Verbindung mit anderen auslösenden Faktoren, wie beispielsweise Stress oder Entzündungen – Beschwerden und Schmerzen beim Harnabsatz. Betroffene Katzen gehen häufig zur Toilette und setzen dort nur kleine Mengen Harn ab. Mitunter findet man blutige Rückstände im Kistchen. Manchmal sind Harngries und Harnsteine auch die Ursache für eine Unsauberkeit der Katze. Katzen, die diese Symptome zeigen, leiden unter ihrer Erkrankung und sollten daher umgehend tierärztlich untersucht und behandelt werden.

Tipps zur Vorbeugung

Am besten lässt man es gar nicht so weit kommen! „Übergewichtige und kastrierte Tiere sind besonders gefährdet. Katzen sollten daher möglichst aktiv und schlank bleiben“, sagt Dorothea Spitzer. Empfehlungen einer gesunden Diät für die Katze gibt gern der Tierarzt.

Sehr wichtig ist, dass Katzen ausreichend Flüssigkeit aufnehmen. „Am besten bietet man den Tieren mehrere Wasserstellen in der Wohnung an, die Katzen gerne annehmen. Viele Katzen mögen beispielsweise besonders gerne fließendes Wasser oder große Wasserschüsseln, in die die Schnurrbarthaare in die Wasseroberfläche eintauchen können“, empfiehlt die Uelzener Tierärztin. Darüber hinaus sollten Katzen immer die Möglichkeit haben, ohne Stress Harn abzusetzen. Eine Katzentoilette pro Katze ist zu wenig. Da Katzen, was die Sauberkeit ihrer Toilette betrifft, sehr heikel sind, sollte man sicherstellen, dass immer eine ungebrauchte Toilette verfügbar ist, in dem man mehrere Kistchen aufstellt und diese auch entsprechend sauber hält.

Quelle/Foto: Uelzener Versicherung

 


Veröffentlicht am: 30.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.