Startseite  
   

07.02.2023

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Viel PS in der Garage

… wenig in der Hose?



Ich habe eine sehr gute Meldung für alle Frauen, die einen Partner begehren, der gut bestückt ist. Laut einer britischen Studie gibt es maximal gut 900.000 deutsche Männer, die nicht viel in der Hose haben.

So zumindest könnte eine Schlagzeile in der Boulevardpresse lauten. Warum? Angeblich haben Britten, die sich Wissenschaftler nennen, in einer Studie nachgewiesen, dass Männer mit kleinem Penis dieses angebliche Manko mit einem Sportwagen kompensieren. Nun gibt es in Deutschland rund 48,5 Millionen PKWs. Darunter sind gut 900.000 Sportwagen. Nimmt man nun mal an, dass davon 800.000 von Männern gefahren werden, so ist die Zahl der Männer, die viel Platz in der Hose haben, verschwindend gering.

Nun ist die Studie absoluter Nonsens. Das schon deshalb, weil kein Sportwagenfahrer vermessen wurde. Man bekam maximal heraus, dass Männer sich für Sportwagen interessieren. Dann zu solchem Schluss zu kommen, ist einfach nur eines – dumm.

Doch warum stellt man sich so eine Frage überhaupt? Ich glaube, die Studienmacher wollen einfach Öffentlichkeit, leiden unter ihrer gefühlten Minderwertigkeit, wollen so Geld für den Kauf eines Sportwagens verdienen.

Ich frage mich auch, warum fragt man so etwas nicht in Richtung der Frauen. Die kaufen – und das sagen die Zulassungszahlen – immer häufiger SUV, also die klimaschädlichen „Panzer“. Warum machen das Frauen, denen man ja gerne nachsagt sehr umweltbewusst zu sein? Käme jemand auf die Idee, diesen Frauen nachzusagen, dass sie damit ihre kleine Oberweite kompensieren wollen oder andere Unzulänglichkeiten?

Nein, solche Fragestellungen zeigen nur die Dummheit derjenigen, die sie stellen. Ja, teure Autos sind ein Statussymbol. Ihre Besitzer können so zumindest auf der Straße zeigen, dass sie sich so ein Auto leisten können und/oder leisten wollen. Das gilt im Übrigen unabhängig vom Geschlecht der Besitzer.

Ich habe übrigens noch keine und keinen kennengelernt, der bei mir dadurch gewonnen hat, dass sie/er ein PS-Monster fährt. Ich sehe solche Menschen nämlich immer ohne Auto oder erkenne sie nicht, wenn sie in der Tempo-30-Zone auf ihren Führerschein achtend mit 33 km/h vor mir her zuckeln.

Ganz entschleunigt genieße ich mein Frühstück mit der Besten Frau der Welt.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Franz v. S., Vera, Thurid, Bernd

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 24.01.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2023 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.