Startseite  

06.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Uneingeschränkt“ durchs Mittelrheintal

Leihrollstühle und taktile Wegpflasterung



„Jeder soll und muss die Möglichkeit haben, das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit seinen mehr als 65 Burgen und Schlössern, dem legendären Felsen der Loreley, den steilen Weinlagen und natürlich dem Rhein uneingeschränkt zu erleben – auch Menschen mit einer Behinderung“
, sagt Mareike Buchmann, Geschäftsführerin der Loreley Touristik e.V.

Die Region hat in den letzten Jahren viel dafür getan: nahezu alle Sehenswürdigkeiten, vom Besucherzentrum über den Kultur- und Landschaftspark bis hin zur Sommerrodelbahn, sind für Gäste mit einer Mobilitätseinschränkung, Seh- oder Hörbehinderung zugänglich. Dazu beigetragen haben bauliche Maßnahmen für maximale Barrierefreiheit, Hinweis- und Informationstafeln auch in Blindenschrift, Touren und Führungen in Gebärdensprache, taktile Modelle und weitere Services.

Leihrollstühle, taktile Wegpflasterung und Sommerrodelbahn für alle

Im barrierefreien Loreley-Besucherzentrum mit Tourist Information des Loreley Touristik e.V. auf dem Loreley-Plateau kann man ab sofort kostenfrei Rollstühle ausleihen, um so beispielsweise den neugestalteten Kultur- und Landschaftspark Loreley barrierefrei zu erkunden. Insbesondere am Strahlenweg wird deutlich, wie viel Wert hier auf Barrierefreiheit gelegt wurde: „Die verlegten Leitsysteme dienen nicht nur blinden Menschen zur Orientierung, auch Gäste mit geringem Restsehvermögen können sich dank der kontrastreich in schwarz und weiß verlegten – und zudem taktilen – Platten prima orientieren. Und am Parkeingang gibt es zudem ein taktiles Modell“, erklärt Buchmann. Ebenfalls mit dem bundesweiten Siegel „Reisen für Alle – Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet: die nahe Sommerrodelbahn Loreley.

Engagement auch bei der Privatwirtschaft – Loreley Touristik berät individuell


Auch zahlreiche Betriebe, Museen, Gastronomen und Hoteliers haben sich beteiligt, ihre Räumlichkeiten entsprechend neugestaltet und dem Zertifizierungssystem „Reisen für Alle – Barrierefreiheit geprüft“ erfolgreich unterzogen. Alle Angebote, Informationen und Möglichkeiten für Gäste mit Handicap wurden nun auf der Internetpräsenz der Loreley Touristik zusammengefasst, hier finden sich auch direkt Buchungsmöglichkeiten. Zudem assistiert die Loreley Touristik gerne bei Fragen und der Planung rund um eine Reise ins Welterbe-Tal und gibt Ausflugstipps. „Menschen haben verschiedene Beeinträchtigungen und daher auch individuelle Anforderungen – hier helfen wir gerne und beraten ganz persönlich: Was geht, was nicht? Was ist möglich, was eher schwierig?“, so Buchmann weiter.

Foto: ©Loreley Touristik

 


Veröffentlicht am: 18.09.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.