Startseite  

11.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

An die Paddel, fertig, los

Beim SUP & Grill geht es (nicht nur) um die Wurst


Wenige Wochen, bevor die Interboot ihren runden Geburtstag feiert und zum 60. Mal der Wassersportfamilie eine Plattform zum Einkaufen, Netzwerken und Austauschen bietet, schafft sie nun einen Treffpunkt für Stand Up Paddling-Fans auf dem Bodensee.

An mehreren Wochenenden liegt ein großes Floß vor ausgewählten Paddelgebieten wie Friedrichshafen, Lindau und Konstanz vor Anker. Wer mit seinem SUP dort hinaus paddelt, erhält ein gratis, bereits zubereitetes Grillgut sowie ein kühles alkoholfreies Getränk. DJ Shorty sorgt für die musikalische Untermalung und lädt zum treibenden Verweilen rund um den Ponton ein.

„Stand Up Paddling erfährt nach wie vor einen unglaublichen Boom und ist bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil des Interboot-Angebots. Wir bauen das Programm weiter aus und schaffen für die rasant gewachsene Community nun sogar auch auf dem Bodensee neue Möglichkeiten, gemeinsam und doch jeder für sich diese schönen Momente auf den Boards zu erleben“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Wer kein eigenes Stand Up Paddle Board besitzt, hat die Möglichkeit, bei den vor Ort ansässigen Verleihstationen gegen Gebühr ein Board zu leihen. Gleichzeitig erfahren die Paddlerinnen und Paddler auch, wie man mit seinem Board richtig, sicher und regelkonform auf dem Bodensee unterwegs ist. Bei schlechtem Wetter muss der betreffende Termin leider ausfallen. Los geht es am Samstag, 31. Juli vor der Kressbronner Bucht. Weitere Infos, alle Tourdaten sowie aktuelle Hinweise zur jeweiligen Durchführung gibt es unter www.interboot.de/sup-n-grill.

Die Interboot präsentiert von Samstag, 18. bis Sonntag, 26. September 2021 die ganze Welt des Wassersports, Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr und Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Tickets sind ausschließlich online erhältlich. Die Tageskarte kostet dreizehn Euro, ermäßigt zehn Euro. Die Familienkarte ist für 29 Euro erhältlich. Kinder zwischen sechs und 14 Jahre bezahlen fünf Euro.

 


Veröffentlicht am: 29.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.