Startseite  

26.05.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mit oder ohne Wasserfilter?

So nutzt man die einzigartige THOMAS AQUA-Technologie effizient und wirkungsvoll


Nass oder trocken? Diese Frage kann Besitzer von THOMAS Staubsaugern beim regelmäßigen Hausputz tatsächlich bewegen. Grund ist die einzigartige, patentierte Wasserfilter-Technologie der THOMAS Geräte, die dafür sorgt, dass bei jedem Saugvorgang nicht nur Schmutz, Staub und Tierhaare effizient beseitigt werden, sondern dass beim sogenannten „Frischesaugen“ auch die Luft gereinigt wird.

Die innovative Technik, dank der die eingesaugten Partikel im Wasser gebunden werden und so nicht wieder in die Raumluft entweichen können, eignet sich deshalb besonders gut für Allergiker und von Haaren und Gerüchen geplagte Tierbesitzer, aber auch sonst für jeden, der es gerne richtig sauber hat. Zumal die AQUA-Frische-Box – das Herzstück der Technologie – gleichzeitig für eine um bis zu 100 Prozent spürbar erfrischte Raumluft sorgt. Aber wann setzt man den flüssigen Frischefilter am sinnvollsten ein? Und wann bietet es sich eher an, den bei der AQUA+ Serie ebenfalls mitgelieferten Beutel – oder im Fall der CYCLOON HYBRID Geräte die Zyklonfilterbox – zu verwenden?

Wunderbar frisch mit Wasser

Staub, Schmutz, Milben, Tierhaare, von draußen eingebrachte Pollen, Allergene und Feinstäube – all diese Problemmacher werden dank der einzigartigen THOMAS AQUA-Technologie im Wasser verlässlich gebunden. So können die feinen Teilchen, die in der Regel auch für schlechte Gerüche verantwortlich sind, nicht wieder in die Luft entweichen und – auf „Dufttemperatur“ erwärmt, zur reizenden Herausforderung für Nase und Atemwege werden.

Nicht umsonst werden die als Nasssauger eingestuften und besonders leistungsstarken Geräte, die die Luft spürbar erfrischen, von der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. empfohlen. Herzstück des Frischesaugens ist die patentierte THOMAS AQUA-Frischebox, die vor jedem Saugvorgang mit einem Liter frischem Leitungswasser befüllt wird. Wie bei allen THOMAS Modellen ist dabei das Befüllen und Entleeren ein Kinderspiel – mit dem Vorteil, dass auch hier wieder kein übel riechender und Allergien anregender Staub aufgewirbelt wird.

Zwischendurch schnell mal trockensaugen

Die Modelle der Reihen AQUA+ und CYCLOON HYBRID bieten zusätzlich noch andere Optionen. Für das schnelle Saugen zwischendurch, wenn etwa Schmutz an Schuhen oder Pfoten zur Tür hereingetragen wurde oder man dem sich ablagernden Staub mal wieder die Grenzen aufzeigen will, gehört – neben der AQUA-Frischebox – noch ein anderer Filtereinsatz zum Lieferumfang. Bei den Geräten der Serie AQUA+ ist das ein XXL-Staubbeutel mit 6 Liter Volumen, der entsprechend lang zum regelmäßigen Blitzeinsatz gegen Wollmäuse und Wandermitbringsel verwendet werden kann.

Bei den CYCLOON HYBRID Modellen übernimmt diese Aufgabe die für die effektive Beseitigung von Staub, Schmutz und Tierhaaren konzipierte ZykloneasyBox mit zwei unterschiedlichen Kammern, die beutellos, mit Fliehkraft arbeitet und direkt beim Saugen Feinstaub von grobem Schmutz trennt. Dabei ist sie ebenso einfach und berührungslos zu reinigen wie der austauschbare Wasserfilter des Zweifilterboxensystems.

THOMAS Tipp: Unter der Woche erweist sich der Einsatz von Staubbeutel oder easyBox im THOMAS Staubsauger als praktisch. Beim ausgiebigeren Hausputz am Wochenende lohnt sich das Frischesaugen mit AQUA-Box.

Aber auch bei anderen Gegebenheiten leistet das Frischesaugen gute Dienste:
– Bei Ansammlung starker Gerüche
– Bei trockener Heizungsluft und aufsteigenden Partikeln im Winter
– Beim saisonalen Fellwechsel der tierischen Mitbewohner
– Bei hoher Feinstaubbelastung der Räumlichkeiten in Großstädten

Es gilt: Schön sauber wird es mit den hochwertigen und leistungsstarken Saugern von THOMAS auf jeden Fall – je nach Modell und Bedarf auch mit optionalem Frischekick!

Die THOMAS Staubsauger mit Wasserfiltertechnik: Die Produktserie perfect air ist ab 229,00 Euro (UVP), die Modelle der AQUA+ Reihe ab 299,95 Euro erhältlich und die CYCLOON HYBRID Modelle ab 299,95 Euro.

Foto: Thomas

 


Veröffentlicht am: 08.08.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.