Startseite  

27.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gesundheits-News vom 29. Januar 2021

Das AGR-Gütesiegel sorgt für Klarheit beim Kauf rückengerechter Produkte

Kein anderer Bereich des Körpers bereitet so viele Probleme wie unser Rücken. Und genau diesem Thema hat sich die Aktion Gesunder Rücken e.V. verschrieben.

In Deutschland sind Millionen von Menschen von Rückenschmerzen betroffen. Der Großteil erlebt dabei einen von wiederkehrenden Beschwerden geprägten Verlauf.

Diese sind in vielen Industrienationen der häufigste Grund für krankheitsbedingte Fehltage. Egal, ob Verspannungen, Fehlhaltungen oder mangelnde Bewegung: 90 % der Rückenprobleme können mit wenig Aufwand und Mühe besiegt werden. Dabei sollen die mit dem unabhängig vergebenen AGR-Gütesiegel ausgezeichneten Produkte Sicherheit bei der Kaufentscheidung bieten.

Eine der häufigsten Ursachen von Rückenschmerzen ist Bewegungsmangel. Heutzutage sitzen die Menschen wesentlich mehr als noch vor ein paar Jahrzehnten. Das liegt zum Teil auch daran, dass es immer mehr Schreibtischberufe gibt. 41 % der Erwerbstätigen in Deutschland erleiden durch ihren Beruf Rückenschmerzen (YouGov). Das sind ca. 18 Millionen Menschen. Durch den stressigen (Berufs-)Alltag bleibt uns oft kaum Zeit für intensive sportliche Aktivitäten und der innere Schweinehund zieht den entspannten Zeitvertreib auf der Couch sowieso vor. Die gute Nachricht ist: Rückenschmerzen kann man verringern oder besser noch vorbeugen, indem man viele Dinge des alltäglichen Lebens rückenfreundlicher gestaltet. Das reicht vom Arbeitsplatz, über das häusliche Umfeld oder die Zeit, in der wir unterwegs sind. Doch die Produktauswahl ist groß und die Entscheidungsmöglichkeiten zahlreich. Verbraucher bleiben oft ratlos zurück.

Orientierungshilfe gibt es dafür von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V.

Mit dem AGR-Gütesiegel, das durch ein unabhängiges Experten-Gremium vergeben wird, finden Verbraucher eine vertrauenswürdige Unterstützung bei der Wahl des richtigen Produkts. Doch Siegel ist nicht gleich Siegel. Das AGR-Gütesiegel erhalten Produkte nicht einfach so. Hinter jedem ausgezeichneten Produkt steht ein intensiver Vergabeprozess. Ob Matratze, Bürostuhl, Kindersitz, Sportgerät oder Ergonomie-Konzept des Arbeitsplatzes – Sie erhalten das AGR-Gütesiegel, wenn sie rückengerecht konstruiert und gestaltet sind. Zudem sollten sie sowohl zur Vorbeugung von Rückenschmerzen als idealerweise auch bei der Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates unterstützen. Sobald das Produkt mit dem Gütesiegel ausgezeichnet ist, erhält der Verbraucher eine eindeutige Entscheidungshilfe beim Kauf. Ganz nach dem Motto: Mit Recht rückengerecht.

Den kompletten Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden.

 


Veröffentlicht am: 29.01.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.