Startseite  

23.05.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Alan Parsons kommt zur High End 2022

München

Die Freude könnte nicht größer sein, denn Alan Parsons, Gesicht der High End 2022 (19. - 22.05.), folgt der Einladung des Veranstalters nach München und wird Mitte Mai an zwei Tagen der wohl prominenteste Gast auf der führenden internationalen Audiomesse sein.

Die High End Society Service GmbH hatte Alan Parsons bereits 2020 als Testimonial gewonnen und setzt die Zusammenarbeit in diesem Jahr fort, nachdem die High End zum ersten Mal seit ihrem Bestehen nicht stattfinden konnte.

"Für die Idee, die Symbiose zwischen Musik und Technik als Markenbotschafter zu untermauern, zeigte sich Alan Parsons damals sofort begeistert", berichtet Stefan Dreischärf, Geschäftsführer des Messeveranstalters. "Parsons ist prädestiniert dafür, die Botschaft der High End in die Welt zu tragen," so der Messechef.

Das diesjährige Motto der Audiomesse lautet nicht umsonst "The Magic of Music". Mit seiner exzellenten Aufnahmetechnik zaubert er die Magie seiner Kompositionen in die Wohnzimmer und sorgt damit auf einzigartige Weise für musikalischen Hörgenuss der Extraklasse. In der Musikbranche gilt der britische Ausnahmekünstler als wahrer Meister des guten Tons und ist mit seinen Kompositionen seit Jahrzehnten international erfolgreich.

Die erstklassigen High-End-Geräte, die auf der High End 2022 präsentiert werden, versprechen exzellente Klangerlebnisse aller Musikrichtungen. Ob Klassik, Jazz, Rock oder Pop, die Vorführungen in den Atrien und Soundkabinen bieten eine grenzenlose Vielfalt. Knapp 500 ausstellende Firmen aus rund 40 Ländern sind auf der größten Fachmesse der Audiobranche mit ihren Produktinnovationen vertreten.

Alan Parsons an der offiziellen Pressekonferenz am Eröffnungstag der High End teilnehmen und für Besucher und Fans dürfen sich am Samstag, dem 21. Mai 2022 auf eine Autogrammstunde mit dem Weltstar freuen. 

 

Über Alan Parsons

Alan Parsons, letztes Jahr von der Queen ausgezeichnet mit dem Order of the British Empire (OBE) ist ein wunderbarer britischer Musiker, Tontechniker und Produzent sowie Mitgründer von The Alan Parsons Project. Er war z.B. der Assistenz-Toningenieur der Aufnahmen der Beatles-Alben Abbey Road (1969) und Let It Be (1970). Außerdem war er Toningenieur des Pink-Floyd-Albums Atom Heart Mother (1970) und hatte seinen Durchbruch als Toningenieur mit deren Album The Dark Side of the Moon (1973).  Zusammen mit Eric Woolfson veröffentlichte er u.a. die erfolgreichen Alben Tales of Mystery and Imagination, I Robot, Eve, The Turn of a friendly card and Eye in the sky (Mit Text von: Wikipedia). 

Mehr Informationen zur internationalen Audio Messe High End 2022 gibt es hier. 

 

Bild: High End Society Service GmbH / Reitz Markendesign

 


Veröffentlicht am: 15.04.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.