Startseite  
   

31.01.2023

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Modefieber

Wie toll doch Berlin ist



Überall sieht man in Berlin vor allem junge Frauen, die als Models arbeiten oder arbeiten wollen. Überall in der Hauptstadt werben Plakate für die unterschiedlichsten Modeevents. Mein E-Mailkonto läuft über, ich erhalte fast im Minutentakt Einladungen zu Modeschauen und nächtlichen Partys. Auf den Modeevents drängeln sich die Promis, die man schon zuvor auf den Schauen der internationalen Labels getroffen hat.

Damit nicht genug, eilt man als Berichterstatter auch noch von einem Ort zum anderen. Dort wird Öko-Mode präsentiert, da zeigen die jungen Modemacher und dort die internationalen Nobelmarken, was Frau und auch Mann im nächsten Sommer tragen sollen. Es gibt Shuttlebusse und wer wie ich Glück hat, darf sogar die große Flotte der Event-Limousinen nutzen. Berlins Bürgermeisterin sieht man ebenso, wie die Redakteurinnen der führenden Modezeitungen und die Top-Modeinfluenzerinnen drängeln sich um die besten Plätze.

Ach, da hatte ich ja einen merkwürdigen Traum. Ich bin wohl eingenickt. Nein, nicht im Pressezentrum eines der Mode-Locations, vielmehr auf der Suche nach wirklich toller Mode, wie die gerade in wenigen Messehallen unter dem Berliner Funkturm gezeigt werden soll. Doch leider ist davon so gut wie nichts zu sehen, sodass man von den guten alten Zeiten träumt, als Berlin noch so etwas wie das modische Zentrum der Republik war. Doch daran erinnern sich nur noch so alte Männer wie ich.

Ach ja, Männer und Mode. Männer, die ihr nicht gerne shoppt, ich habe zumindest nach dem Besuch unter dem Funkturm eine gute Nachricht für Euch: Tragt Eure alten Klamotten weiter, denn es gibt nichts neues, zumindest wurde hier nichts Neues präsentiert. Ganz ehrlich, auch für die Damen entdeckte ich nichts Neues. Es sei denn, man hält bunte Hippie-Kleider und dazu passende Tücher sowie die klassischen High Heels beziehungsweise klobige Schuhe mit dicken, mit sehr dicken Sohlen für modisch neu.

Nein, Berlin ist von dem Status einer Modestadt Lichtjahre entfernt. Wenn da nicht ganz schnell – sprich in den kommenden Tagen – etwas passiert, dann wird es unter Umständen in einem halben Jahr nicht einmal so eine Messe wie die gerade nicht mehr geben.

Was es immer geben wird, ist mein Frühstück mit der Besten Frau der Welt.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Veronika, Hermine, Hannes

Foto: Günther Dorn

 


Veröffentlicht am: 09.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2023 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.