Startseite  

19.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ohne innere Stärke kein Erfolg

Expertin zeigt, wie Frauen selbstbewusster werden



Gegenüber Männern machen sich Frauen oftmals kleiner als sie tatsächlich sind. Ein unbewusstes Vorgehen, das der Verwirklichung eigener Wünsche und Visionen im Wege steht – und das oft dazu führt, dass berufliche Chancen nicht wahrgenommen werden können.

Dabei sind auch Frauen in der Lage, ein erfolgreiches Business zu führen, wie Jessica Verfürth aus eigener Erfahrung weiß. Wie es ihnen gelingt, künftig unabhängiger und selbstbewusster aufzutreten, erläutert die Speakering, Mentorin und Bestsellerautorin in diesem Beitrag.

Es fehlt vielfach an Mut

Den meisten Frauen scheint es gutzugehen: Der sichere Job und die harmonische Familie sind vorhanden – was braucht es sonst noch zu einem erfüllten Leben? Doch wer einmal die Chance hat, sich mit solchen Frauen zu unterhalten, erkennt nicht selten ein hohes Maß an Enttäuschung. Denn den Betroffenen mangelt es an Möglichkeiten der Selbstverwirklichung – sie entwickeln weder Träume noch arbeiten sie an Zielen.

Das mag auch daran liegen, dass es vielen Frauen kaum zugetraut wird, Visionen aus eigener Kraft zu erreichen. Es bauen sich Ängste vor dem Scheitern auf. Doch wie soll es unter diesen negativen Voraussetzungen gelingen, nach Selbstständigkeit zu streben oder ein Business zu gründen? Es gilt also, wieder etwas mehr Mut zu fassen, stärker an den eigenen Ideen und Bedürfnissen festzuhalten – und mit kreativen Lösungen zum Erfolg zu gelangen.

Die Frau steht im Hintergrund

Dass den Frauen so wenig zugetraut wird, dürfte auch an einem gänzlich überholten Rollenbild liegen. Denn noch immer lässt sich in vielen Familien eine Aufgabenteilung erkennen: Während der Mann einer geregelten Arbeit nachgeht und das Geld verdient, ist die Gattin um das Wohlergehen der Kinder und um die Bewältigung aller Tätigkeiten im Haushalt bemüht. Welche Bedürfnisse und Wünsche die Frau tatsächlich hegt, ist eher nachrangig.

Aber auch Frauen verfügen über alles, was es für den nachhaltigen Erfolg benötigt. Denn wer ein Business aufbauen möchte, muss dafür kreativ und talentiert, diszipliniert und kompetent sowie mutig und lösungsorientiert vorgehen. Es sind also gewiss keine Grundtugenden erwünscht, die ausnahmslos den Männern von der Natur geschenkt wurden. Wer sich daneben noch ein wenig Geschick in der Mitarbeiterführung aneignet, kann seine Visionen schon bald erfolgreich in die Tat umsetzen.

Nicht nachdenken – sondern machen

Sicherlich steht sich manche Frau auch selbst im Wege. Sie verschwendet zu viel Zeit mit dem Grübeln. Doch damit bauen sich oft nur Ängste auf, die zu Selbstzweifeln führen. Der anvisierte Sprung in die Selbstständigkeit wird dann gerne noch einmal hinausgezögert. Wohl auch, weil sich viele Frauen noch nicht recht trauen, sich selbst zu verwirklichen – und irgendwann vielleicht erfolgreicher als ihr Gatte zu sein.

Doch wäre das wirklich so schlimm? Hängt das Familienglück davon ab, dass der Mann das Geld nach Hause bringt? Wäre mit zwei erfolgreich arbeitenden Personen nicht viel eher dem gesamten Haushalt geholfen? Es gilt also, die Chancen zu erkennen, die in der Selbstständigkeit der Gattin liegen. Dafür ist es aber nötig, sich zu entscheiden: Soll an dem überholten Rollenbild festgehalten werden – oder traut sich die Frau, ihren Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden?

Jessica Verfürth

Jessica Verfürth ist Business-Mentorin für Frauen. Mit ihrem Bosslady Imperium berät sie Business-Coaches, die ihr Geschäft auf Wachstumskurs bringen möchten. Onlinestrategien, Verkaufspsychologie und die Automatisierung von Prozessen stehen bei ihrer Beratung im Mittelpunkt.

Quelle: Bosslady Consulting

 


Veröffentlicht am: 09.06.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.