Startseite  

05.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ab auf den Berg

… und den Blick genießen



Ich liebe die Berge. Für mich ist die Natur nirgend gewaltiger, beeindruckender als in den Bergen. In den Bergen, vor allem auf den Bergen, werden für mich die Sorgen so klein, wie die Dörfer dort im Tal.


Wenn ich in den Bergen bin, dann ist so vieles nicht mehr wichtig, nicht einmal ich. Ja, Berge erden mich, zeigen aber auch, wie klein ich bin. Ich liebe die Felsen, die verschiedensten Formationen, das Spiel der Kräfte aus dem Erdinneren, die verschiedensten Gesteine, die Höhlen, die Quellen, die Wälder und die Pflanzen über der Baumgrenze. Ich liebe die einmalige Tierwelt, die man so nur in den Bergen beobachten kann und die sich manchmal so toll beobachten lässt. Ich liebe auch und vor allem die Menschen in den Bergen. Ich liebe die zumeist urigen Typen, die da leben und ich liebe die, die es genau wie mich in die Berge zieht.

Berge sind gleichzeitig eine Herausforderung und sie geben mir das Gefühl etwas geschafft zu haben. Schön, heute ist es mir nicht mehr möglich, die Berge zu erklimmen und ich bin froh über jede Seilbahn, die mich in die Höhe bringt. Das führt leider dazu, dass ich zumindest bergauf nichts mehr von der Einsamkeit der Berge spüre. Doch bergab, das geht noch immer, dazu reicht die Luft. Und es ist toll, in aller Ruhe in Richtung Tal zu wandern, die Aussicht genau wie das tolle Quellwasser zu genießen. Es macht Spaß, von Rindviechern beäugt abzusteigen und hier und da ein Murmeltier zu sehen.

Ja, Berge sind für mich eher so etwas wie die Alpen als Harz und Co. Obwohl ich eine ganz besondere Beziehung zum Mittelgebirge, vor allem zum Riesengebirge habe. Hier begegnete ich zum ersten Mal der Frau, mit der ich schon sehr lange und sehr gern frühstücke. Sie stellte damals allerdings fest, dass ich als Wanderkumpel nichts tauge – ich war ihr zu schnell.

Wie sich die Zeiten ändern. Heute stiefelt sie vornweg und ich bin ihr tollster Frühstückspartner. Dabei werden wir gerade heute, am „Internationalen Tag der Berge“ in Erinnerungen schwelgen und Pläne für unsere nächsten Berg-Reisen schmieden.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Adventsfrühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben:  Arthur, Damasus, Tassilo

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 11.12.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.