Startseite  

25.01.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Tag der Liebe ...

... Tag der Schotten, Tag des Heiligen Andreas – und der Eisenbahn

Es gibt schon merkwürdige Zusammenhänge. Heute gedenken und feiern die Schotten, die Fischer, die Liebenden und auch der Ehestand einen Mann namens Andreas. Kennen Sie nicht, Sie Heide? Es ist der leibliche Bruder von Petrus, und beide gehören zu den bekanntesten Heiligen der christlichen Kirche.

Ja, der Heilige Andreas soll aus Bethsaida am See Gennesaret stammen. Er war wie sein Bruder einer der vier ersten Apostel. Er soll gekreuzig worden sein – an einem Kreuz mit schrägen Balken. Wir kennen das noch heute als Andreaskreuz. Das nun wiederum kennen alle, die schon einmal an einem Bahnübergang standen. Dort steht es nämlich, das ganz weltiche Andreaskreuz.

Mit der Bahn hat es nichts zu tun, dass die Flagge Schottlands ebenfalls ein Andreaskreuz zeigt, denn der Heilige Andreas ist der Schutzheilige der Schotten. Der Mann hat aber nicht nur die Nordmänner zu beschützen, denn er ist auch der Nationalheilige der Russen. Damit sind seine Aufgaben noch längst nicht beendet, denn Andreas ist auch der Apostel Kleinasiens, Konstantinopels und der Rumänen. Bartholomäus I., der heutige Erzbischof von Konstantinopel und Ökumenischer Patriarch, gilt als 270. Nachfolger des Apostels Andreas. Wenn das keine Ahnenreihe ist.

Doch der Heilige Andreas ist nicht nur für einige Völker der Schutzheilige. Wie sein Bruder gilt er auch als Schutzpatron der Fischer. Ich bin mal gespannt, für wen sein Herz stärker schlägt im Fischereistreit zwischen Großbritannien und den französischen Fischern. Ich vermute, der hält zu den Leuten aus dem Norden der Insel. Die feiern ihn bekanntlich heute mit dem „St. Andrew's Day“. Der Grund für diese an sich lauten und wohl auch feucht-fröhlich begangenen Heiligenverehrung ist, dass der Apostel für die Schotten von besonderer Bedeutung ist. Er ist schließlich ein Symbol ihrer Autonomie und ihres bereits seit dem 4. Jahrhundert bestehenden christlichen Glaubens.

Seine wohl tollste Aufgabe ist die des Schutzheiligen der Liebenden. Eine Überlieferung besagt, dass heiratswillige Mädchen am Andreastag herausfinden können, ob sie im nächsten Jahr heiraten werden. Ob das was mit dem Andreaskreuz zu tun hat, dass es für viele ein Kreuz ist, den richtigen Partner zu finden? Und der richtige soll es schon sein, meint sicherlich nicht nur der Heilige Andreas, schließlich ist er nicht zuletzt auch der Schutzpatron des Ehestandes.

Ehrlich, es ist sicherlich toll als Heiliger verehrt zu werden, doch ich möchte kein Heiliger sein. Russen, Schotten und Rumänen genau wie den Liebenden ein Schutzheiliger zu sein – da muss man schon ziemlich fleißig sein. Das fordert sogar einem Heiligen einiges ab.

Da ziehe ich es vor, mit meinem Engelchen - der  Besten Frau der Welt – in Ruhe zu frühstücken.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Andreas, Andrea, Volkert, Kerstin

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 30.11.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.