Startseite  

05.12.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

IFA 2021: Gesünder, sicherer und vernetzter zu Hause

Elektro-Hausgerätebranche mit smarten Innovationen für noch mehr Wohlbefinden und Komfort

Gesundheit, Wohlbefinden und das eigene Zuhause haben in der Pandemie maßgeblich an Bedeutung gewonnen. Zahlreiche Marken präsentieren auf der IFA 2021 das Beste ihrer Innovationen.

Global führende Marken der Elektro-Hausgerätebranche haben bereits mehr als 80 Prozent, der für diesen Themenbereich vorgesehenen Fläche der diesjährigen IFA Berlin, gebucht.

Die weltweit bedeutendste Messe für Consumer und Home Electronics findet nach der IFA 2020 Special Edition wieder in vollem Umfang, vom 3-7 September 2021, als Live-Event statt.

Namhafte Vertreter der Elektro-Hausgerätebranche bereiten sich bereits heute darauf vor, Fachbesucher und Medien zahlreiche smarte, digitale, innovative und nachhaltige Produkte, Services und Dienstleistungen, live und umfassend vor Ort im September in Berlin, präsentieren zu können.

„Die Pandemie hat zu einer neuen Wertschätzung des eigenen Zuhauses geführt. Trotz der aktuellen Situation zählen Elektro-Hausgeräte zu den Investitionen, bei denen nicht gespart wird. Es sind die smarten, nachhaltigen Innovationen unserer Industrie, die diesen Trend antizipieren und vorantreiben. Deshalb ist die IFA 2021 als wesentlicher Impulsgeber für die Märkte und als ideale Branchen-und Kommunikationsplattform für Industrie, Handel und Medien in diesem Jahr, wegweisender und notwendiger denn je“, betont Jens Heithecker, IFA Executive Director und Executive Vice President der Messe Berlin.

Michael Mueller, President Northern, Central and Eastern Europe GfK, ergänzt: „Durch die Veränderungen im letzten Jahr, hat unser zu Hause einen Digitalisierungsschub erfahren, der langfristige Impulse für die Technologiemärkte schafft. Die Notwendigkeit zu Hause zu arbeiten, verbunden mit dem Wunsch, besser zu kochen und zu reinigen, haben bereits in den letzten Monaten viele Investitionen der Verbraucher nach sich gezogen. Diese sind auch für 2021 zu erwarten, jedoch ist aufgrund der starken Schwankungen in 2020 weiterhin mit volatilen Umsatzentwicklungen im Markt für große und kleine Haushaltsgeräte zu rechnen. Global wuchs dieser im Jahr 2020 um etwa 5 Prozent, wobei einige Regionen der Welt - wie Europa – ein deutlich dynamischeres Wachstum von 11 Prozent verzeichnen konnten.“

Volker Klodwig, Executive Vice President Sales Region Europe, BSH: „Ob mit Handelspartnern und Konsumenten vor Ort oder virtuell – die IFA ist einer unserer wichtigsten Schauplätze für unsere Innovationen und Produkt-Highlights. Als Europas Hausgerätehersteller Nummer 1 zeigen wir selbstverständlich auch in 2021 wieder Präsenz und freuen uns auf den Austausch mit den Gästen, Partnern, Medien und Experten. Wir werden die Leitmesse nutzen, um unsere neuesten Entwicklungen, Technologien und digitalen Services zu zeigen und darzustellen, wie sie die Lebensqualität zu Hause verbessern. Die Pandemie hat das Bedürfnis nach Komfort, Hygiene und Gesundheit sowie Nachhaltigkeit weiter verstärkt. Entsprechend unserer konsumentenzentrierten Ausrichtung bedienen wir diese Konsumentenwünsche mit unseren innovativen digitalen Produkten und Lösungen, vernetzten Geräten und neuen nachhaltigen Geschäftsmodellen.“

Dr. Reinhard Zinkann, Geschäftsführender Gesellschafter der Miele Gruppe: „Weiterhin verbringen die Menschen im Moment viel mehr Zeit zu Hause und möchten sich dort wohlfühlen und genießen. Welch ungeahnten Boom die Weiße Ware in dieser schwierigen Zeit dadurch erlebt, ist vielfach beschrieben worden. Wann und wie genau sich unser „New Normal“ gestalten lässt, ist unklar. Klar ist, dass die IFA unsere wichtigste Messe bleibt und auch wofür Miele hier steht – für Inspiration und Nachhaltigkeit, digitalen Komfort, stilvollen Genuss und wertschätzende Gastlichkeit.“

 


Veröffentlicht am: 20.04.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.