Startseite  

01.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Label rebekkaruetz mit „friederIKE“

… eigensinnig und poetisch



Oh je, die Mercedes Benz Fashion Week (MBFW)Anfang September in Berlin ist schon wieder zu Ende. Die meisten Protagonisten verließen bereits die Stadt, arbeiten mit Hochdruck an ihren neuen Kollektionen. Ihre aktuellen Werke zeigten sie dem geneigten Publikum.


Aber nicht so schnell, die Redaktion von „genussmänner“ schaute sich kurz vor MBFW-Schluß das österreichische Label rebekkaruétzan, die in der Spreemetropole ihre kommende Frühling Sommer 2023 Kollektion zeigte.



Die neue Frühling/Sommer Kollektion 2023 von rebekkaruétzzelebriert eine kuriose Perspektive auf die Romantik, Zärtlichkeit und Freiheit der heutigen Zeit, sich individuell ausdrücken zu können.

Die Kollektion lässt von vergangen Tagen träumen, kombiniert romantische und futuristische Elementen und schafftso Raum zum Träumen.



Botanische und marmorierte Drucke polarisieren und werden durch dekorative Stoffe und sportliche Accessoires zur Geltung gebracht. Feine, komfortable Materialien, harmonisieren mit fließenden Schnitten, die Körper und Bewegungen sanft umspielen und so eine gewisse Transparenz mit sich bringen. Asymmetrische Schnitte und Raffungen erzeugen Volumen, während Qualitäten, wie Baumwolle, transparente Spitze, veganes Leder und  goldene Folierungen den exklusiven Look komplementieren.

Die simplen und legeren Silhouetten lenken den Fokus auf die Taille. Lange fließende Ärmel zaubern eine stimmungsvolle Note. Transparente Elemente symbolisieren das Fragile und die abnehmbaren Gürtel-Elemente verleihen der Linie einen ausgefallenen Touch.



Die Farbpalette kombiniert warme und kühle Nuancen und reicht von Marble White, Natural Skin, Rose Glow, Gold Ore und Warm Grey Stone bis hin zu Volcanic Black. Goldtöne und florale Komponenten setzten vibrierende Akzente und beleben so die Kollektions-Pieces.

Rebekka Ruetz wurde 1984 in Österreich geboren und schloss 2008 ihre Ausbildung als Best-Graduate und CognosRelevance Award Gewinnerin an der AMD München ab. Erfahrung sammelte sie bei einem Studiensemester in Indien und bei PETER PILOTTO und gründete 2009 ihr gleichnamiges Modelabel. 2013 wurde sie mit dem Best Newcomer Award presentedby STEFFL ausgezeichnet. Seit 2011 zeigt die Designerin zweimal jährlich im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ihre neueste Kollektion.

Zu den Gästen der Runway Show zählten Verena Kerth, Annika Gassner, Nadine Breaty, Rebecca Kunikowski, Klaudia Giez, Irena Soprano, Anna von Klinski, PalinaKozyrava, Jenifer Nelly Steen und LoureneGollatz. Aber auch auf dem Laufsteg fanden sich bekannte Gesichter, wie Sandra Hunke, Miriam Rautert und Shari Streich.

Text: Erwin Halentz/MBFW
Fotos: Sebastian Reuter / Getty forNowadaysRebekka Ruétz at MBFW Berlin

 


Veröffentlicht am: 10.09.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.