Startseite  

05.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Vorfreude auf Deutschland-Rückkehr steigt

Die Asse der Ladies European Tour schwingen sich auf das Golf-Highlight in Berlin-Brandenburg ein



Ideale Golfbedingungen am zweiten Trainingstag: Bei hochsommerlichen Temperaturen und einer leichten Brise konnten sich die Teilnehmerinnen des Amundi German Masters presented by VcG auf das am Donnerstag, den 30. Juni, startende Event der Ladies European Tour vorbereiten.

Die Euphorie war allen Spielerinnen bei der Rückkehr nach Deutschland anzumerken und insbesondere die deutschen Damen freuen sich auf das erste Heimspiel seit sechs Jahren.

Während die meisten Spielerinnen das erste Mal auf dem Südplatz des Golf- und Country Club Seddiner See abschlagen, haben andere eine besondere Platzkenntnis vorzuweisen. Die Berlinerin Polly Mack beispielsweise kennt den Platz sehr gut und hat ihn erst vor kurzer Zeit im Zuge der Deutschen Golf Liga gespielt. Im Vorfeld des Amundi German Masters powered by VcG sprachen Mack sowie weitere nationale Spitzengolferinnen über ihre Erwartungen, den Platz und die lang ersehnte Deutschland-Rückkehr.

Stimmen im Vorfeld

Polly Mack / Foto: „Mein Spiel fühlt sich solide an, ich habe vor zwei Wochen auf der Epson Tour bei meinem ersten Start als Profi den Cut geschafft und war mit dem 16. Platz wirklich sehr zufrieden. Ich arbeite jetzt noch an ein paar Kleinigkeiten und dann freue ich mich auf das Turnier. Meine Eltern und mein Bruder schauen mir diese Woche zu und im Anschluss habe ich auch noch mehr Zeit für meine Familie, bevor es zurück in die USA geht. Es ist schon ein Heimspiel für mich, man kennt die Berliner Leute einfach. Der Platz ist mir vertraut, da ich hier viel Jugendliga gespielt habe und erst vor zwei Wochen auch beim Spieltag der DGL. Wichtig ist es, die Bunker zu vermeiden. Daher werde ich bei den Abschlägen und auch bei den Annäherungen etwas defensiver agieren. Par ist ein gutes Ergebnis.“

Esther Henseleit: „Es ist sehr schön, wieder hier in Deutschland zu sein, so viele deutsche Spielerinnen im Feld zu haben und Mädchen zu sehen, mit denen ich früher schon gespielt habe. Der Platz ist in einem extrem guten Zustand und relativ offen. Das Scoring könnte also ziemlich tief werden. Außer wenn der Wind kommt, dann wird es schwierig. Ich spiele zum ersten Mal hier und lerne das Layout immer noch kennen. Ich glaube, dass es sich vor allem vom Tee ziemlich „straight forward“ spielt. Man schlägt oft Driver und es sind ein paar Bunker im Spiel, aber da kann man seinen Weg drumherum finden.“

Karolin Lampert: „Wir wohnen diese Woche in Potsdam und ich freue mich darauf, die Stadt zu erkunden und auf einen Besuch im Schloss Sanssouci. Ich habe gestern und heute jeweils neun Löcher gespielt und finde den Platz super. Wenn die Abschläge sitzen, dann bekommt man Chancen und die Grüns laufen wirklich erstklassig. Diese Woche unterstützt mich mein Bruder Moritz als Caddie, der eine sehr gute Platzkenntnis hat und bereits bei Turnieren hier dabei war. Moritz kennt mich und mein Spiel sehr gut und er weiß, wann er etwas sagen kann und in welchen Momenten er eher schweigen sollte (lacht).“

Erstklassige internationale Konkurrenz

Neben zahlreichen deutschen Top-Golferinnen gehen auch die derzeit besten Spielerinnen der Ladies European Tour an den Start. Linn Grants Parade-Schwung schlägt aktuell hohe Wellen in der Welt des Golfsports und führte die junge Schwedin unter anderem zum Sieg beim Volvo Car Scandinavian Mixed. Grant führt in der Saisonwertung, dem Race to Costa del Sol, vor ihrer Landsfrau Maja Stark, die ebenfalls abschlagen wird. Aktuell formstark unterwegs ist Jana Melichova. Die tschechische Amateurin steht kurz vor dem Start in ihre Profi-Karriere und gewann in der vergangenen Woche bei der Tipsport Czech Ladies Open bereits ihr erstes Turnier. Die Erfahrung von elf LET-Titeln bringt Lee-Anne Pace aus Südafrika mit, die sich 2010 zur Gewinnerin der Order of Merit krönte. Insgesamt sind neun der aktuell besten Zehn der Saisonwertung in Berlin-Brandenburg mit dabei.

Ausgewählte Startzeiten: Donnerstag, 30.06.2022

8.30 Uhr – Tee 1: Carolin Kauffmann, Polly Mack, Naomi Wafula (Am)
8.41 Uhr – Tee 1: Leticia Ras-Anderica, Isi Gabsa, Romy Meekers
9.58 Uhr – Tee 1: Julia Engstrom, Lee-Anne Pace, Manon De Roey
10.09 Uhr – Tee 1: Olivia Cowan, Maja Stark, Linn Grant
14.17 Uhr – Tee 10: Karolin Lampert, Meghan MacLaren, Jana Melichova
14.39 Uhr – Tee 10: Esther Henseleit, Marianne Skarpnord, Ana Pelaez Trivino

Amundi German Masters powered by VcG live im TV und auf Golf.de

Wer es nicht in die Metropolregion Berlin-Brandenburg schafft, um internationalen Spitzensport live zu erleben, der hat die Möglichkeit, im TV und digital dabei zu sein. Donnerstag bis Sonntag wird das Top-Event live auf Sky Sport und auf Golf.de zu sehen sein. „Wir freuen uns auf spektakuläre Live-TV-Bilder, die um die Welt gehen und erwarten viele Fans und Interessierte aus der Hauptstadtregion, die Spitzengolf unter besten Bedingungen aus der Nähe erleben wollen“, so Turnierdirektor Dirk Glittenberg.

Übertragungszeiten:
30. Juni bis 3. Juli: Täglich von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Tickets online sichern

Die Fans sollen den Spitzensport hautnah erleben können – und das zu attraktiven Preisen. Der Ticketverkauf läuft seit dem 1. Juni über www.amundigermanmasters.de. An den ersten beiden Turniertagen kostet ein Tagesticket 10 Euro, am Wochenende 20 Euro. Kinder unter 12 Jahren erhalten kostenlos Eintritt.

Foto: U.COM Föhlinger

 


Veröffentlicht am: 29.06.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.